ELSS meiner Schwägerin

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von kleinerknuddel 27.12.09 - 21:37 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich hoffe trotz aller Erfahrungen die nicht immer sehr schön waren hattet ihr auch schöne Weihnachten.

Ich war am ersten Weihnachtstag bei meiner Schwägerin und weil sie fürs zweite übt habe ich sie danach gefragt wie es denn nun aussieht, und sie hat sehr merkwürdig geantwortet. Heute hat sie mich angerufen und mich ins Vertrauen gezogen das sie 5+1 ist. Nun zu einigen Daten, vielleicht könnt ihr mir helfen, da ich soetwas ja nicht erlebt habe.

15.12 hatte sie leichte Schmierblutung
18.12 ist sie überfällig
24.12 wieder Schmierblutung und leichte Schmerzen und ziehen wie bei Wehen, Schwangerschaftstest 2-3 Woche von clearblue. Im Krankenhaus auch bestätigt, aber man sah nichts auf dem Ultraschall. Bluttest hcg bei 150 für die Zeit der Schwangerschaft ok
26.12 immer noch Blutung und nichts auf dem Ultraschall, hcg Wert nur bei 160.

Morgen wird nochmals eine Blutabnahme gemacht.

Die Ärztin sagte es sei eine nicht intakte Schwangerschaft und erzählte was von Tabletten (daher rief meine Schwägerin mich an da ich ja cytotec bekam). Ich weiß aber nicht was bei einer Elss abgeht und wollte mal bei euch nachfragen.

Gibt es wirklich eine Tablette die bei einer Elss hilft? Ich kann es nicht glauben und was oder besser gesagt wie funktioniert das bei einer ELSS, genau wie bei einer MA mit AS? Bitte nicht böse sein, aber ich kann ihr sonst nicht helfen.

LG Marion

Beitrag von susanne85 27.12.09 - 21:42 Uhr

hallo

darf ich fragen wie du auf eine elss kommst. eine nicht intakte ss kann auch ein windei sein, was in der gebährmutter sitzt und sich nciht weiter entwickelt...

oder hat sie elss gesagt

wenn es eine normale ss ist in der woche, kann durch die tablette ein natürlicher abgang erzeugt werden, wodurch sie keine ausschabung braucht...

lg susanne

Beitrag von kleinerknuddel 27.12.09 - 22:08 Uhr

Hallo Susanne,

die ist leer da ist nichts.

lg Marion

Beitrag von cloud09 27.12.09 - 22:08 Uhr

Hallo!
Man kann bei einer ELSS Methotrexat geben, damit das SS-Gewebe nicht weiterwächst und abgestoßen wird.
Es ist ein Chemotherapeutikum, was auch in der Krebstherapie verwendet wird.

Ist die SS jedoch zu weit fortgeschritten und man glaubt der EL könnte dadurch verletzt worden sein, wird operiert und das Gewebe entfernt und evtl, je nach Befund, auch der EL.

In einigen Fällen, wenn bei der OP nicht das gesamte Gewebe entfernt werden konnte, wird danach noch zusätzlich Methotrexat gegeben.

LG
Cloud+#stern#stern#stern

Beitrag von ina175 28.12.09 - 10:12 Uhr

Ab einem Wert von ca. 1500 sollte man in der Gebärmutter was sehen. Der Wert deiner Schwägerin ist sehr niedrig und es gibt kaum anstieg.

Ich hatte bei meiner ELSS auch SB und ich hatte Schmerzen. Ich bin operiert worden da die Ärzte immernoch hofften. Mein Wert verdoppelte sich nämlich täglich, die ss entwickelte sich also nur leider nicht da wo sie sollte.

Ich wünsche deiner Schwägerin alles Gute.

Karina mit Marius (*16.1.07) und #stern#stern im #herzlich

Beitrag von moabs 28.12.09 - 23:29 Uhr

Hallo Marion!
Mein höchst gemessener Wert war bei 182 und ich hatte eine ELSS! (genaues in meiner VK)
Deine Schwägerin muss ständig zur HCG Kontrolle, nur so kann man eine ELSS ausschließen oder nicht, leider sieht man im Ultraschall nichts.
Ich hoffe für Deine Schwägerin nur das beste!
LG moabs