Leichte Blung und SB

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von zauberpferd 28.12.09 - 11:17 Uhr

Hallo, einige kennen sicher meine Situtaion, dieses Kind ist /war nicht geplant, die Umstände mehr als schlecht, als der Vater steht nicht dazu etc.

Wollte am liebsten die Abtreibung, habe aber über Weihnachten soviel unterstüzung durch meine Familie zugesagt bekommen (die haben es da erst Erfahren weil ich so traurig war..)

hätte jetzt am 29.12 die Abtreibung,habe bzw hatte mich aber dagegen entschieden, nun hatte ich am Samstag leichte helle Bltung und seitdem noch Schmierblutung, ich bin nicht zum Arzt gefahren, hatte irgendwie die Hoffnung sorry ist aber so das es eine FG wird, dann wäre mir die Entscheidung auf natürliche Weise erspart geblieben..

Warte das mein Art anruft das ich zur Untersuchung kann, da ich ein paar Tage wegwollte, ist es möglich das es Anzeichen einer FG sind? Wäre besser so..

Beitrag von dollie 28.12.09 - 11:48 Uhr

Das ist ja wohl das absolut falsche Forum ***
Versuchs im ungeplant Schwanger Forum, vielleicht bekommst du ja dort Verständnis. Hier sicher nicht.... #contra

Beitrag von kaetzchen79 28.12.09 - 12:12 Uhr

sie ist im richtigen forum! guck doch lieber bevor du sowas schreibst!!!!!

Beitrag von buzzfuzz 28.12.09 - 12:19 Uhr

nein sie war eben noch im Frühes Ende!!!!

Sie wurde von da nach hier verschoben!

Beitrag von dollie 28.12.09 - 12:20 Uhr

Da haben sich aber viele verguckt, was?????

Ihr Beitrag ist vom Frühen Ende verschoben wurden Blitzbirne.... #augen

Beitrag von lieke 28.12.09 - 11:48 Uhr

Hallo,

zu deiner Frage: Schmierblutungen können Anzeichen sein für eine FG, muß aber nicht, das kann dir hier niemand mit Sicherheit beantworten. Da du ja eh zu Arzt gehst, wirst du ja bald Bescheid wissen.

Ich möchte aber noch anmerken, daß es nicht sehr sensibel ist, das hier in einem Forum zu posten, indem sich Frauen aufhalten, die trauern, weil sie eine FG hatten, oder ein Baby verloren haben. Du hättest Dir sparen können, zu erwähnen, daß du auf eine FG hoffst.

Daß du in so einer Situation bist tut mir leid, aber denk bitte
auch an die Gefühle anderer!

Lieke

Beitrag von susanne85 28.12.09 - 11:57 Uhr

sorry

das ist das allerletzte in einem forum zu posten wo andere frauen trauern!!!

MEINST DU NICHT das du echt taktlos handelst? hier sind menschen die wünschen sich jahrelang babys.

wenn man nicht verhütet oder falsch verhütet muss man halt gerade stehen. dein armes kind sorry

Beitrag von buzzfuzz 28.12.09 - 12:00 Uhr

wenn man nicht verhütet oder falsch verhütet muss man halt gerade stehen. dein armes kind << wieso MUSS man dafür gerade stehen?? Es ommt immer auf die Situationen an.

Ich kann Frauen verstehen,wenn sie sich gegen ein Kind aus ihreren persönlichen Gründen entscheiden. Das sollte nicht verurteilt werden.

Allerdings finde ich das die TE sich ins andere Forum verschieben lassen sollte,da dies hier nicht die richtige Stelle ist,über ihr vorhaben oder ihre hoffnung auf FG zu sprechen.

Beitrag von susanne85 28.12.09 - 12:03 Uhr

hallo

ich weiss das die worte hart waren. aber glaub mir ich bin ein mensch der normal nicht so ist. aber in einem solchen forum sowas zu schreiben ist taktlos. sorry sie hat die worte in dem moment verdient.

Beitrag von buzzfuzz 28.12.09 - 12:08 Uhr

naja aber meinst du nicht,dass deine Worte auch etwas
taktlos waren?

Sie ist im falschen Forum gelandet oder dachte sie könnte hier schreiben,weil das Thema hier ja frühes Ende ist.

Klar,kommt es nun doof rüber,ich habe ihr auch was geschrieben,aber ich denke sie wird es verstanden haben.

Gruss Diana

Beitrag von lieke 28.12.09 - 13:27 Uhr

Hallo,

"sie hat die Worte in dem Moment verdient" Hättest du ihr das auch an den Kopf geknallt, wenn sie Auge in Auge vor dir stände?

Ich fand den Beitrag an der Stelle auch nicht so toll (siehe auch meine Antwort), aber das macht andere noch lange nicht zum Richter über eine Situation, die man nicht kennt.

Gruß
Lieke

Beitrag von buzzfuzz 28.12.09 - 11:58 Uhr

Hallo

Das du auf eine FG hoffst finde ich schade und traurig.

Hier sind Frauen die gerade ihre Kinder gehen lassen mussten und trauern:-(

Ich musste auch mein Kind gehen lassen und finde es nicht gerade toll,sowas nun lesen zu müssen.
Gut es ist deine Einstellung zu diesem Thema,aber dann lasse dich lieber zu ungeplant SS verschieben,denn hier wirst du mehr ärger bekommen,als antworten die du dir erhoffst.

Ich wünsche dir dennoch alles GUte und hoffe,dass du deine entscheidung oder deine Freude über die FG,die du dir ja sheinbar ehoffst nicht irgendwann bereust.

