kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von babygirl24 27.12.09 - 19:39 Uhr

hi leute

ich habe mal eine frage zum thema kaiserschnitt...
ich selber hatte leider schon zwei kaiserschnitte hinter mir und dadurch muss ich wenn ich in ein paar jahren mein drittes kind haben möchte wieder einen kaiserschnitt haben...

meine frage wieviele wochen vorm et wird der dritte kaiserschnitt gemacht?
mir wurde gesagt ich darf keine wehen haben...

kann ich das kind auch in der 37+0 ssw bekommen?
meine kinder waren beide bei der geburt sehr groß und schwer also daran sollte es in der 37 woche nicht mehr liegen...

bitte nur antworten wenn man ahnung und verständniss hat...

Beitrag von jolin80 27.12.09 - 20:20 Uhr

Hallo ,

ich hatte vor 14 Tagen auch meinen 3.Kaiserschnitt.
Bei mir wurde er genau bei 38+1 gemacht also 14 Tage vor ET . Noch früher machen die das nicht .
10-14 Tage sind Standart .

LG Jolin

Beitrag von babygirl24 27.12.09 - 22:41 Uhr

wie groß und schwer waren denn deine kinder bei der geburt?
in welcher ssw sind die ersten beiden geboren?
und waren die kaiserschnitte geplant?

glg babygirl

Beitrag von jolin80 28.12.09 - 19:32 Uhr

Hallo ,

die älteste kam genau am ET und wog 3200 g .
Die zweite kam ET + 2 und wog 3150 g .
Bei ihr wurde eingeleitet , es endete aber dann leider in einem Notkaiserschnitt .
Die dritte kam ET -10 und wog nur 2680 g (geplanter KS wegen Gestose ) und Nr. 4 kam ET - 14 und wog 2890 g (auch geplanter KS wegen 2 vorangegangenen KS und Gestose ) .

LG Jolin

Beitrag von babygirl24 29.12.09 - 21:27 Uhr

hi ,

deine kinder waren ja alle nicht sehr schwer!!!
es wäre wohl auch nicht so gut gewesen sie noch früher zu holen da sie sonst noch leichter gewesen wären...
bei meinen wäre das wohl kein problem sie waren beiden sehr schwer...
mein sohn kam et-5 und war troztdem noch 4080g schwer und 56cm groß...meine kleine kam et+9 und war 3980g schwer und 55cm groß...in der 34/35ssw wurde sie auf 2700g geschätzt...

wurden deine kinder so geschätzt wie sie dann auch waren?

glg nicole

Beitrag von bittersweet81 27.12.09 - 21:47 Uhr

also mein 2 Kaiserschnitt wurde auf 38+0SSW festgesetzt aber sie haben die mittlere dann doch schon 37+1 geholt.
Beim 3 KS hat die kleine genau ein tag vor dem KS-Termin die fruchtwasserblase mit heftigen wehen platzen lassen und sie wurde dann auch direkt geholt in der 38+2SSW.

Viele Krankenhäuser machen geplante KS max 2 Wochen vor dem errechneten ET aber wenn zum Beispiel die Wehen vorher einsetzten zb ein oder zwei Wocxhen vorher dann holen sie die Kinder dann auch direkt.

Beitrag von babygirl24 27.12.09 - 22:39 Uhr

warum wurde deine mittlere denn 37+1 ssw geholt?

war es denn nicht für dich gefährlich beim dritten kind heftige wehen zu bekommen?

mache mir da nämlich jetzt schon gedanken drüber...

wenn es ginge und nicht gefährlich wäre würde ich mein drittes auch gerne normal bekommen aber mein leben möchte ich nicht dafür riskieren...

meine beiden ersten sollen ja nicht ohne mama aufwachsen!!!

wolltest du die kaiserschnitte von dir aus oder musste es sein?

möchtest du noch ein viertes?wenn ja was sagte dein arzt dazu?

glg babygirl

Beitrag von kate1 28.12.09 - 09:06 Uhr

Hallo!
Du musst keinen KS bekommen, ich bin auch ins KH wegen dem KS Termin und was sagen die mir, die wollen eine Spontane Geburt versuchen, falls es länger dauert als 10 Std.#schock dann bekomme ich wieder einen KS und das wäre dann der 3 !!!

LG Kate

Beitrag von babygirl24 28.12.09 - 11:30 Uhr

schön das du eine normal geburt nach zwei kaiserschnitten machen konntest aber bei mir wird das nix...

bei meiner tochter wäre mir fast die gebärmutter gerissen...ich hatte 36 stunden wehen und der muttermund ging nicht einen millimeter auf...
nach 36 stunden haben sie sich für einen kaiserschnitt entschieden was auch gut so war da sie mir später sagten das wenn ich weiter wehen gehabt hätte meine gebärmutter gerissen wäre...

ich muss dazu sagen das meine beiden kinder auch sehr groß und schwer bei der geburt waren...

das ist mir zu gefährlich...meine zwei ersten kinder sollen ja nicht ohne mama aufwachsen müssen...

ich weiß wie man sich fühlt wenn man denkt man muss sterben und hat die kleinen zuhause...

will dies nicht nochmal mitmachen wenn ich es selber verhintern kann...

glg babygirl

Beitrag von kate1 28.12.09 - 12:12 Uhr

Ich hatte noch keine normale Geburt nach KS, das kommt in etwa 4 Wochen auf mich zu, und ich hab auch Angst so ist es nicht !!! Aber die im KH haben gesagt die würden das gerne versuchen, weil sie dieses Jahr 2 Frauen gehabt haben die es nach 2 KS normal geschafft haben, das war keine Anspielung für dich das du es normal versuchen solltest. Sowas muss jeder für sich entscheiden ob der das macht oder nicht. Meine Kinder waren auch grösser sag ich jetzt mal das erste war 3680gr. das 2 war 3890gr. und das 3 war 4190gr. also denke ich wird das 4 noch schwerer. Ich lass es einfach auf mich zukommen, wenn es nicht klappt dan habe ich eben auch einen 3 KS.
LG kate

Beitrag von babygirl24 28.12.09 - 15:33 Uhr

das war auch nicht böse gemeint!!!
und ich wäre auch froh eine normale entbindung machen zu können aber ich habe einfach vor den risiken zuviel angst!!!
nach meinem ersten kaiserschnitt hatte ich es ja versucht aber es ging wie gesagt nicht...

mein sohn(5 1/2 ) war bei der geburt 4080g und 56cm...
die erste minute hat er auch nicht geatmet und war leicht blau...

meine tochter ( wird in 8 tagen 4jahre ) war bei der geburt 3980g und 55cm...bei ihr wäre mir fast die gebärmutter gerissen...

man sagte mir im kh das ein drittes kind auch gleichzeitig ein dritter kaiserschnitt bedeutet und das ich keine wehen bekommen darf...

bei dir hat bestimmt nicht die gefahr bestanden das deine gebärmutter gerissen wäre deshalb geben sie dir diese chance...

wünsche dir viel glück das du dein viertes baby wirklich normal entbinden kannst!!!

gglg babygirl