wieso schreit sie seit 7 tagen nachts? und zähne

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von kleine-frage 27.12.09 - 21:06 Uhr

meine maus ist jetzt jar und 7tage alt, nun schreit sie seit 7 tagen nachts total oft auf und lässt sich kaum beruhigen, ist dann irgendwie wie in wahn und drückt mich und ihren heissgeliebten dudu weg und in der nachsten sek,.. nuckelt sie seelig und schlummer wieerein...

was kann das sein???

kann es sein das meine maus plötzlich anfängt zähne zu "scheissen" weil sie die anze zeit schmerzen hatte wie ein schweinchen und nun seit drei tagen hat sie furchtbar durchfall... ?!
hat auch ständig irgendwas im mund aber das bin ich schon gewöhnt,... dachte mir schon ebent. zähne aber kann es sein, das sie plötzlich durchfälle davon bekommen?

Beitrag von chrilli 27.12.09 - 21:23 Uhr

Huhu!

Kann schon sein, dass sie zahnt. Haste mal probiert Osanit oder sowas zu geben? Das kann ja zumindest nichts schaden.... Mein Sohn hat auch immer n bißchen Durchfall beim zahnen und die Nächte sind dann immer der Horror (er schläft aber ohnehin nie durch).
Könnte aber auch ne Magen -Darm Geschichte sein´und sie hat vielleicht Bauchschmerzen? Aber das würdest Du ja sicher merken.
Ansonsten träumen die Kleinen Mäuse in dem Alter auch schon lebhaft.
Ach so und google doch mal nach "Nachtschreck" das könnte es vielleicht auch sein...
Meiner hat halt oft solche Anwandlungen und ich komme nicht immer dahinter was er nun gerade wieder hat aber meist sind es so Phasen, die sich nach zwei Wochen oder so wieder bessern. Aber Zähne sind wie gesagt immer doof....

LG

Beitrag von kleine-frage 27.12.09 - 21:30 Uhr

ja kann es sein, dass sie vorher (8 zähne) nicht gesch... hat und nun anfängt sie zu sch...??

Beitrag von chrilli 27.12.09 - 21:46 Uhr

Ja klar das kann schon sein, ich denke das läuft ja nicht bei jedem Zahn gleich ab... Aber natürlich kann es wie gesagt auch andere Gründe haben. Haste nicht was da, was Du ihr geben kannst Osanit oder Zahnungszäpfchen oder so? Dann kannste ihr das doch für die Nacht geben und wirst ja sehen, ob sie besser schläft...
Viel Glück und ne ruhige Nacht ;-)

Beitrag von kleine-frage 27.12.09 - 21:54 Uhr

problem,... ich vermute das sie eine kamillenallergie hat,... und dadurch kann ich ihr alles nicht geben...

Beitrag von chrilli 27.12.09 - 22:01 Uhr

Oh je Ok dann würd ich das natürlich auch lassen :-(
Wenn es die Zähne sind, wird es aber sicher in ein paar Tagen überstanden sein. Ich habe meinem auch schonmal ne Paracetamol geben müssen. Aber nur als ich genau wusste, dass er wirklich schlimme Schmerzen hat...

LG

Beitrag von kleine-frage 27.12.09 - 22:03 Uhr

dasist mein problem, geb ich ihr ne paracetamol... oder nicht... weil ich sie ja auch nicht voll pumpen will und prophylactisch will ich sie ihr auch niht geben,.. so wie heute abend da hat sie erst ein mal gschrien...
zum glück und gott sei dank

Beitrag von knutschy 27.12.09 - 21:24 Uhr

Hallo,

ja das kann sein das Sie im wahrsten Sinne des Wortes Zähne "schei..."

Fabian hatte das jetzt auch er hatte 5 Tage Durchfall und war Knallewund und dann blitzte wieder ein neues Zähnchen.

Liebe Grüße und gute Besserung.