Silvester

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von snoopymausi 27.12.09 - 18:30 Uhr

Wie handhabt ihr das?
Wir feiern bei Freunden, die selbst gerade ein Baby bekommen haben (5 Wochen alt).
Sie feiern daher recht ruhig (keine laute Musik o.ä.)
Aber die Männer wollen gerne ein bischen Feuerwerk anzünden und nun meine Frage:

Schadet es dem Baby, wenn man sich dort wo Feuerwerk angezündet wird und es dementsprechend laut ist?
Oder nicht.
Ich denke jetzt an die Lautstärke, was das Mäuschen dann ja "aushalten" muss....
Oder wie seht ihr das?
Sollte ich lieber in der Wohnung bleiben?

LG.
snoopy 23 SSW.

Beitrag von snoopymausi 27.12.09 - 18:31 Uhr

Ich meine natürlich mein Baby im Bauch!

Beitrag von lemasa 27.12.09 - 18:37 Uhr

Ich denke das kleine ist in dir prima geschützt dass ihm das nich viel ausmacht!
du stehst ja nich über Stunden da!

Ich werde auch rausgehen bin aber erst dann in der 9 Woche!

Beitrag von snoopymausi 27.12.09 - 18:41 Uhr

Danke für deine Antwort!
Ja, ich denke auch dass die Würmchen da ganz gut geschützt sind im Bauch....

Andererseits hören sie ja auch schon recht viel in dieser SSW....
Desshalb habe ich mich gefragt.
Ich werde es einfach ausprobieren und sehen, was mein kleiner dazu sagt.
Wenn er protestiert, dann gehe ich wieder in die Wohnung.
Wir stehen da auch keine lange Zeit.
Nur kurz.....

Guten Rutsch!;-)

Beitrag von mama06und2010 27.12.09 - 18:38 Uhr

puuh gut frage.
Denke wirklich schaden tut es nciht.
Spürst du deine Maus den schon.DIe würde dir vielleicht zeigen ob es ok ist oder nciht.

Ich bin inzwischen 36ssw ich werde brav zu Hause sitzen.

Hab angst mich doch mal doll zu erschrecken(wohne aber auch Berlin City und da knallen die ja auch wie die doofen mit den Waffen die super laut sind ) und das dann vielleicht doch Wehen bekomme .

Beitrag von specht78 27.12.09 - 18:40 Uhr

Hallo Snoopy,

also ich habe keine Ahnung, ob es dem Bauchzwerg schadet oder nicht, aber: ich bin selbst eine kleine Zündelmaus, ich liebe es, an Silvester selber die Böller abzuschießen...#hicks

Dieses Jahr werde ich es zwar etwas ruhiger angehen lassen als in den letzten Jahren, aber dennoch will ich "vorne mitmischen"...

Das Baby wird sich schon beschweren, wenn es zu laut ist und mich dann kräftig treten - also kann ich mich dann immer noch etwas zurückziehen...

Wünsche dir einen guten Rutsch!

LG Specht + #babyboy 27+4

Beitrag von fatinitza 27.12.09 - 18:40 Uhr

Hallo!

Nein, das schadet nicht. In der aktuellen "Eltern" -Zeitschrift ist das auch thematisiert und die schreiben auch, dass man es sich so vorstellen muss als ob man ein Kissen um die Ohren hat, wenn man neben den Knallern steht. Das Baby ist ja im Bauch auch durch die Bauchdecke, Fettgewebe etc. vor solchen Knallereien geschützt. Vielleicht strampelt es etwas oder verschläft es einfach. Die Knallerei dauert ja auch net lang.

Viel Spaß!

Fati mit Carlotta (20.6.2008) und Zappelchen (39.SSW)

Beitrag von aylin1986 27.12.09 - 18:41 Uhr

Hi,

schadet tut es sicherlich nicht. Aber ich werd zu Hause sitzen bin auch in der 23.SSW . Vom Fenster die ganzen Lichter anzuschauen ist schöner :-)

Beitrag von baby.2010 27.12.09 - 18:41 Uhr

hi,also wir holen keine chinaböller und sowas...die finde ich ätzend...auch unschwanger.aber wir holen schöne fontänen etc.,ich ging in jeder SS raus.LG sandra

Beitrag von snoopymausi 27.12.09 - 18:45 Uhr

Danke für eure vielen Antworten!

Ja, ich glaube ihr habt recht, ist sicher net schlimm fürs Mäuschen!
Ich probiere es aus.
Ich spüre das Kleine auch schon seit der 15 SSW und kann ja, wenn er dagegen protestiert auch wieder gehen.
Wir bleiben nicht lange draußen....
Ich werd es ausprobieren!

Aber lieb von euch, dass ihr mich so ernst genommen habt!
Hatte schon Angst gesteinigt zu werden!#zitter;-)

Ich wünsche euch allen auch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
LG.
Snoopy;-)#verliebt

Beitrag von regenschein 27.12.09 - 18:45 Uhr

Ich zünde selbst sogar Raketen an (mein Mann traut sich das nicht :-p) Aber Böller nicht. Schaden tut´s sicher nicht, aber den Rauch solltest du besser nicht einatmen, ich denke das ist bestimmt nicht so gesund.

LG
Nina mit Krümel 15+6

Beitrag von franni128 27.12.09 - 18:46 Uhr

Hi. Ich denke nicht, dass es dem Baby schaden wird. Ich war in der 28. Woche auf einem Konzert und das war sicherlich länger laut als so ein bißchen Silvesterknallerei.

LG
Franziska mit Moritz *19.08.2007 und #baby 32 . SSW

Beitrag von dragonmother 27.12.09 - 18:59 Uhr

Schadet nicht weil das Fruchtwasser dafür sorgt das es nicht zu laut ist. Unter Wasser hörst du ja auch so sachen viel leiser.

Und wenn du radau im Bauch hast merkst du es schon.

LG

Beitrag von hustigirl 27.12.09 - 19:03 Uhr

huhu,
ich würde mal sagen man hat ja auch klamotten an da is das ja nochmal gedämpft ich denke länger als ne std oder so gehste bestimmt nich raus knallen denke das ist akzeptabel=)

Lg

Beitrag von phini84 27.12.09 - 19:13 Uhr

Also manchmal denke ich, ich schliess mich am besten die nächsten 20 Jahre mitsammt meinem Kind ein und komm erst wieder raus, wenn ich mir gaaaaanz sicher bin dass uns auch jaaaa nix passieren kann!

Manchmal frag ich mich echt, auf was für komische Gedanken werdende Mütter kommen #kratz

Beitrag von snoopymausi 27.12.09 - 20:14 Uhr

Na, dann tu das doch;-):-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p:-p

#cool#augenLiebe Grüße!
snoopy

Beitrag von catch-up 27.12.09 - 19:14 Uhr

Kinder hören im Mutterleib fast nichts! Nur die Stimme der Mutter ist für das Kind hörbar! Alles andere ist so gut nach außen geschützt, dass da nix durchkommt!

Und ungeborene Kinder sind ja keine rohen Eier! Mach dir nicht so viele Sorgen. Genieß dein Leben!

Beitrag von haseundmaus 27.12.09 - 21:41 Uhr

Hallo!

Ich würde lieber in der Wohnung bleiben, wenn ich schwanger wäre. Nicht wegen dem Lärm, sondern wegen diesem Stinkequalm den diese ganzen Knaller und Raketen von sich geben. Schwefeliger gehts ja kaum und das ist nicht grad gesund. Ich würd das im schwangeren Zustand ungern einatmen wollen.

Manja mit Lisa Marie #verliebt *18.09.09