Zurück aus dem Krankenhaus!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anna268 27.12.09 - 21:01 Uhr

Gestern habe ich zwei stunden mit so starken schmerzen auf der toilette gesessen das ich geschriehen habe und gedacht habe ich müsste sterben. Wir haben es dann noch alleine ins KH geschafft. Dort angekommen haben die Ärzte mich untersucht. Mit der ss alles ok. Es hat von 22 uhr bis 4 uhr heute morgengedauert bis sie mich schmerzfrei hatten.#schmoll Ich habe es kaum ausgehalten.:-[ Sie meinten es wäre der darm und luft im bauch. Schmerzen hatte ich aber auf beiden seiten ungefähr da wo die eileiter sind.#kratz Hatte das schon mal jemand von euch. Die Ärzte sahen recht hilflos aus und haben stundenlang neben meinem bett gestanden. Ich habe 3 Infusionen eine spritze und eine Tablette bekommen wie sie sagen alles schadet dem Kind nicht. hat sogar gewunken. Hoffe die schmerzen kommen nicht zurück. Wir heiraten am mittwoch drückt mir die Daumen das es so bleibt. Danke fürs lesen.

Beitrag von pepperlotta 27.12.09 - 21:08 Uhr

Lass dich erstmal #liebdrueck
Und für die Hochzeit wünsch ich euch alles Gute.
Zu dem Rest fällt mir auch nichts ein. Aber wenns dem Baby gut geht ist es ja nochmal gut gegangen.

Beitrag von bae 27.12.09 - 21:09 Uhr

in meiner 1 ss hatte ich das auch...allerdings nur über 2h. ich war mir sicher dass das wehen sind..aber es war echt nur luft im darm. das war kaum zu glauben..wie schmerzhaft blähungen sein können. in der jetzigen hatte ich es auch..zwar nicht ganz so schlimm...aber ich kniete auf allen 4en nachts um 2uhr auf dem boden und "veratmete" die blähungen..seit dem nie mehr zwiebeln:-)in der ss

Beitrag von ina175 27.12.09 - 21:11 Uhr

Ich hätte eine Vermutung. Haben die Ärzte deine Nieren geschallt? Ich hatte solche Schmerzen in der 26 ssw. Dachte ich bekomme mein Baby. Dabei war es ein Nierenstau! Man tat das weh.

Wird es besser wenn du auf der Seite liegst? Wobei wenn beide Nieren befallen sein sollten bringt das nicht viel. Ich hatte rechts den Stau.

Gute Besserung

Karina mit Marius (*16.1.07) und #stern#stern im #herzlich

Beitrag von lilibo 27.12.09 - 21:14 Uhr

Das hab ich regelmäßig schon seit Jahren.
Das einzige was hilft ist, trotz Schmerz aufrecht hinstellen oder in die warme Wanne auf den Bauch legen und Versuch die Beine lang zu machen. Hab schon ziemlich oft mit Schlafanzug in Wanne gelegen weil es schnell gehen musste ;-)

Beitrag von wieauchimmer08 27.12.09 - 21:15 Uhr

Oha...ich hatte das auch letzte Woche und bin auch total panisch ins Krankenhaus gefahren! Nehm jetzt u.a. wegen meiner Blutungen Magnesium, seitdem hab ich Ruhe vor Verstopfung und Blähungen, dafür aber genau das Gegenteil :-[

Wünsch Dir für Deine Hochzeit alles Gute und nen unvergesslichen Tag!!

LG Steffi