Wie nennt man das??

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von elly23 27.12.09 - 21:39 Uhr

Hallo zusammen

Wir haben uns vor ca. 2 Wochen eine neue Digicam gekauft.

Ich wollte auf jeden Fall so eine haben das wenn man ein Fotot macht das der Hintergrund verschwommen ist, weiss jetzt nicht wie die Funktion heisst, aber die Verkäuferun meinte das es heutzutage jede Kamera hat, aber ich hab das bis jetzt noch nicht entdeckt.

Wir haben eine von Sony die Cyber shot.

Weiss denn jemand wie diese Funktion heisst?

LG Emilia

Beitrag von italyelfchen 27.12.09 - 22:07 Uhr

Huhu,

Du meinst sicher Schärfentiefe! Ist die gering, so ist nur ein bestimmter Bereich schaft und alles, was davon ein Stück entfernt ist unscharf. Bei sehr hoher Schärfentiefe ist ein Bild von vorn bis hinten fast gleichscharf.

Ich wüßte nicht, dass man das bei jeder Digicam einstellen kann, und die Sony Cybershot kenne ich nicht! Aber google doch mal nach diesen beiden Begriffen.

Was man auf jeden Fall kann ist, diesen Effekt mit einem guten Bildbearbeitungsprogramm nachträglich verstärken!

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von elly23 27.12.09 - 22:26 Uhr

Danke schööön das mach ich noch gleich mal ;-)

Beitrag von kikibaer 28.12.09 - 00:22 Uhr

Hallo Emilia,

ganz unrecht hat der Verkäufer nicht.

Aber er hat nicht dazu gesagt, dass du dafür eine Kamera mit einem guten Zoom-Objektiv brauchst.

Der Trick ist, dass man man die Kamera auf ein nahes Objekt (z.b. Gesicht) scharf stellt, wärend du ganz oder teilweise heranzoomst. Der Hintergrund muss um einiges weiter entfernt sein. Am Besten funktioniert das im Freien.

LG
Chris

Beitrag von magicmulder 28.12.09 - 14:56 Uhr

Das Entscheidende bei der Schärfentiefe ist die Blendenöffnung.

Kleine Blendenzahl (z.B. 2.8) = große Blendenöffnung = schmale Schärfentiefe.

Im Extremfall (sehr teures 1.0- oder 1.2-Objektiv) sind bei offener Blende nur 1 oder 2 cm in der Tiefe scharf:

http://www.flickr.com/photos/bliquid/3195007098/in/set-72157612481366105/

Macht man andersherum die Blende sehr weit zu (8 oder mehr), ist praktisch alles im Bild scharf.