Abnehmen... Bitte um Hilfe

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tahiti 27.12.09 - 20:44 Uhr

Hallo,

so langsam finde ich, dass ich für meine Größe doch viel zu viel wiege und möchte wieder auf mein früheres Gewicht von 50 kg kommen. Ich bin 1,57 m groß oder besser klein und wieg im Moment 58 kg. Bei der Größe sieht man aber leider jedes kg mehr. Möchte nun meinen Essensplan etwas umstellen ( aber nicht zur adikal, damit es längerfristig was wird ohne Jo jo effekt) und etwas mehr sport machen, ca 2-3 mal die Woche.
Weiss aber gar nicht, ob mein Essensplan komplett umgestellt werden muss, oder nur kleine Sachen abgeändert werden müssen. Heute hab ich z.B. gegessen:
früh: 2 Leicht und Cross mit 2 Scheiben Salami
Mittags: Kartoffelsuppe
Abends: Reis und Spinat und Fisch
Zwischendurch: 1 Scheibe Stollen

Geht das, oder muss ich die SAlami streichen, das warme Abendbrot und den Stollen? Wie handhabt ihr das mit der Nascherei? Gar nix mehr, oder was Kleines?

Bin über Antworten dankbar und über jeden Tipp

Tchüßi Tahiti

Beitrag von waffelchen 28.12.09 - 00:09 Uhr

Dieses Leicht und Cross lass mal weg, nimm lieber Schwarzbrot, das macht länger satt. Statt Salami lieber Putenbrust.
Reis und Fisch ist super, auch Spinat, sofern ohne "Blubb" .
Stollen lässt du weg, wenn du was naschen willst, nimm Trockenobst.
Kartoffelsuppe ist an sich auch super, sofern kein Fett dran ist.

Beitrag von spider99999 28.12.09 - 17:19 Uhr

Hallo,
also ich würde mich meiner Vorschreiberin anschließen, nur würde ich anstatt Schwarzbrot, Vollkornbrot wählen und Vollkornreis oder auch Vollkornnudeln wählen. Ich mache seit vier Monaten Metabolic Balance und habe derzeit (trotz Vorweihnachtszeit und Feiertage) 15 kg abgenommen und ab Januar geht es nochmal richtig los. Ich bin auch genau wie Du 1,57 cm klein und wiege derzeit (noch) 62 kg und will auch wieder auf 50kg runter. Ich bin allerdings auch 45 Jahre alt und habe mir die Kilos in den letzten 10 Jahren zum einen angefuttert, aber auch durch die Hormone bei der Kinderwunschbehandlung sind einige Kilos entstanden.

Ich ernähre mich nach MB ohne Kohlenhydrate und mit viel Obst, Gemüse, Fisch und Fleisch und muss sagen, durch die Feiertage hat man mal wieder anders gegessen und das hat mir im Magen gelegen und wir sind es gar nicht mehr gewohnt.
Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Abnehmen und alles Gute für 2010, Gruß Kim

Beitrag von tonkaldonna 28.12.09 - 22:38 Uhr

Was hälst Du von dieser Seite hier????



http://gesund-abnehmen.apotheken-umschau.de/coach/mein_plan