Mollige Schwangere

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ela1986 27.12.09 - 17:11 Uhr

Hallo ihr lieben,

mich beschäftigt eine Fragen schon sehr lange. Wie ist das bei Molligen mit dem Babybauch bzw. Ultraschall?

Gibt es hier in Forum auch so mollige wie ich. Ich bin ca. 1,70m groß und wieg um die 100kg.

Habt ihr da Erfahrungen?

Ich bin im Moment noch nicht schwanger, allerdings hibbele ich in diesem Monat sehr extrem. Wenn ihr wollt, dann schaut doch einfach mal mein ZB an. Freu mich auf eure Meinungen.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=466934&user_id=793351

Viele Grüße und einen schönen Abend
Ela

Beitrag von catch-up 27.12.09 - 17:13 Uhr

Wow, ne Traumkurve! Hast schon getestet? Würd ich glatt mal machen!

Beitrag von ela1986 27.12.09 - 17:21 Uhr

Ich hatte nur nen 25er zuhause, der war natürlich negativ. Ich wart jetzt noch bis mi dann teste ich nochmal. Aber es fällt mir schon sehr schwer.

#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter#zitter

Beitrag von kathi10486 27.12.09 - 17:56 Uhr

Ich DAMALS : 1,64 klein und 109 Kilo scher jetzt 1,64 und mittlerweile 72 Kilo schwer:(

Also mein Bauchi damals war super zu sehen als Babybauch und die U.Untersuchungen sowie CTG klappten auch wie bei allen anderen.

Wurde damals im 3.ÜZ schwanger;)

Lg Kathi(8.SSW)

Beitrag von jara01 27.12.09 - 17:14 Uhr

hallo,

ich bin zwar grad nicht schwanger aber hibbel auch und unsere kleine wird jetzt bald 4 jahre....

bin 1,74 und hatte auch so 100 kg.... und es war kein problem nur das einzige die drücken dann ziemlich sehr ins gewbe und das kann echt unangenehm sein.... aber sonst alles genau wie schlanken....

kannst dich auch gern über pn melden wenn du was wissen magst....

lg

Beitrag von jessy2509 27.12.09 - 17:15 Uhr

Huhu Ela,

ich habe zwar mitlerweile 20 kg abgenommen aber wiege immernoch um die 95 bei etwa 1,72 und einen babybauch hatte ich immer in beiden schwangerschaften. Und Ultraschall funktioniert ganz normal, ich konnte immer alles gut sehen.


viel glück :-)

Beitrag von schnuffihdl 27.12.09 - 17:18 Uhr

huhu!

also ich bin 1,63m und wiege 92kg! also die schallen ganz normal auf dem bauch! meine FÄ drückt zwar etwas mehr auf, aber das stört mich nicht! und erkennen können wir auch alles sehr gut!

liebe grüße, schnuffi

Beitrag von ulala-1980 27.12.09 - 17:18 Uhr

Huhu,

ich bin genauso groß wie du und bin mit exakt dem selben Gewicht in die Schwangerschaft gestartet.

Den US hat die Ärztin ab der 16. SSW von oben gemacht. Sie meinte, da sieht man nicht so gut, wegen dem Speck. Aber ich war zwischenzeitlich im Krankenhaus wo sie ein besseres Gerät haben und da war das Bild auch gestochen scharf.

Nen Babybauch hab ich noch nicht, bei meiner Zwillingsschwester (gleiches Kaliber wie ich) hat man den Bauch ab der 30. SSW gesehen. Bei anderen ist das aber schon früher.

Hab nur gemerkt, dass meine Hosen nicht mehr passen #hicks

Ach und wenn du Bedenken hast wegen dem Gewicht. Ich bin ohne Probleme so schwanger geworden. Hatte nur 2-3 kg abgenommen. Keine Ahnung ob das nen positiven Einfluss darauf hatte.

Viel Glück beim Schwanger werden.

