Starke Wassereinlagerungen in der 38 Ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nani86 27.12.09 - 19:51 Uhr

Hallo,

ich habe seit heute nachmittag starke Wassereinlagerungen.#zitter Angefangen hat es mit den Händen, sie haben total gekribbelt, gespannt gebrand und sind ganz dick geworden.:-[ Unser Sohn hat zu Weihnachten ein Laufrad bekommen und wollte heute damit fahren, wir waren dann ein kleines Stück draußen. Als wir wieder zu Hause waren taten mir die Beine total weh und sie waren total dick.:-[ Ich hab dann erstmal die Beine hochgelegt und es wurde auch direkt besser!!#schwitz
Ich habe schon länger Wassereinlagerungen, aber weiß Gott nicht so schlimm. Am Dienstag war ich bei meiner FÄ, da meinte sie auch schon das es mit dem Wasser viel mehr geworden ist, aber sonst nichts!!#zitter
Meine FÄ hat Urlaub, soll ich morgen mal meine Hebi anrufen??#schein
Oder hat jemand direkt ein Tipp???
#danke

LG

Beitrag von kroenchenprinzessin 27.12.09 - 19:56 Uhr

Meine Hebi schickt mich dann immer Baden in Totem Meersalz ;-) Hilft sogar... :-)

LG Becky mit BabyBoy#kleeET-30 und #klee#klee#klee#blume an der Hand!
http://babymuecke.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von anna.blume 27.12.09 - 20:11 Uhr

sieh mal hier... find ich echt hilfreich

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=2&id=2126550

Beitrag von aradina 27.12.09 - 21:19 Uhr

Hallo,
bitte kontrolliere doch mal dein Gewicht regelmässig, wenn du innerhalb von kurzer Zeit sehr viel Wasser einlagerst sollte es ärztlich kontrolliert werden wegen Gestosegefahr. Hab selber innerhalb von 3 Tage 3kg Wasser eingelagert und das dann im Krankenhaus noch vor Heiligabend klären lassen.

Lieber einmal zuviel, als einmal zu wenig.

Liebe Grüße,
Dina