Schwanger und Schildrüsenunterf.

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von anjaw1970 28.12.09 - 11:03 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hat jemand von euch Erfahrung mit Schildrüsenunterf. in der SS ? Bin in der 11 W und wollte wissen wie oft das Kontroliert werden muß...mein FA hat noch gar nix gesagt und ich hatte zu viele andere fragen !! Ich nehme jetzt L-T.75!
Macht das der FA oder mein HA..??

Schon mal vielen Dank..!!

GLG Anja

Beitrag von dbrgirl1 28.12.09 - 11:05 Uhr

huhu,


alos bei mir wurde die unterfunktion schon ein jahr vor der ss festgestellt...haben mit L-T 25 begonnen und wurde kurz vor der icsi auf 50 eingestellt.....vorher wurde es so alle 3 monate, wenn die packung leer war kontrolliert....ich hoffe, dass mein fa das jetzt mitmacht.....

Beitrag von meinschnatzi 28.12.09 - 11:10 Uhr

Hallo!
Meine Schilddrüse wurde zu Beginn der #schwanger schaft erneut getestet bzw. es wurde Blut abgenommen und nach 3 Monaten (wenn sich die Hormone eingependelt haben) noch mal.
Es wird geschaut ob man richtig eingestellt ist oder ob man die Dosis verändern muß.

Lieben Gruß
MeinSchnatzi

Beitrag von fittine 28.12.09 - 11:12 Uhr

Huhu,

hab auch eine Unterfunktion und hatte Thyronajod75 genommen. Meine Werte wurden so in der 20. Woche kontrolliert und jetzt in der 34. Woche nochmal.

Meine Dosis wurde jetzt erhöht auf 100. Am 4. Januar muss ich es nochmal kontrollieren lassen.

Ich hab damals einfach meinen Gyn gefragt, ob ich das mal checken lassen soll. Von alleine kommt da keiner drauf.

Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von julia253 28.12.09 - 11:17 Uhr

Hallo,
ich habe auch eine SD Unterfunktion und nehme LT 50. Meine Blutwerte werden alle 4 Wochen gecheckt, waren aber bisher konstant.
Vor der SS musste ich nur LT 25 nehmen, aber in der SS stieg wohl der Bedarf.

Bei mir macht der FA die nötige Blutabnahme und schickt es ins Labor...

LG Julia + Babyboy (ET-49)

Beitrag von anja1971 28.12.09 - 11:19 Uhr

Hallo,

ich hab das so alle 10 Wochen untersuchen lassen, die Tabletten L-T 75 wurden dann angepaßt.

Das macht bei mir der HA oder der Radiologe.

LG Anja

Beitrag von anjaw1970 28.12.09 - 11:25 Uhr

Danke schön#blume

Habe am 14.01. einen Termin beim FA dann werde ich das auf jedenfall mal ansprechen.Meine SD Unterfunktion besteht ja auch schon vor der SS

Also nochmal Danke und euch allen einen schönen Tag#sonne

Beitrag von nachtelfe78 28.12.09 - 11:28 Uhr

Huhu Anja!

Ich habe auch Schilddrüsenunterfunktion in Kombi mit Hashimoto. Ich nehme 125 L-Thyroxin und 200 Selen.
Am Anfang der Schwangerschaft habe ich meine Schilddrüsenwerte messen lassen beim Radiologen. Und dann noch mal 3 Monate später. Da meine Werte so gut waren beide Male ist es bei mir nicht nötig innerhalb der Schwangerschaft noch einmal zu messen. Ich muss erst nach der Geburt wieder zum Radiologen.
Ich würde auf jeden Fall zu Deinem Radiologen gehen. :-)

LG nachtelfe78 25.SSW und TSH 1,2 ;-)