Ovulationstests immer negativ :o(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von littleangel2012 28.12.09 - 11:33 Uhr

Hallo!
Versuchen seit August 2009 schwanger zu werden.
Hatte im September dann die frohe Nachricht, die leider durch ein Windei zerstört wurde. Seither versuchen wir es, aber es klappt einfach nicht mehr.
Habe es auch schon mit Ovulationstests ausprobiert, aber wenn es danach geht habe ich nie einen richtigen Eisprung, die zeigen nur so halblebige Ergebnisse an.
Hat jemand damit Erfahrung und kann mir weiterhelfen?
Bin schon ganz verzweifelt und schrecklich unglücklich!
Und nun hat mir meine Freundin vor zwei Tagen erzählt, dass sie schwanger ist, ich kann mich gar nicht richtig für sie freuen, weil es bei ihr genau zum gleichen Zeitpunkt passiert ist, wie ich mein Windei hatte!
#heul
LG Steffi

Beitrag von duplouno 28.12.09 - 11:38 Uhr

Guten Morgen.

Wie lang sind denn deine Zyklen? Führst du ein ZB?
Was sagt dein ZS?

Wir versuchen es schon seit April - kenne die Enttäuschung also aus eigener Erfahrung, aber noch ist ja alles im grünen Bereich und man sollte sich nicht verrrückt machen...

Ich habe Ende Januar die ersten Termine zur ärztlichen Zyklusüberwachung.

Beitrag von littleangel2012 28.12.09 - 12:52 Uhr

Meine Zyklen schwanken andauernd, sind zwischen 25 und 35 Tagen. Sehr unregelmäßig!
Habe zur Sicherheit mal einen ganzen Monat lang durch die Ovulationstests gemacht, aber nie einen richtigen Tag dabei gehabt, nur so halblebige Testergebnisse.
Habe Mitte Januar auch mal einen Termin beim FA gemacht, mal nachfragen, was denn da los ist. Es macht mich echt wahnsinnig!

Beitrag von tschaenni 28.12.09 - 12:54 Uhr

Hi, das geht mir genau so. Hab dieses mal das erste mal mit Ovus zu tun gehabt, waren alle negativ. Mein ZB zeigt aber eindeutig einen ES.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=470293&user_id=837940

Ich geb nix mehr auf diese :-[ Ovus.
Hatte allerdings auch ganz billige von ebay #augen

Beitrag von duplouno 28.12.09 - 13:00 Uhr

Das ist echt blöd... Hast du denn mal verschiedene Marken ausprobiert?

Ich nehme trotz der Anweisung das man das nicht machen soll morgenurin... Vielleicht würde dies bei Dir was bringen.
Hast du denn laut Kurve einen ES? Beobachtest du deinen ZS?

Beitrag von littleangel2012 28.12.09 - 13:03 Uhr

Nein, bisher keine Beobachtung des ZS. Bin da etwas unschlüssig drüber.
Temperaturmessen hatte ich mit Beginn der O-tests weggelassen, werde ich dann wohl wieder machen. Scheint zuverlässiger zu sein!

Beitrag von littleangel2012 28.12.09 - 13:01 Uhr

Hab auch billige über Ebay gekauft. Hatte schon befürchtet, dass die Mist sind.

Ist Temperatur messen zuverlässiger?
Werde das dann wohl wieder machen. Vergesse das nur ab und an mal, weil ich früh morgens immer so müde bin. Dachte, abends die O-tests zu machen wäre sinnvoller, vor allem, da wir dann direkt loslegen können ;o)