Heute Abend vor fünf Jahren...

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von mona98 27.12.09 - 19:39 Uhr

kam meine älteste Tochter zum letzten Mal nach Hause.Ein letztes "Gute Nacht!",,,,Am nächsten Morgen fuhr sie zur Arbeit,anschließend zu ihrem Freund...dann fing der Albtraum an.
Fünf Jahre ohne unsere älteste Tochter ,ohne die zickige große Schwester,die so gerne austeilte und doch die Beste war....
Wenn sie morgens die Treppe runterkam ,hatte manchmal jeder sein Fett weg ,ich eingeschlossen....ich wußte manchmal nicht ob ich darüber lachen oder ihr mal den Kopf zurechtrücken sollte....
Sie konnte natürlich auch ein richtiger Schatz sein,ihre Geschwister waren so stolz ,wenn sie sie in ihrem Auto mitgenommen hat.Ich sehe sie noch mit ihrer kleinsten Schwester Lina ,die gerade geboren war,wie sie sie so stolz getragen hat...Ach ,ich könnte stundenlang erzählen....
Mein Schatz ,Du fehlst mir....uns allen.Morgen haben sich schon soo viele angesagt,die ,die dich nicht vergessen haben.ICH HAB DICH SOOOO LIEB!!!
Paß gut auf alle auf! Deine Mama


marijke-stuebner.de.ms

Beitrag von cosica 27.12.09 - 20:01 Uhr

Liebe Mona,

das tut mir so leid. Ich kann mich gut an eure traurige Geschichte erinnern. Zwei Jahre vor Mona hatte meine Schwester ja diesen schrecklichen Unfall. Sie lag wochenlang im Koma, monatelang im Krankenhaus.

Heute ist sie "gesund". Ihr Becken ist krumm, aber das ist nicht schlimm. Schlimm waren und sind die Depressionen, die bei 80% der Opfer von Gehirntraumatismen auftreten. Sie hatte ihr Psychlogiestudium schlussendlich beendet, kann/möchte aber nicht arbeiten. Und so bedauert sie sich oft selbst, sagt, sie "sucht" sich.

Liebe Mona, ich bin froh, dass meine Schwester überlebt hat. Aber du musst wissen, dass das Leben "danach" nicht einfach ist.


Ich denke an dich,

liebe Grüsse,

cosica

Beitrag von mona98 27.12.09 - 20:12 Uhr

Hallo!
Danke für Deine Antwort!Ich habe oft darüber nachgedacht ,was wäre wenn sie überlebt hätte.....Ich habe inzwischen von vielen Jungen Leuten gehört ,die verunglückt sind,manche haben überlebt .Nicht jeden beneide ich......
Marijke hatte damals keine Chance...sie hat nicht leiden müssen....Wir müssen ohne sie weiterleben.
Ich glaube daran ,dass es ihr jetzt gut geht,dass sie ihren Platz im Himmel gefunden hat...
Liebe Grüße Mona

Beitrag von holidaylover 27.12.09 - 20:17 Uhr

es tut mir sehr leid! :-(
#stern#kerze#stern
lg
claudia

Beitrag von andreag1302 27.12.09 - 20:36 Uhr

Ich habe Jahr für Jahr deinen Gedenktag mitverfolgt und Jahr für Jahr kommen mir die Tränen.

Ich zünde für deinen Liebling eine Kerze an #kerze

Alles Liebe Andrea


Beitrag von bussitant 27.12.09 - 20:48 Uhr

Hallo Mona!

Hab heut schon an dich gedacht bevor ich den Pc eingeschaltet habe.
...Und wieder kann ich nur eins schreiben, und zwar, dass man in jedem von dir geschriebenen Wort die Liebe zu deiner Tochter spüren kann...Marijke ist sicher wahnsinnig stolz auf dich, und kann sich glücklich schätzen, so eine Mutter wie dich zu haben.
Tröstende Worte gibt es leider nicht, jedoch wünsch ich dir für den morgigen Tag alle Kraft der Welt, aber, obwohl ich dich nicht kenne, glaub ich, dass du stark sein wirst. Allein für deine Marijke, denn sie hätte es nicht anders gewollt. Und das weisst du ganz genau....

Lg Dani

Beitrag von tomtomsmama 27.12.09 - 21:58 Uhr

Ich denke ganzganz fest an euch#kerze

Beitrag von schnuppelschaf1 28.12.09 - 08:34 Uhr

Hallo Mona!

5 Jahre schon?
Die Zeit rennt da´hin.

Wahnsinn.
Wünsche dir viel Kraft.

LG Steffi

Beitrag von druschi 28.12.09 - 13:29 Uhr

Liebe Mona,

und wieder einmal stehn mir die Tränen in den Augen. Es tut mir so sehr leid!

Druschi

Beitrag von sabati 02.01.10 - 12:31 Uhr

Das tut mir wirklich leid, auch wenn ich Eure Geschichte bis eben noch nicht kannte!
Ich hoffe Ihr haltet alle weiter zusammen!

Liebe Grüße und eine #kerze für Deine Marijke