Was ist mit ihr los??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von flipsa 27.12.09 - 19:54 Uhr

Mädels ich brauche mal eure Meinung oder euren Rat!

Unsere Maus (6,5 Monate alt) überspringt seit 2 Tagen ihre Frühstücksmilch. Sie kommt einmal pro Nacht zwischen 3.00 und 5.00 Uhr und trinkt um die 160ml. Dann will sie erst wieder was gegen 12.00 Uhr. Dann bekommt sie Brei und trinkt circa eine Stunde später mit Müh und Not 100ml. Sie isst etwa 100ml Brei und einige Löffel Obst.
Zwischen 16.00 und 17.00 Uhr bekommt sie nochmal 160ml.
Und das wars dann.

Was ist los mit ihr?? Sonst kam sie immer auf 700-800 ml PRE pro Tag!!
Wenn ich ihr nun was anbiete verweigert sie die Milch. Sie bekommt PRE. mag sie die MIlch vielleicht nicht mehr?
Sie hat kein Fieber oder andere Krankheiten. Sonst geht es ihr gut, sie lacht viel, quengelt zurzeit ein wenig mehr da die Zähne Probleme machen.
Aber kann das der Grund sein für so wenig Nahrungsaufnahme??

LG Flipsa mit Clara, die schon seit 18.00 Uhr schläft

Beitrag von sancha01 27.12.09 - 20:39 Uhr

Hi flipsa!
Du schreibst, dass sie nach dem Brei-Mittagessen mit Müh und Not noch Milch trinkt. Vielleicht solltest Du diese Flasche weglassen dann käme sie evtl. wieder zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr und dann würd ich versuchen, dass sie so um 19.00 Uhr oder 20.00 Uhr nochmal ne Milch trinkt. Oder versuch sie mit ihrer 1. Flasche, die ja eigentlich zwischen 3 und 5 Uhr ist, immer mehr in Richtung 7.00 Uhr zu ziehen (das musst Du natürlich Stück für Stück machen, aber es klappt). Dann um 12.00 Uhr Mittag, um ca. 16.00 Uhr Brei oder Flasche und um ca. 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr die letzte Flasche.
LG Sancha :-D