Wer hat schon Seifen selbst hergestellt?

Archiv des urbia-Forums Urlaub & Freizeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Urlaub & Freizeit

Urlaub am Meer oder Ferien auf dem Bauernhof, ein Wochenendausflug ins Grüne oder der Spieleabend zu Hause - hier gibt es Anregungen für alles, was das Leben noch schöner macht! Eine wertvolle Hilfe bei der Urlaubsvorbereitung sind übrigens unsere Urlaubs-Checklisten.

Beitrag von kaddel3 27.12.09 - 19:27 Uhr

Wollte mir gerne ein neues kreatives Hobby zulegen.Würde zu gerne mal mit Seife selbstherstellen anfangen. Wer kennt sich aus und kann mir Tipps für die erste Grundausstattung geben, woher besorgt ihr euch die Zutaten und Hilfsmittel, welches Buch habt ihr als Tipp und wie aufwendig ist es?
Wer hat sich da schon eingearbeitet und kann mir erste Hilfe geben?Erfahrungswerte sind doch die besten.

Liebe Grüße
Katja

Beitrag von kaku77 27.12.09 - 20:12 Uhr

Hallo Katja

Ich habe mit meinem Sohn als Weihnachtsgeschenke Seifen gemacht... Als Hobby kann ich es mir nicht wirklich vorstellen, wird doch ziemlich langsweilig? :-)

Ist ganz einfach, Seifenflocken, Wasser, Lebensmittelfarbe, Mandelöl, wenn gewünscht Duftöl und das ganze zu einem Teig kneten. Dann formen oder ausstechen.

Viel Spass und liebe Grüsse
Karin

Beitrag von christine1983 27.12.09 - 20:48 Uhr

Man kann ja nicht nur "alte Flocken" neu parfümieren und färben, sondern die Seife auch komplett herstellen. Dafür benötigt man dann Natronlauge, Fette mit bestimmter Zusammensetzung, ... das ist dann schon etwas komplizierter (und gefährlicher!). Langweilig finde ich das Seifensieden nicht.

@Katja: Hast ne PM

LG Christine