Ab wann könnte das Baby kommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2408 27.12.09 - 22:38 Uhr

Nabend ihr lieben!

Meine Frage steht ja eigentlich schon oben!

Ab wann wäre es nicht mehr ganz so schlimm, wenn das Baby früher kommen würde?

Danke

Lg Steffi

Beitrag von hundemutti 27.12.09 - 22:40 Uhr

hallo

ab der 28 woche haben sie gute überlebenschancen ohne folgeschäden, noch besser ab der 32 woche.

ab der 37 woche dürfen babys kommen ohne frühchen zu sein und ab der 35 woche unternimmt man nichts mehr gegen vorzeitige wehen.

ist bei dir irgendwas, dass du dir sorgen machst?

Beitrag von steffi2408 27.12.09 - 22:41 Uhr

Ne gar nich, danke der Nachfrage!

Hatte nur grade den Beitrag von weiter unten gelesen mit dem Blasensprung in der 25. SSW!

Echt schlimm!

Danke dir!!!

Beitrag von lovebird 27.12.09 - 22:42 Uhr

Hallo Steffi,

Also was ich gehört habe, ist das Baby ab der 37 SSW nicht mehr als Frühchen eingestuft. Eigentlich darf es ab der 37 Woche kommen aber es ist natürlich so, je näher am termin umso besser ;-) Das sagte mein FA.

Beitrag von fonziemay 27.12.09 - 22:43 Uhr

idealerweise nach der vollendeten 37. ssw, dann zählt es definitiv nicht mehr als frühchen und darf jederzeit raus, wenn es will. die lungenreife ist im schnitt auch schon ne woche vorher abgeschlossen, da ist es also auch nicht mehr so dramatisch. recht gute überlebenschancen hat dein krümelchen jetzt auch schon, aber red lieber mit ihm und erklär ihm, es soll lange genug drinbleiben - nimm dir ein beispiel an mir, süße ;-)

umärmel
may mit preiselbeerchen et+1

Beitrag von hundemutti 27.12.09 - 22:45 Uhr

ja, das mit dem blasensprung geht mir auch nicht aus dem kopf. das tut mir so leid, ich hoffe es geht alles gut. das ist schon dramatisch, vor allem, wenn das kind definitiv geholt wird also nicht noch die chance besteht, dass es ein oder zwei wochen drinnen bleibt.

Beitrag von steffi2408 27.12.09 - 22:45 Uhr

Wünsch dir viel Glück, das sich dein Bärchen langsam mal auf den Weg macht!

Drück dir die Daumen!

Beitrag von fonziemay 27.12.09 - 22:48 Uhr

dankeschön :-)

da bin ich aber beruhigt, daß bei dir alles in ordnung ist :-)

Beitrag von steffi2408 27.12.09 - 22:56 Uhr

Na klar, ist alles gut!

Beitrag von kainis 27.12.09 - 22:44 Uhr

hi steffi.

Also meine Kleine will ja jetzt schon raus. #aerger
Ab der 36.ssw wird sie dann auch nicht mehr aufgehalten, laut Arzt. Aber bis dahin habe ich noch 7 Wochen und muss mich schonen, damit sie nicht doch früher kommt.

Also die Frage sollte nicht lauten...
Ab wann kann?
sondern
Ab wann wird es gelassen?

Denn kommen, könnten sie jetzt schon, aber wie die Folgen aussehen weiß keiner.

LG Kati + BauchPüppi (29.ssw)

Beitrag von steffi2408 27.12.09 - 22:46 Uhr

Warum will sie denn jetzt schon raus?

Beitrag von kainis 27.12.09 - 22:54 Uhr

Keine Ahnung.

Bluttest ohne Befund, also kommen meine vorzeitigen Wehen nicht, wie erst gedacht, von einer Infektion oder so, sondern sie sind einfach da. Manchmal reicht schon staubsaugen und wehe vor mich hin und manchmal kann ich "joggen" gehen und es passiert nix. War schon 2x im KH an der intravenösen Tocolyse, aber es wurde beide Male kein Grund für die Wehen festgestellt.

Mal verändert sich was am GMH, mal nicht. Mal bin ich bei 4cm und wenn ich wieder einmal mehr/stärkere Wehen habe und der Druck nach unten da ist, dann ist der GMH nur noch bei 2cm. Sobald der Druck des Köpfchens nachlässt, verlängert sich der GMH auch wieder, zum Glück.

Trotz das ich alle 3 Std. Partusisten nehme, habe ich stellenweise alle 2-3 Minuten Wehen. Mal sehen wie lange die Kurze noch aufgehalten werden kann...

Ich versuche #cool zu bleiben.

Beitrag von steffi2408 27.12.09 - 23:06 Uhr

ohje,na das ist nicht schön!

Drück dir die daumen!

Beitrag von happyful85 28.12.09 - 07:12 Uhr

huhu,

habe auch vorzeitige wehen..

die ärzte im krankenhaus, sowie meine hebamme sind der meinung, das stress die ursache ist.
auch wenn ich in meiner ss weniger "stress" hab als sonst..#kratz

Beitrag von baby.2010 27.12.09 - 22:45 Uhr

das interessiert mich auch mal...
bin übermorgen 29.ssw und habe seit ner woche nen befund wie in 5 SSen vorher ab 38.ssw#zitter
soll mich schonen,magnesium einnehmen...rumliegen!fühle mich fast wie ne erstgebärende mit diesem unwissen:-(