Cast Away Frage

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von swordy 28.12.09 - 01:34 Uhr

Guten Abend oder auch Morgen,

gestern Abend lief ja der Film Cast Away auf ARD.
Hab ihn nur nebenbei laufen gehabt und habe das Ende gar nicht mitbekommen. Den Film hab ich das letzte Mal vor langer Zeit gesehen und kann mich einfach nicht mehr erinnern.
Was macht den der Hanks dann? Kommen die zwei wieder zusammen? Oder bandelt der mit der Dame auf der Kreuzung an?

Und dann nochwas. Es lässt mir keine Ruhe.
Mensch stellt euch mal vor, ihr wärt die Frau gewesen.
Hättet jetzt Familie und da taucht der Mann plötzlich wieder auf, den ihr über alles liebt bzw. geliebt habt, obwohl ihr dachtet, er wäre gestorben.

Was würdet ihr tun ? Ist das nicht verdammt schwer?
Den neuen Mann verlassen? Den "alten" die wahre große Liebe wieder gehen lassen?
Sowas muss doch furchtbar sein.

Ja ich hab Schlafstörungen und viel Zeit über belangloses nachzudenken :)

Liebe Grüße

ich hoffe ihr schlummert alle schön

Sarah

Beitrag von wirsindvier 28.12.09 - 02:11 Uhr

Hallo

hab den auch schon lange nicht mehr gesehen.
Hier mal was von Wiki

Zitat:
Wieder in der Zivilisation, muss er feststellen, dass er dem Leben in der „normalen“ Welt entwöhnt ist und dass auch seine ehemalige Verlobte mittlerweile – im Glauben an die Notwendigkeit „loslassen zu müssen“ (obwohl sie von seinem Tod nicht überzeugt war) – ein neues Leben an der Seite seines ehemaligen Zahnarztes (gespielt von Chris Noth) begonnen hat.

Zum Schluss liefert er das gerettete Paket ab.


http://de.wikipedia.org/wiki/Cast_Away_%E2%80%93_Verschollen

Zu deiner Frage

Ich wüsste nicht was ich tun würde ...... ich kann es mir auch nicht vorstellen.
"Schwindet" die Liebe nicht event. nach langer Zeit ( so wie in einer Ex Beziehung, man trauert und irgendwann erholt sich das Herz ).
Man hat den Menschen zwar immer noch im Herzen, aber es ist anders. Vorallem wenn dann ein neuer Partner / Ehemann im Vordergrund steht.


Ah ja - nein ich schlummer noch nicht :-)

lg

P.S. Schau mal im "Allgemeinen" - da hat uns auch schon was beschäftigt :-D

Beitrag von 3wichtel 28.12.09 - 08:12 Uhr

Also:
Ob er mit der Dame mit dem Herz-Flügel-Paket zusammenkommt, bleibt offen. Er steht auf der Kreuzung, schaut ihr nach und lächelt.
Er hatte ja vorher seinem Freund gesagt, dass er weiterleben muss, wer weiss, was die Flut ihm bringt (so wie auf der Insel das Segel).
Hier ist es wohl so gemeint, dass die Frau mit dem Paket sein "Flut-Geschenk" ist. Nicht zwangsläufig die neue Frau fürs Leben, aber eine Option zum Weitermachen.

Wenn ich seine Ex-Freundin wäre würde ich mit meinem Ehemann (Vater meines Kindes) zusammenbleiben. Ihr Ex war 4 Jahre verschollen. Wie lange war sie vorher mit ihm zusammen? 2 oder 3 Jahre?
Dann war er länger weg als mit ihr zusammen. Und wahrscheinlich ist sie mit ihrem neuen Mann schon länger zusammen, als sie es mit dem Ex je war.
Ausserdem liebt sie beide Männer. In so einem Fall würde ich mich immer für das beste für mein Kind entscheiden: Und das sollte mit seinem Vater aufwachsen.

Anders wäre es nur, wenn die momentane Ehe sehr unglücklich wäre und sowieso eine Trennung im Raum stünde.
Aber das wird durch die ganzen glücklichen Fotos ja gezeigt, dass das nicht so ist.

Beitrag von katici 28.12.09 - 10:54 Uhr

antworten zum ende hast du ja schon bekommen.
wir haben den film gestern auch gesehen und wir waren überrascht,wie schnell die frau sich wieder auf einen neuen einlassen,heiraten und ein kind (das mittlerweile auch schon mind.ein jahr alt war)bekommen konnte.
die waren bestimmt net lang zusammen.
also ich glaub nicht,dass ich innerhalb von 4 jahren ne neue familie gegründet hätte.
aber ich denke auch nicht,dass die beziehung funktioniert hätte,denn der mensch,den man damals geliebt hat,hat vier jahre auf ner insel verbracht und erfahrungen gemacht,die ihn bestimmt unwiderbringlich verändert haben.
lg

Beitrag von jaja1980 28.12.09 - 13:44 Uhr

der neue mann war "CHRIS NOTH"...#verliebt

ich hätt lieber den behalten...;-)

Beitrag von wobinich 28.12.09 - 23:31 Uhr

Hallo, tja da macht man sich viele Gedanken was er jetzt wohl macht?
Ich habe da eine ganz andere Frage: Wo ist die verdammte Kreuzung in den USA? Die eine Strasse ist wohl die US83 die nach Süden zur Intestate40 und nach Norden nach Kanada führt. Rechts geht es nach Amerillo? Wo ist die Kreuzung?