mein URBIA-Jahrzehnt-Rückblick

Archiv des urbia-Forums Stammtisch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stammtisch

Wie in einem richtigen Stammtisch wird in diesem Forum geplaudert, diskutiert, geflirtet und gelacht. Alle urbia-Mitglieder vom Frischling bis zum Urbiasaurus sind herzlich willkommen. Getränke und kleine Speisen sind natürlich frei :-).

Beitrag von shampoo 27.12.09 - 18:20 Uhr

mannomann, runde 10 jahre bin ich bei urbia mal mehr mal weniger dabei.
ich erinnere mich noch daran, als man früher IMMER schwarz schrieb, weil man zwar einen namen zur registration hatte (den man angeben konnte durch einen mausklick -oder auch nicht) aber diesen beliebig austauschen konnte.
ich erinnere mich an die romantischen liebesgeplänkel zwischen dem wolf und seiner liebsten.
ich erinnere mich daran, wieviele interessante diskussionen stattfanden, wie sehr man sich stritt und wie einig man sich dann letzten endes wieder war. und ich erinnere mich noch an so viele user, die ich damals wertschätzte durch ihre beiträge.

irgendwie war damals wirklich vieles anders -oder habe ICH mich nur verändert? #schwitz

wie geht es euch , ihr uralten hasen und eulen?

gibt es eigentlich noch etwas anderes nach der eule?
den dinosaurierstatus? ;-)

gruß claudia #blume

Beitrag von uralte-morla 27.12.09 - 19:34 Uhr

hi claudia#freu

nach der eule kommt die uralte morla und die ist schon besetzt;-)
das von dir beschriebene kann ich mich auch noch ein wenig erinnern
wir haben uns verändert und trotzdem war vieles damals anders;-)

olle colle;-)

Beitrag von ma14schi 27.12.09 - 19:38 Uhr

hHübscher Nick, Nicole! Was macht der Kurze?

Beitrag von colle 27.12.09 - 19:41 Uhr

nabend

dem gehts gut, danke
ich muss auch schon wieder los und schau zwischendurch rein
spongebob monopoly spielen#augen

Beitrag von ma14schi 27.12.09 - 19:43 Uhr

Ich habe heute frei, meiner ist bei seinem Freund.

Ich kenne sämtlich Spiele, da er 2 Wochen vor 2 Weihnachten krank war und auch über die Feiertage wurde alles rauf und runter gespielt.


Beitrag von colle 27.12.09 - 20:55 Uhr

gewonneeeeeen#huepf;-)
wir spelen schon seit heute morgen#augen

Beitrag von shampoo 27.12.09 - 19:48 Uhr

schön, dass ich nicht allein bin mit dem gefühlten und gedachten! :-)

mal sehen, ob sich noch jemand aus der alten urbia-zeit an den stammtisch gesellt und erinnerungen mit uns teilt.

für dich das hier : #glas

Beitrag von colle 27.12.09 - 20:56 Uhr

danke dir
prost claudi, auf unsere nächsten 10#schein

Beitrag von shampoo 27.12.09 - 21:03 Uhr

#schock nochmal 10 ???

#gruebel hm....

#kratz naja....

#schwitz obwohl...


mit DIR schaff ich das schon. #huepf

Beitrag von paula7 29.12.09 - 23:39 Uhr

Huhuu!

Bin fast nie mehr online bei urbia. Mir ist es zu langweilig, zu brav, angepasst und familienorientiert hier. Meine Familienphase ist inzwischen vorbei - die Kinder sind alle erwachsen, ich studiere seit drei Jahren und bin komplett beschäftigt.
Aber schön, ein paar von euch hier zu lesen! :-)

Hallo liebe Claudia... #freu

LG an alle, die mich noch kennen:

paula7

Beitrag von ma14schi 27.12.09 - 19:35 Uhr

Ich sehe es auch so und vor allem denke ich, dass in den Jahren die Leute, die früher hier aktiv waren, sich an anderen Stellen treffen.

Wozu hier expliziert die Clubs gehören. Die werden über kurz oder lang hier dazu führen, dass keine mannigfaltigen Interessen und Meinungen zu lesen sind, denn überall kann Mann/Frau nicht sein.

Man muß dazu doch nur mal den völlig verwaisten Stammtisch anschauen, die Leute die sich damals da trafen, wurden rausgeekelt, weil die Beiträge ja nervten oder irgendjemanden beleidigten. Jetzt wird anscheinend in den Clubs frisch von der Leber weg weitergemacht.

Interessante Diskussionen werden nach Entgleisungen Einiger geschlossen, Petzen ist Volkssport und Dummheit eine Tugend.

Rechtschreibung ist unwichtig, Kritik unerwünscht, gebauchpinselt will der User hier werden.

Schade.

