Schmerzen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von anika84ef 28.12.09 - 10:03 Uhr

Hallo!
Habe ein ziemliches Problem mit meiner Regelblutung.
Seit der Geburt meines kleinen vor 1,6 Jahren ist sie sehr stark geworden.
Ich braue für einen Zeitraum von 5Tagen Super+ Tampons damit ich mich überhaupt bewegen kann, selbst die halten nicht länger als eine Stunde dicht.
Und dann sind da noch die Migräneanfälle und die Krämpfe im Bauch.
Die gesamte Regelblutung dauert 7 Tage und danach fühle ich mich immer Hundeelend und total schlapp.
Nehme zur Zeit keine Pille. Würde am liebsten ganz auf meine Regel verzichten weil es mich nur noch ankotzt und anekelt.
Traue mich auch nicht auf die Strasse mit meinen Kids weil jede falsche Bewegung zum auslaufen führen könnte.
Habt ihr Tips für mich????
BItte.

Beitrag von winnipups 28.12.09 - 10:30 Uhr

Hallo,

so ungefähr ging es mir während der Zeit als ich eine Spirale hatte. Nachdem die Spirale gezogen wurde und seit ich wieder die Pille nehme ist es besser (zumindest viiiieeel weniger!!).

Vll würde dir die Pille helfen? Ich habe seither weder Migräne, noch irgendwelche Magenschmerzen und es reichen wieder die normalen Tampons. Blutung max. 5 Tage!

lg Meli

Beitrag von anika84ef 30.12.09 - 09:43 Uhr

Habe ja vor meinen Schwangerschaften 6 Jahre lang die Pille genommen. Kannte sowas wie Pickel und so nicht, und jetzt sehe ich aus wie ein Streuselkuchen.
Ist halt doof, wir sind anfang dezember hier runter gezogen und der nächste Frauenarzt ist in der nächst grösseren Stadt.
Ich habe keinen Führerschein und niemanden hier der auf die Kids aufpassen kann.Mein Mann arbeitet viel und schläft tagsüber.
Ach Mann da muss ich wohl noch etwas durch.
Trotzdem Danke für die Tips.

Beitrag von emilia72 28.12.09 - 13:38 Uhr

Hast du mal mit deinem Frauenarzt geredet? Wirst bestimmt einen Grund haben, die Pille nicht zu nehmen. Aber das ist ja echt kein Zustand! Ich würde den Arzt fragen.

Chris