es ist nur noch sch*****WARUM????

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von mvtue 27.12.09 - 18:17 Uhr

hallo....

seit geraumer zeit liegt mein "zieh"onkel im KH auf der intensivstation....

2 tage vor heilig abend wurde er aus dem künstlichen koma geholt, er konnte wenigstens mit händedrücken und augen kontakt aufnehmen.

2 stunden später bekommt er nen pneumothorax und liegt wieder im koma....

seine lunge ist verhärtet, seine nieren springen nicht wieder an, seine leber ist vergrößert...

warum ist das leben so ungerecht? er hat doch nie jemandem was getan, war immer für alle menschen da, warum nur er???????

warum muss seine lebensgefährtin wieder einen mann verlieren, ihr gemeinsames kind ist doch erst 5 jahre alt, sein sohn ist so alt wie ich und behindert, er braucht ihn doch!!!!!!

oh mann, warum nur????

#kerze

u., bitte halte durch und lass irgendwie ein wunder geschehen, dass du wieder atmest, dass deine nieren wieder anspringen....für oma, für R., für A.!!!!!

ich denke an dich und hab dich lieb!!!!

katharina

Beitrag von powerschnecke 27.12.09 - 20:03 Uhr


Ich wünsche dir ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit! Alles Gute für deinen Onkel! Werde eine Kerze für ihn anzünden! #kerze #liebdrueck

Beitrag von chaosotto0807 27.12.09 - 21:03 Uhr

hallo katharina,

ich hab mich auch schon so oft gefragt....warum es immer die "guten" trifft......das ist nicht fair....#heul

ich drücke fest meine #pro dass es dein onkel schafft und zünde eine #kerze der hoffnung für ihn an....und eine für meine mama....#heul.....#kerze

lg mareike