Ich lese auch nur noch sporadisch, schreibe eher sehr wenig und biete höchstens mal was im Marktplatz an.
Obwohl da auch ein Anspruchdenken und eine Erwartungshaltung herrscht, die aber keiner erwidert. Ein Danke oder eine Mail, dass die Sachen nicht genommen werden, nach Reservierungen, sind unüblich.

Aber wie schrieb ich schon in meiner Vk, es spiegelt sich hier die Gesellschaft wieder, so traurig es ist.

Dir, liebste Claudia, einen schönen Abend.

LG
Manuela

Beitrag von shampoo 27.12.09 - 19:57 Uhr

liebe manuela,

ich befürchte, du hast recht !
mit jedem satz, den du geschrieben hast.

und darüber hinaus haben WIR uns dann eben auch verändert.

sehr schade. auch wenn ich selber weniger zeit habe als früher, so fehlen mir doch die wirklich interessanten diskussionen, die zeitweilig auch entgleisten, aber dennoch nachhaltig zum nachdenken anregten.

ich wünsche dir auch einen schönen abend. :-D

gruß
claudia


Beitrag von stemirie 27.12.09 - 19:52 Uhr

Hey Claudia......#liebdrueck

Ich bin jetzt seit genau 8 Jahren dabei .....mit diversen längeren Aussetzern.......die man ja immer mal zwischendurch hier braucht - sonst wird man ja total kirre #schock#schwitz

Ach so......wie Alle haben uns wohl verändert (was ja auch normal ist), der eine mehr der andere weniger....somit gibt es hier bei urbia auch Veränderungen. Mal schöne, mal unschöne.........#gruebel

Für das Jahr 2010 wünsche ich Dir ganz viel Erfolg :-)

Beitrag von shampoo 27.12.09 - 20:05 Uhr

hallo :-)

längere aussetzer sind mir bekannt. ;-)
ganz bewußt gewählte - oh ja, es gab damals zeiten, da hat mich hier einiges auf die palme gebracht - aber ebenso vieles, was mich angenehm berührte und mich freute.
seit einigen monaten oder gar jahren (?) allerdings gibt es hier für mich weder höhen noch tiefen. immer die gleiche soße. #schmoll

damals hatte urbia noch ecken und kanten.
da wurde in intern um dinge gekämpft, mit herzblut wurden im stammtisch dinge ausgetragen, die teilweise sogar wochen anhielten. aber es war interessant. nervenaufreibend, aber es regte mich zum nachdenken an, ich unterhielt mich themenbezogen sogar in meinem privaten umfeld über gelesenes und hier erlebtes...

DAS gibt es hier heute nicht mehr.

Beitrag von shampoo 27.12.09 - 20:07 Uhr

huch, war so schnell mit abschicken...#hicks

dir natürlich auch einen lieben gruß #liebdrueck und danke für``s erfolgwünschen. ;-)

Beitrag von simone_2403 28.12.09 - 00:18 Uhr

hmmmmm...

Vieles ist irgendwie anders geworden,spießiger und irgendwie fehlt der "Spass" Lustig ist es ab und an mal im Intern,so wie jetzt,wenn ich das so les.....

Ich erinnere mich noch an so einige schöne Diskusionen,zB an die wo ein hübscher Bauch einer Schwangeren in der VK war und Urbia darauf bestand den raus zu nehmen #aerger oder meine hochinteligente Freundin die in der Forensic Schüsseln ausspülte #hicks#huepf Jaaaaaaa,das waren noch Zeiten #schmoll

Ich denke Veränderungen hats auf beiden Seiten gegeben,auf Seiten der User aber auch selbst hat man sich verändert.

Mich erschreckt manchmal die Aroganz wie sie sich hier in so manchen Unterforen eingeschlichen hat,das unbelehrbare und manchmal bis zum erbrechen überhebliche,so war das "damals" nicht.

Ich trauere der guten alten Urbiazeit etwas hinterher bin aber irgendwie doch voller Hoffnung das ein Fünkchen alte Urbiawelt doch noch zum lodernden Feuer erwacht #hicks#schein Jaja ich bin und bleibe ein alter Optimist #schein

lg

Beitrag von malwiederich 28.12.09 - 09:39 Uhr

Zitat: *..oder meine hochinteligente Freundin die in der Forensic Schüsseln ausspülte ...*
#rofl
Herrlich, an die denke ich auch noch manchmal, war schon verdammt lustig.

Inzwischen, so glaube ich, ist der Dampf einfach raus.
Ab und an hier lesen, reicht mir.

