Nun hat es uns auch erwischt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dragongirl86 28.12.09 - 11:42 Uhr

Guten tag liebe Mitschwangeren,

Nun haben mein Verlobtr und ich doch den Magen- Darm Virus. #schmoll .
Mein Mann hat es am schlimsten erwischt, mich nur leicht aber auch.
Nun waren wir bis eben beim Arzt hat uns auch gleich Krank geschrieben und Medikamente verschrieben.
Ich habe jetzt richtig Angst ums Kind.
kann da was schlimms passieren??
der Arzt konnte mich nur wenig beruhigen hat mir zusätzlich eletrolyte verschrieben damit ich da im Gleichgewicht bleibe.
Könnt ihr mich noch ein wenig beruhigen????
hattet ihr schon inmal diesen dämlichen Virus?????

Sorry für mein #bla .

LG ich und mein Krümel 13+4#ei

Beitrag von hoffnung2010 28.12.09 - 11:44 Uhr

hi,
willkommen im club!!!!#liebdrueck

hatte es am 24. nachts bis 25. - toll. grad an weihnachten....

in der family hatten es viele, manche davor, manche danach... ich hatt zum glück nur die kotz.... - keinen durchfall. aber auch nich schön. war nich beim arzt. ging dann wieder...

wenns bei dir nich so arg is und er dir eh schon was aufgeschrieben hat, is doch gut. geht doch eh meist nur 24 h und dann noch ein tag total schlapp und dann is wieder gut...

gute besserung!!!

lg

Beitrag von sternenmami-2008 28.12.09 - 11:45 Uhr

Hi


Also ich hatte eine schwere Magen-darm-grippe in meiner Schwangerschaft und lag dann auch noch im Krankenhaus da ich zu viel flüssigkeit verloren habe du solltest mit deinem FA reden weil ich mir nicht sicher bin was ich damals bekommen habe


LG
carina

Beitrag von taeboginger 28.12.09 - 11:53 Uhr

Hallo,

ich glaube solange es relativ schnell wieder vorüber ist, Du zumindestens tee/wasser dann bei dir behalten kannst im laufe des tages und nach ein zwei Tagen wieder mit sanftem essen anfägts brauchst du dir keine grossen sorgen zu machen.

wichtig ist: nicht austrocknen, elektrolyte helfen in der regel schon recht gut und beruhigen das ganze. wichtig: vieeeeeeeeeeeeeeel trinken und dann aufbaukost.

und auf hygiene achten, damit ihr euch nicht wieder gegenseitig ansreckt oder das ganze verlängert

gute besserung!

Beitrag von binecz 28.12.09 - 11:56 Uhr

Wenns länger dauert kann man beim Arzt (FA?) im Urin nen Test wegen Austrocknung machen lassen.
Habe ich auch gestern machen lassen. Aber sonst sollte nichts passieren wenn du kein hohes Fieber hast.