Auschlag auf der Schulter

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von bellybutton-22.07 27.12.09 - 19:45 Uhr

Hallo ihr lieben,
ich hab da mal eine kirze Frage. Die kleine Tochter meines Freundes hat auf der Schulter einen Kreisförmigen Auschlag, der wohl auch juckt. Da wir die kleine nur alle 2 Wochen sehen können wir gut beobachten, dass er etwas größer geworden ist. Ich hatte sofort auf Pilz getippt. Glaubt ihr wir sollten einfach mal ein Antimykotikum verwenden?
Liebe Grüße
Miri

Beitrag von kimchayenne 27.12.09 - 20:57 Uhr

Hallo,
das einfachste wäre wohl die Mutter des KIndes darauf anzusprechen,ansonsten empfehle ich den Gang zum Arzt.Wie alt ist den die Kleine?
LG Kimchayenne

Beitrag von bellybutton-22.07 28.12.09 - 07:54 Uhr

Die kleine ist 4 Jahre. Ja bei dier Mutter ist das wohl so ein Problem glaube ich. Die ist selber wohl Krankenschwester. Und da ich auch aus dem Med. bereich komme, hat mein Freund mich halt gefragt, aber ich meinte auch am Besten den Doc aufsuchen.
Wir versuchen es jetzt erst mal mit einem leichten Antimykotikum und dann schaun wir mal ob es sich in wenigen Tagen bessert, wenn nicht gehen wir eh zum Doc.
LG Belly

Beitrag von solrhyce 28.12.09 - 19:49 Uhr

hört sich nach einen hefepilz an, da braucht man eine fungizid salbe die bekommt man aber nur auf rezept. sollte mit salbe bei regelmässiger anwendung nach spätestens 1 - 2 wochen alles weg sein.