Zahnen oder magen-Darm?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von vickyseven 27.12.09 - 21:16 Uhr

Hallo! Meine Tochter ist 21 Monate alt und bekommt gerade die unteren beiden Backenzähne, sie hat vor 2 tagen morgens schon mal erbrochen. Sie war aber ansonsten gesund und munter!!!
Seit gestern abend hat sie schnupfen (hat sich beim opa angesteckt ) und vorhin als ich sie ins bett brachte, hat sie wieder gebrochen.
Sie war aber den ganzen tag gut gelaunt und hat auch abends gut gegessen (Nudelsuppe).
Das einzige was mir noch aufgefallen ist, ist das ihr stuhl heute anders roch, es war aber nicht direkt Durchfall, etwas flüssig... naja so wie eben oft beim zahnen!
Kennt Ihr sowas? Hab nur angst das sie ne magen-darm-geschichte hat! Oder denkt ihr es kommt mehr vom zahnen oder vom schleim das sie vorhin brechen mußte? Jetzt schläft sie! LG Vicky

Beitrag von lara81 27.12.09 - 22:21 Uhr

Hallo Vicky,

es kommt immer darauf an. Meine Tochter hatte immer zwei drei Tage richtig dünnen Stuhl wenn Sie Zähne bekommen hat. Als sie husten hatte hat sie auch mal gebrochen. Es war aber nur durchsichtiger Schleim den Sie einmal erbrach. Das war es gewesen. Sie konnte danach viel besser Atmen.
Wenn Sie richtig essen erbrochen hat kann ich mir nicht vorstellen das es von der Erkältung komme. Es sei denn sie hat ganz stark gehustet und dadurch erbrochen. Das hatten wir auch schon mal, da kam etwas Kakao wieder hoch;-)

LG Lara

Beitrag von bruja2005 28.12.09 - 20:36 Uhr

Also wenn sie 21 Monate ist dann laeuft Ihr der Schleim noch hinten runter anstatt dass Sie den ausschnupft somit kann es gut sein, dass es davon kommt.

Manchmal laeuft es hinten runter und die Kinder kriegen es nicht richtig geregelt und kriegen Wuergereiz. Wenn Sie gut drauf ist, dann geht es Ihr gut und es duerfte kein Magen Darm sein.

Stuhl aendert Konsitenz und Geruch beim Zahnen und bei Schnupfen.

Mach Dir keinen Kopf wenn Sie Magen Darm hat wuerde Sie weder gut drauf sein noch wuerde Sie essen,...!

LG
Nic

Beitrag von vickyseven 28.12.09 - 21:06 Uhr

viele Dank für eure antworten!

Hallo Nic!
das wußte ich gar nicht das mit dem Schleim das der beim schupfen hintenrunter läuft und die kleine davon brechen müssen. Danke Dir!
Kenn das von meinem großen nämlich nicht!
Dann bin ich schon beruhigt! Es war auch weiter nichts, sie ist gut drauf und hat eben nur schnupfen!!!

LG Vicky

Beitrag von bruja2005 29.12.09 - 20:14 Uhr

Hi Vicky,

Naja ist nicht immer der Fall, aber je nachdem wieviel es ist kann das schonmal passieren, dass atmen , Schleim schlucken und eventuell Husten zuviel des Guten auf einmal ist.

Meiner ist auch hart im Nehmen und immer gewesen aber jedes Kind ist ja anders und der Schleim der denen hinten von der Nase ueber den Rachen in den Magen laeuft wird dann auch ueber den Darm ausgeschieden, daher keine Panik wenn Du im Stuhl Rotze findest ;-)

Alles Gute
Nic