Loli

Beitrag von simone_2403 28.12.09 - 12:43 Uhr

Oh jaaaa Loli das waren noch Zeiten was #schein Soviele Nicks die ich nicht mehr lese,die einfach im Nirwana oder in Clubs verschwunden sind,lauter "neue" die sofort angepisst sind wenn man sie mal auf die Schippe nimmt oder mit Taschentüchern bepackt ins Intern rennen .....Sowas gabs damals nicht,wenn bei uns was im Intern stand dann hatte das seinen Grund und der war meistens deftig.Jetzt steht da doch zu 90% nur noch Kinderkacke.

Ich will die alte Urbiazeit wieder habeeeeen #heul#schrei#heul#schrei#heul

Beitrag von shampoo 28.12.09 - 20:31 Uhr

"Ich trauere der guten alten Urbiazeit etwas hinterher bin aber irgendwie doch voller Hoffnung das ein Fünkchen alte Urbiawelt doch noch zum lodernden Feuer erwacht Jaja ich bin und bleibe ein alter Optimist ."

#liebdrueck ich auch!

Beitrag von simone_2403 29.12.09 - 12:56 Uhr

Ich hab eben mal in uralten Beiträgen gestöbert...von 2006.Hach wie war das schööööööön #verliebt

Lassen wir die alte Zeit doch einfach wieder aufleben....zumindest werd ich es versuchen #huepf

#liebdrueck

Beitrag von shandor 28.12.09 - 10:04 Uhr

Hach ja------die alten Zeiten.

Eva #liebdrueck

Beitrag von shampoo 28.12.09 - 20:32 Uhr

ja, die alten zeiten... :-) wir altern mit, wenn auch anders.
schön, dass es dich gibt! #liebdrueck

Beitrag von beluleleba 28.12.09 - 10:43 Uhr

Ach Gott!
10 Jahre Urbia und du lebst noch?

Der Status nach der Eule ist Schildkröte und danach erst Dinosaurier, und am Schluss kommt Mumie!

Weißt du, das Forum hier ist nur so gut wie seine User, du bist auch einer davon-und das seit zehn Jahren.
Ist wie im richtigen Leben, die Gesellschaft spiegelt sich in jedem einzelnen wider. Und wenn du nichts verändert hast, was die Welt/Urbia besser macht, dann bist du darin wohl nicht die einzige.

Es kann nur anders werden, aber ob das immer besser ist? Liegt im Auge des Betrachters.
Wahrscheinlich werd ich die zehn Jahre Urbia nie voll kriegen, oder zumindest nicht bewusst.

Übrigens: es gibt immer noch interessante Themen! Hast du die Energie dazu, die zu suchen? Wenn nicht, was machst du dann noch hier? ( das ist keine Provokation, sondern vielleicht ein Denksanstoss für dich )

H.

Beitrag von shampoo 28.12.09 - 20:37 Uhr

"
Weißt du, das Forum hier ist nur so gut wie seine User, du bist auch einer davon-und das seit zehn Jahren.
Ist wie im richtigen Leben, die Gesellschaft spiegelt sich in jedem einzelnen wider. Und wenn du nichts verändert hast, was die Welt/Urbia besser macht, dann bist du darin wohl nicht die einzige. "

wie wahr ! ich gebe dir recht. urbia lebt(e) nicht von und mit mir allein, umso schöner wäre es, wenn sich auch noch andere "alte" user ab und zu mal hier wieder tummeln würden. ;-)

"Übrigens: es gibt immer noch interessante Themen! Hast du die Energie dazu, die zu suchen? Wenn nicht, was machst du dann noch hier? ( das ist keine Provokation, sondern vielleicht ein Denksanstoss für dich ) "

das ist eine frage über die ich nachdenken kann! danke!:-)

gruß claudia

Beitrag von beluleleba 29.12.09 - 09:11 Uhr

Wieso müssen es die "alten" User sein, mit denen du dich hier tummeln willst? Sind wir -die Neuen -weniger amüsant, interessant? Versuche es doch mal-das heißt auch verändern!
Wir liefern neben sinnbefreiter Sauferei auch garantiert einen Unterhaltungswert, den du bestimmt aus alten Zeiten vermisst. Ich muss zugeben ich weiß kein bißchen über Wölfe und ihre virtuellen Paarungsgewohnheiten, aber ich kenne hier einige Leute, die ein Potential haben, bei denen dir der Hut hoch ging, wenn du dich darauf einlässt.
Allerdings ist ein virtuell gekippter Cocktail und ein schnell gezischtes Bier auch eine Art Unterhaltung, die wohl tatsächlichen Stammtischcharakter hat.
Wenn du eine gepflegtere Konversation vorziehst, versichere ich dir, wirst du nicht allein da stehen, kann dir aber nicht versprechen, dass es auf dem Level / Niveau bleibt, das du dir versprichst.
Und die alten User, wer das auch immer sein mag, kann ich dir auch nicht herbeizaubern.

#tasse <- der wurde bestimmt schon immer getrunken! ;-)

LG
Henning