Mein Sohn kuschelt nicht mit mir

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von bettimaus 27.12.09 - 20:51 Uhr

Ich muss jetzt auch mal meinen Frust ablassen , mein Sohn fast 3 Jahre hat mir noch kein einziges mal gesagt das er mich lieb hat oder er geht auch nicht her und gibt mir einfach mal so einen Kuss( obwohl ich immer für ihn da bin und wirklich alles für ihn machen würde) nein er kuschelt sich llieber an seine halbschwester 16 Jahre( die Tochter von meinem Mann)und sagt zu ihr ich hab dich lieb und schmust sie ab obwohl die nur einmal in der Woche zu uns kommt und ansonsten kein Interrese an ihren Bruder zeigt ich könnte so heulen ich bin so verletzt den ich liebe ihn doch über alles und zeig ihm das auch aber es kommt nichts zurück.Klar er hängt schon sehr an mir indem das ich überall mit hin soll oder er wenn er länger bei der Oma war wieder zur Mama heim will oder auch lieber mit mir in die Stadt fährt als zur oma geht(Schwiegermutter) aber ich könnte einfach heulen wenn er so was bei anderen macht und nicht mit seiner eigenen Mutter #schmoll hat von euch da draussen jemand einen Rat warum er so ist oder was ich machen kann#gruebel

Beitrag von schnuffeline-09 27.12.09 - 21:34 Uhr

ja ja, die lieben kleinen... Meiner war als Kleener auch kein Kuschel und Knutsch Kind oder wenn dann auch nur bei anderen und jetzt mit sieben ist er das pure Gegenteil, er folgt einen manchmal sogar aufs Klo;-)#augen.... Also keine Sorge, kann noch kommen#stern. LG#snowy

Beitrag von missed80 28.12.09 - 01:00 Uhr

Och - du tust mir leid #liebdrueck

Mein Sohn ist das totale Kuschelmonster ;-) Wir kuscheln mehrmals täglich und wenn wir unterwegs sind, ruft er oft "Maaaamiii, ich liebe dich dolle" #verliebt
Richtig süss

Mach dir keine grossen Sorgen, dein Sohn liebt dich trotzdem über alles!
Macht euch doch mal einen schönen Abend auf der Couch, oder in seinem Bett, schau dir mit ihm ein Buch an und streichel ihn - kuschel mit ihm .. glaube nich das er das abwehren würde :-)
Mit der Zeit kommt das, für ihn bist du die wichtigste Person, du bist seine Mutter und auch wenn er es evtl nicht so zeigt wie du es möchtest, er liebt dich trotzdem

Kopf hoch



Beitrag von herzensschoene 28.12.09 - 10:40 Uhr

hallo,

dein sohn ist sich deiner liebe so sicher, dass er es garnicht für nötig befindet sie einzufordern. für ihn ist klar, ich liebe sie und sie liebt mich. das normalste von der welt.

viele grüße maren

Beitrag von marion2 28.12.09 - 13:06 Uhr

Oooooohhhh

ist da jemand eifersüchtig????

Kinder machen selten das, was man von ihnen erwartet. Finde dich damit ab, dass dein Kind so ist wie es ist. Manch eines kuschelt mehr mit der Mama und das andere weniger.

Besser, du versuchst es mit einem Zweitkind. Das ist dann womöglich kuschliger als du es haben möchtest. ;-)

Gruß Marion

Beitrag von deoris 28.12.09 - 20:02 Uhr

Warum haben Eltern es soooo nötig,dass schon so kleine Kinder ihre Liebe zeigen???? Kinder sind kein Liebesersatz!
Dein Kind versteht die Liebe nicht so wie du ,für ihn ist es selbstverständlich ,dass du ihn liebst ,daher muss er nichts dafür tun und um die Schwester liebe muss er anscheinend kämpfen ,daher sagt er ihr ,dass er sie lieb hat in erwartung ,dass sie es genau so tut.
Du sollst nichts machen ,es ist so ! Wozu soll dein Kind dir denn seine Liebe beweisen????
Liebe geschieht ohne Worte!

Lg Ewa

Beitrag von a-z0-9.- 29.12.09 - 16:24 Uhr

Sag du ihm mal ich hab dich lieb und kuschel dich an ihn hin. Er ird dann auch zu dir kommen.:-)

Beitrag von sparklingrose86 01.01.10 - 15:51 Uhr

Danke für Dein Posting... durch die Antworten habe ich auch was dazu gelernt...

GLG