LG

Patricia

Beitrag von milka2680 27.12.09 - 17:22 Uhr

Hi Ela

Ich bin 1,63m groß und wiege so um die 91kg.
Es ist meine 3te ss und ich bin immer relativ schnell schwanger geworden und mit dem US gab es auch nie Probleme.
Na ja bei und Molligen sieht man vielleicht nicht so füh das wa #schwanger sind #rofl aber ansonsten is alles gleich.
Habe bei meiner 2ten ss sogar schon in der 14 ssw die ersten Kindsbewegnungen gespürt #schock
Es gab bei der Geburt nur ein paar Probleme mit dem CTG #augen , das hat die Wehen nicht richtig angezeigt :-[ aber ansonsten ist alles OK.

Dein ZB sieht echt wirklich gut aus #schwitz
Meine Daumen sind gedrückt #pro #klee
Wann willst denn testen??? #zitter
Mein ZB findest du in meiner VK

LG milka2680+ #hasi Milena10j.+ #baby Emely2j. und #ei 6+3

Beitrag von ela1986 27.12.09 - 17:26 Uhr

Hallo Milka,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich bin mal gespannt. Aushalten kann ichs nur sehr schwer. Ach des wär echt zu schön um war zu sein. #schein

Ich werd versuchen, mich noch bis Mi zu gedulden. Hab nur nen ClearBlue digital mit wochenbestimmung daheim und 25er.

Vielen Dank fürs Daumendrücken. Ich geb Dir Bescheid.

Lg und nen schönen Abend

Ela

Beitrag von wonderful-mom 27.12.09 - 17:28 Uhr

#rofl.. so gings mir bei der geburt auch.. es hat zwar wehen angezeigt.. auch schon starke.. aber die waren zu schwach für die geburt.. die meinten dann das müsse noch mehr werden #schock.. das war dann mein gesicht.. irgendwann kam der chefarzt der dann ctg von innen gemacht hat.. und siehe da.. die wehen waren extrem..
das war aber auch das einzige problem..

bin jetzt in der 2ss.. und ich hab jetzt ein babybauch wie bei meiner kleinen vor der geburt.. also beim 2. schon rießig.. und bei der 1. aber auch recht groß.. also das man da nix sieht is schwachsinn.. nicht bei dem gewicht..

ultraschall ging bei mir genauso gut wie bei meiner schwester die total schlank ist! meine sind sogar besser.. obwohl der fa und das gerät die gleichen sind.. wie "damals" (1 jahr vorher) bei ihr!


viel glück!!!

Beitrag von getmohr 27.12.09 - 17:33 Uhr

also ich bin mit ähnlichen Größen/ gewichtsverhältnis bei der ersten Schweangerschaft im ersten Übungszyklus und jetzt im zweiten Übungszyklus schwanger geworden. Hatten in der ersten Schwangerschaft keine probleme, null beschwerden o.ä. und Ultraschall hat auchgut geklappt, wobei es vielleicht mit weniger Speck einfacher gewesen wäre, aber probleme gabs nicht. Bisher läuft mit der zweiten Schweangerschaft aiuch alles bestens, hab auch seitens meiner FÄ noch keine Klagen gehört, dass irgendwas nicht gut zu erkennen wäre....

Babybauch hat man bei der letzen Schwangerschaft ab 16.SSW gesehen, jetzt, wo die Haut schon gedeht ist, kann man bisher nur was erkennen, wenn ich nackig bin....

Beitrag von yale 27.12.09 - 17:47 Uhr

ich glaub ich gehöre auch hierher.

ich bin 161 cm und habe Aktuell (letzte woche beim FA gewogen) 104,4 kg.

ich hatte damit nicht gerechnet weil mir auch alle alten klamotten weiterhin passten.

bei der letzten SS wurde in der 16. SSW über die bauchdecke geschallt und da bin ich mit 86 kg gestartet.

ich hoffe nur das ich es schnell nach der SS wieder runter bekomme.:-p