Komischer Belag auf Zunge Bild in VK

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von liph70 27.12.09 - 19:01 Uhr

Hallo,

könnt ihr mal in meiner VK das Bild anschauen von meiner Tochter, sie hat so einen komischen Belag auf der Zunge, es sieht so aus als würde da eine Schicht fehlen, hinten großfläschiger und vorn sind 2 kleine Stellen, ist das normal oder hat sie was, was meint ihr?

#danke

Beitrag von mrsviper1 27.12.09 - 19:15 Uhr

Hallo,

Das könnte ein Pilz sein,geh morgen mal mit ihr zum Arzt und lasse das abklären.


Beitrag von bessi 27.12.09 - 19:57 Uhr

Hallo,

könnte vielleicht Mundsoor sein. Guck mal hier...

http://www.gesundheit-heute.de/gh/ebene3.html?id=1427#15k04

LG Bessi

Beitrag von kleinerlevin 27.12.09 - 20:44 Uhr

hi


hmmmmm Ich glaube das ist nichts schlimmes.
Ich mein das hatte mein Sohn auch mal.
Im www findet man einiges darüber, viele meinen es sei eine Landkartenzunge?
Kannst ja zu Sicherheit mal beim Doc nachfragen aber nach Pilz sieht das für mich nicht aus.
Also ich mein Soor, das wäre wohl überall im Mundraum.?
Gruß Annette

Beitrag von hundemutti 27.12.09 - 20:55 Uhr

hallo

entschuldige bitte, aber ist es dein ernst in ein hausfrauenforum ein bild der zunge deiner tochter einzusetzen und um eine diagnose zu bitten beziehungsweise um einen rat zum weiteren vorgehen zu erbitten?

mit einem solchem erscheinungsbild geht man zum arzt, aber schleunigst.
du wirst hier keine kompetenten antworten bekommen, nicht über ein foto, ohne nahaufnahme, ohne abstrich usw.

Beitrag von mamakind 27.12.09 - 21:02 Uhr

Hallo,

sieht aus wie bei der Landkartenzunge. Meine Tochter hat das auch - aufgefallen ist es mir vor etwa 2 Jahren.

Die Stellen wandern, also manchmal sind sie klein, dann wieder größer, mal rechts, mal links, mal mittig, mal weg. Gerade wenn sie krank wird, werden die Stellen richtig rot und groß.

Manche haben Probleme mit manchen Nahrungsmitteln, heißt auch oft, dass Geschmacksverstärker mit eine Ursache sein könnten. Oder sie klagen über Brennen auf der Zunge beim Genuß diverser Nahrungsmittel. Leonie hat keine Beschwerden mit sowas.

Habe auch schon gehört, dass es plötzlich wieder verschwindet. Manche schwören auf den Einsatz von Mundspüllösungen oder spülen den Mund mit Distelöl aus.

Am besten du klärst es beim Hautarzt mal ab.

LG Simone