Muß Euch leider wieder verlassen!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny-2301 28.12.09 - 11:33 Uhr

Hallo Mädels!

Am 26.12. hatte ich Euch ja morgens geschrieben das ich starke Unterleibsbeschwerden habe. Ich bin dann auch in die Klinik gefahren und ich wurde dann untersucht. Es war überhaupt nix zu sehen, noch nicht mal eine Fruchthöhle, nur eine aufgebaute Gebärmutter, und somit wurde dann erstmal noch ein SST gemacht und der war auch positiv. Sie haben dann eine Eileiterschwangerschaft vermutet und als mich dann noch eine andere Ärztin untersucht hat, haben sie es gefunden und es mußte eine Bauchspiegelung gemacht werden. Leider konnte mein Eileiter nicht mehr gerettet werden so dass ich nun nur noch einen habe :-(
Ich hoffe das es nicht wieder passiert und beim nächsten mal werden wir es verschärft untersucht lassen, ich hab ja nun nur noch einen und wenn es da genauso passieren würde is natürlich alles rum #zitter

Beitrag von nico13.8.03 28.12.09 - 11:36 Uhr

#schock#liebdrueck

LG niki+krümmel 12+6ssw

Beitrag von pebbles-maus 28.12.09 - 11:39 Uhr

och mensch... ich hatte das gelesen und noch alle daumen ganz dolle gedrückt.. dann erhole dich jetzt erstmal

sei ganz lieb #liebdrueck

Beitrag von miamaus6 28.12.09 - 11:40 Uhr

Ach Mist Mensch...sei lieb gedrückt Süße, das tut mir leid. Ich drück dir die Daumen für das nächste Mal, kurrier dich gut aus und macht alles Weitere in Ruhe.
Katrin

Beitrag von liri1003 28.12.09 - 11:48 Uhr

Oh je, das tut mir leid für Dich. ICh drück Dich mal ganz feste #liebdrueck

Beitrag von vogelrita75 28.12.09 - 12:06 Uhr

Hallo
ich hatte vor 9 jahren auch eine ELS und bin jetztz trotz nur 1 eileier und einem eierstock musste mit entfernt werden zum 3 mal ss ich habe mir jeden tag seit 9 jahren gesagt dass ich wieder schwanger werde und so war es auch glaube versetzt berge und das hat nix mit der kirche zu tun sondern dem glauben an sich selbst!!!
lg und viel kraft vogelrita75#sonne

Beitrag von jenny-2301 28.12.09 - 12:15 Uhr

Ich danke Euch vielmals. Ich werde mich auch erstmal ausruhen, bin ja heute erst nach Hause gekommen. Es is schon etwas traurig, aber einerseits ganz gut das es jetzt schon passiert is, wo ich erst in der 6 SSW war und nicht schon viel weiter.

Beitrag von ina175 28.12.09 - 12:18 Uhr

Das tut mir sehr leid... Ich selbst hatte im Januar 2006 eine ELLS und mein rechter Eileiter wurde durchtrennt, ist also nicht mehr funktionsfähig.

Wir haben dann auf meine FÄ gehört und 3 Zyklen gewartet. Ich hatte dann im April einen Zyklus von 28 Tagen und das war ein Zeichen für mich. Und gleich im Mai bin ich wieder ss geworden :-) Die ersten Tage waren grausam, jeden Tag zum Arzt, jeden Tag Blutabnahme usw. erst als die ss in der Gebärmutter zu sehen war gab es Entwarnung.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du mit deinem Eileiter schwanger wirst.

Bei uns hat es jetzt auch zum zweiten Mal geklappt, leider hatte ich dann eine FG :-(

Karina mit Marius (*16.1.07) und #stern#stern im #herzlich

Beitrag von jenny-2301 28.12.09 - 14:32 Uhr

Ich denke das wird bei mir dann genauso laufen. Da ich ja auch nur noch einen Eileiter habe werde ich es auch kontrollieren lassen das auch alles in Ordnung geht.
Ich soll auch drei Monate warten bis zum nächsten Versuch.
Ich danke Dir und es tut mir für Deine FG sehr leid :-(

Beitrag von ina175 28.12.09 - 20:09 Uhr

Danke dir.

Gib dir und deinem Körper die Zeit und wenn du fühlst es ist wieder gut, dann probiert es. Ich habe dann auch angefangen Tempi zu messen um zu sehen, ob überhaupt ES da ist.

Mit einem EL können wir nur 6x im Jahr ss werden das ist nicht viel :-( Immer 8 Wochen warten müssen finde ich sehr traurig.

Ich wünsche dir alles Gute.

Karina