Wer Kennt das ....ANGST

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coriei 28.12.09 - 09:47 Uhr

Hallo ihr lieben

also ich schilder mal eben meine situation

ich bin in der 29 ssw und habe seit anfang an folgenes Problem..

Ich habe bluthochdruck schon vor der SS und leide unter dauer erbrechen habe insgesamt 9 kg abgenommen
nahm tableten dafür

Jetzt habe ich sie abgesetzt und mein FA meinte das sei nicht so gut da wir in den letzten wochen probleme bekommen ich doll zu meinen Hausarzt aber der is in ferien
ich trinke zu wenig
habe eiweiss zucker und blut im urin das mit dem trinken bin ich schn am verbessern ich hab überall wasser stehen damit ich das trinken nicht vergesse

der fa hat blut abgenommen um die leberwerte zu kontrollieren muss am 7.1 wieder zu ihm

am 8.1 hab ich eine Untersuchung bei einem spezialisten wegen doppler ( wegen dem bluthochdruck )

ich leide seit paar tagen unter atem enge habe das gefühl ich krieg nicht genug luft beim übergeben hab ich das gefühl ich ersticke die kleine strampelt wie verrückt

So war sie aber von anfang an schon .
Von wen krieg ich denn jetzt meine blutdruck tabletten
und kann ich einfach beim fa anrufen wegen den werten ?
ich spüre auch andauernt wie mein körper tuckert.

in der 32 ssw soll ich ins kh da wird entschieden ob ich einen geplanten kaiserschnitt bekomme wegen dem bluthochdruck .
ich bemerke auch das wenn ich mich aufrege das ich atemenge und auch so ein komiges gefühl in der magengegend bekomme

übungswehen hab ich schon länger aber gott sei dank is der gmh nicht verkürzt aber auch da fällt mir das atmen schwer

sorry fürs lange bla bla bla

lg cori

Beitrag von cathrin1979 28.12.09 - 09:57 Uhr

Hallo !

Also Du nimmst aber auch alles mit oder du Arme #liebdrueck

Klar kannst Du bei Deinem Doc anrufen. Sollte der auch in Urlaub sein, so würde ich an Deiner Stelle ins KH fahren. Die sollen sich das mal ansehen. Das ist doch kein Zustand für Dich würd ich meinen ! Grade mit den Atemproblemen. Die hatte ich aber bei Lukas auch und nu in der SS auch schon wieder. Bin aber erst 11. Woche.

Wenn Du verunsichert bist, oder es Dir schlecht geht, dann geh ins KH. Ich denke nicht, dass die Dich mit solchen Problemen nach Hause schicken ohne vorher was utnernommen zu haben !


LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #ei 10+3

Beitrag von coriei 28.12.09 - 10:02 Uhr

Das problem ist das ich meinen kleinen sohn hier habe er hat ferien und mein mann arbeiten is ja du hast richtig vermutet mein fa is im urlaub hab da gerade angerufen
habe gerade auch blutdruck gemessen hab 131 zu 64 und ien ruhe puls von 106

ich glaub ich ruf mein mann an dann muss er halt heim kommen

danke lg cori

Beitrag von cathrin1979 28.12.09 - 10:05 Uhr

Oje,

ich hab auch einen Kleinen zuhause und es ist immer schwierig, den unter zukriegen wenn was ist.

Ich würde auch sagen, dass Du Deinen Mann anrufst und Du gehst ins KH. Die haben doch meist noch weitere Mittel und Wege Dir zu helfen !

Viele liebe Grüße und von Herzen alles Liebe und Gute, meld Dich vielleicht mal ja :-)
LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006 + #ei 10+3

Beitrag von coriei 28.12.09 - 10:08 Uhr

Ich leg mich jetzt erstmal aufs sofa und wenn es nicht besser wird fahr ich ...


ja ich melde mich bis später