Harnwegsinfekt?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mammi24 27.12.09 - 18:56 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe bei Tabea den Verdacht auf einen Harnwegsinfekt:-(
Vorr 2 Tagen saß sie auf dem KLo und fing plötzlich beim Pipi machen ganz fürchterlich zu weinen an und hat auch gesagt, dass ihr die Scheide weh tut. Am nächsten Tag war auch alles gut- beim Pipi war gar nix mehr, mir fiel nur auf, dass sie es wirklich solange zurückgehalten hat, wie nur möglich.
In der Nacht rief sie mich dann ("Mama muss Bisi machen"), aber als ich kam, war das Bett schon nass. Allerdings nicht frisch, weil sie dann noch ganz viel ins KLo gemacht hat.

Seit heute hat sie auch noch eine dicke Erkältung dazu bekommen, mit Schnupfen, Husten und 39,6 Fieber. Heut nachmittag stand sie auch im Kinderzimmer und hat auf einmal in die Hose gepiselt#schwitz

Ist das ein Harnwegsinfekt? Was meint ihr? Oder ist das Einnässen Zufall?
Werd morgen auf jeden Fall mit ihr zum Arzt und kucken lassen#schwitz

Hatten das schonmal welche von euch (Harnwegsinfekt) und gibts irgendwelche Hausmittelchen außer viel trinken?

Lg und #danke
Bianca mit Tabea, 2,4 und seit 2 Wochen nun auch nachts trocken#huepf

Beitrag von woelkchen1 27.12.09 - 19:13 Uhr

Hm, also wenn ich eine Harnwegsinfektion hatte, hatte ich ständig das Gefühl, ich müßte auf Toilette, und wenn ich dort war, kamen mir die Tränen vor Schmerz. So richtig hört sich das bei euch nicht danach an!

Beitrag von teddybriefmarken 27.12.09 - 19:16 Uhr

Hallo!

Harn zurückhalten und sagen das es weh tut beim Pipi machen würde schon stimmen. Das mit dem Fieber auch. Da ihr aber auch Schnupfen und Husten habt könnte es auch nur eine Erkältung sein und das Einnässen zufall.

Wenn der Urin komisch Richt, spricht es aber wieder für eine HWI.

Würde an deiner Stelle morgen auf jedenfall zum Arzt und einen Urintest machen lassen, auch wenn er meint es sei nur eine Erkähltung, denn mann darf sich mit einer HWI nicht spielen.( Kann eine Nierenbeckenentzündung werden).

Außer warm halten weiß ich auch nichts, was mann zuhause hätte. Vor allem warme Füße. Lycopodium C6 haben wir damals bekommen von unserem Homeopaten, aber die hat mann ja für normal nicht zuhause.

Lg. Gabi

Beitrag von mammi24 27.12.09 - 19:29 Uhr

Danke für eure Antworten!

Sie muss auch zu jedem Schluck tinken überredet werden, so als ob sie wüsste, dass sie dann ja wieder aufs Klo muss....

Werde das morgen abchecken lassen-sicher ist sicher.

Lg