Diana

Beitrag von zauberpferd 28.12.09 - 12:31 Uhr

es tut mir aufrichtig leid, ich wollte in ungeplant schwanger posten, hatte hier zuvor gelesen und mich vertan.. das war nicht meine absicht..entschuldigt bitte..

Beitrag von buzzfuzz 28.12.09 - 12:36 Uhr

Hallo


alles GUTE:-)

Und entscheide nicht aus der ersten Not herraus:-)

Beitrag von rasenanni 28.12.09 - 12:37 Uhr

Hallo zauberpferd,

wollte dir nur mal in Hinweis geben das du im ungeplant schwanger geschrieben hast und dich denke mal deswegen nicht entschuldigen muss.

LG anni

Beitrag von zauberpferd 28.12.09 - 12:58 Uhr

ich hatte ausversehen in frühes ende gepostet.. wurde gottseidank in dieses forum verschoben, wollte niemanden damit verletzen..

Beitrag von rasenanni 28.12.09 - 13:01 Uhr

Ok, das war dann wohl ein versehen dann kann man es vielleicht verstehen das welche so reagieren.

Beitrag von lieke 28.12.09 - 13:34 Uhr

Kein Ding!

Es ist ja jetzt verschoben, nett daß du dich entschuldigst. Komme auch aus dem "frühen Ende" und trotz allem, was ich erlebt habe finde ich einige Reaktionen dir gegenüber nicht OK.

Dir alles Gute!

Lieke

Beitrag von sonneblume5 28.12.09 - 14:38 Uhr

Hey du, ja ich habe deine Geschichte gelesen. HOff jetzt für dich, dass alles o.k. ist.
Du warst Weihn. traurig und ich freu mich, dass du viel Unterstützung bekommst.
Mal sehen beim FA, ob alles in Ordnung ist. Vll musst du dich schonen, wenn Baby bleiben will.
Ich hatte beim 5. Kind auch Blutungen, musste liegen ein paar Wochen, danach mich schonen, war echt nicht einfach, da das jüngste Kind damals unter 1 J. war.
ABer nun ist der jüngste knapp 16 J. , und so ein Süßer...

Nur der FA kann genaues sagen wg FG.

Beitrag von susanne85 28.12.09 - 17:35 Uhr

hallo

ich weiss das ich heute morgen total schlimm reagiert habe.

ich möchte mich entschuldigen bei dir ! und dir alles liebe wünschen egal in welche richtung..

ich war am anfang einfach nur baff... versteh das nicht falsch, ich bin normalerweise kein mensch der gegen schwangere die abtreiben redet.

lg susanne

Beitrag von zauberpferd 28.12.09 - 18:32 Uhr

Hallo, bin nun gerade aus dem KH nach 3 std!! Wartezeit zurück..
Baby bzw der Herzschlag war nun zu sehen, daher würde eine evtl Abtreibung für mich jetzt eh nicht mehr in frage kommen, der Arzt wollte mich dabehalten, bin aber nach Hause, kann hier genauso liegen, werde jetzt Magnesium nehmen, hab nun gerade noch erfahren das meine Schwägerin auch Schwanger ist.. aber sie hat ja einen Mann der zu ihr steht..

Mal sehen ob das Baby nun bleiben will, nehme alles jetzt so hin wie es kommt..
bis bald lg

Beitrag von susanne85 28.12.09 - 18:56 Uhr

hallo

ich wünsche das alles gut geht. hör auf dein herz!!! ALLES andere bereut man meistens.

du schaffst das ganz sicher- im notfall auch alleine!

lg susanne

Beitrag von sonneblume5 28.12.09 - 20:51 Uhr

Ich wünsche dir alles , alles Gute! Ja, liegen kannst du auch zu Hause.

Du weisst nicht, wen du künftig so kennenlernst, vll auch einen Mann, der zu euch steht. Ich wünsch dir das.
Berichte bitte mal wieder, wie es dir so geht.

glg
sonneblume

Beitrag von surprised 28.12.09 - 23:24 Uhr

Da hast Du ja einen wirklich besonderen Tag hinter Dich gebracht! Ich hab viel an Dich gedacht - und grade erst gelesen, was Du heute alles erlebt hast. Darf ich #liebdrueck ?
Du überlässt jetzt Deinem Baby die Initiative und gibst ihm mit Magnesium und Liegen alle Chancen. Ich wünsch Dir sehr, dass diese Ruhe auch Dir selbst richtig wohl tut und Du nehmen kannst, wie es kommt. Das ist eine gute Haltung.
Dass Du heute von der Schwangerschaft Deiner Schwägerin erfahren hast - ist doch schon auch ein Trost: Du bist nicht allein - auch wenn der Papa jetzt fehlt ...
Ich hab vorhin "out of Rosenheim" geschaut - kennst Du den Film? Könnte Dir gefallen ....

Ich wünsch Dir eine gute Nacht und morgen einen guten Tag! #blume
Und ich freu mich, wenn ich wieder von Dir lese!
Liebe liebe Grüße von surprised

Beitrag von zauberpferd 29.12.09 - 11:50 Uhr

Hallo, nun bin ich total hin und hergerissen..
defenetiv klar ist das ich keine Abtreibung etc mehr machen werde, allerdings machen mir die SB und Unterleibsziehen verdammte Sorgen.. nun hat man sich damit abgefunden und freut sich auch schon ein bisschen..und nun die Angst es wird ggf doch eine FG.. wielange können diese SB denn anhalten und warum sind die überhaupt da?
Meine anderen 3 Schwangerschaften waren absolut unkompliziert zumindest keine Bltungen etc.. muss ich mich jetzt damit abfinden das es eine FG wird..?

  • 1
  • 2