Wie läuft ein CTG ab?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binemaja84 28.12.09 - 12:06 Uhr

Hallo,

ich habe Anfang Januar das erste mal CTG.
Wie läuft das dann ab?
Was genau wird gemessen? Wie lange dauert das?
Und wer kontrolliert die Werte? Der Arzt oder die Sprechstundenhilfen?
Bekomme ich danach direkt Feedback dazu?

Und wie werden die nächsten Untersuchungen gehandhabt?
Alle 2 Wochen CTG und alle 4 Wochen VU? Kann man die Termine auch zusammenlegen...?

Danke :-) und Gruß

Bine (mit Babyboy 25.SSW #verliebt)

Beitrag von vitruvia 28.12.09 - 12:13 Uhr

Hallo!

Unsere letzte CTGs liegen zwar schon einige Jahre zurück, aber ich glaube, am Prinzip hat sich nichts geändert:

Dir wird beim CTG ein Sensor mit einem elastischen Band an Deinen BAuch gebunden. Damit liegst Du etwa eine halbe Stunde auf einer Liege o.ä.
Die Ergebnisse kann man meist direkt selbst sehen und mit der Zeit wirst Du sie auch bis zu einem gewissen Grad selbst auswerten können. Mein Mann fand es immer hochinteressant, weil er erkennen konnte, wann ich zB geniest hatte (da zieht sich der Bauch ja auch zusammen)

Meist wurde ich von einer Arzthelferin wieder freigegeben. Sie sah sich die Ergebnisse an und sagte ein zwei Worte dazu. Den Zettel mit den Aufzeichnungen gibt sie allerdings der Ärztin, die dann die Besprechung direkt mit der Schwangeren macht. Meist, kennt man das Ergebnis aber eh schon vorher. Wenn man keine Wehen hat, kann das CTG schließlich auch keine messen, nicht wahr?

CTG und VU werden zusammengelegt. Ich habe immer mit dem CTG angefangen. Ich war allerdings nie zum CTG ohne VU bei meiner FA...

LG,
Vit

Beitrag von anja1971 28.12.09 - 12:18 Uhr

Du bekommst zwei "Knöpfe" um den Bauch geschnallt. Der eine mißt die Herztöne des Kindes, der andere mögliche Wehen. Dauer ca 20 Minuten (bei meinem Arzt sogar etwas weniger). Bei meinen ersten Kindern war´s im Liegen, jetzt im Sitzen. Danach erzählt Dir der Arzt, ob alles ok war.

Meine erstes CTG war in Woche 29, dann in der 32., dann 34., nächstes dann in der 36. und dann wöchentlich.

Die Termine werden höchstwahrscheinlich zusammengelegt.

LG Anja

Beitrag von christbaumkuegelchen 28.12.09 - 12:19 Uhr

Hallo!

Bei mir ist das auch immer alles an einem Termin. Zuerst Labor (Urin, Blut, Waage, Blutdruck etc.), dann CTG (für ca. 25 Minuten) und dann rein zum Doc zur Untersuchung. Sollten beim CTG Auffälligkeiten aufgezeichnet werden, wird das dann auch mit dem Arzt besprochen.

Labor und CTG selber macht eine Hebamme, die die Betreuung der Schwangeren in der Frauenarztpraxis übernimmt.

Bisher hatte ich alle 4 Wochen nen Termin, ab jetzt allerdings alle 2 Wochen.

Hoffe, ich konnte Dir helfen.

LG
Christbaumkuegelchen

Beitrag von binemaja84 28.12.09 - 12:21 Uhr

Danke :-)

Beitrag von eveningangel 28.12.09 - 12:22 Uhr

CTG ganz einfach und unkompliziert.

Du bekommst entweder einen Bauchgurt oder Zwei Gummigürtel umgelegt, dann werden zwei Sensoren auf den Bauch unter die Gummis/Gurt gelegt. Der eine misst die Herztöne des Kindes, der andere ob du wehen hast und wenn wie stark.

Bei mir Wurde alle 4 Wochen mit der Normalen Untersuchung ein CTG gemacht, später gegen ende der Schwangerschaft alle 2 Wochen.

Der FA kontrolliert die werte und bespricht diese auch mit dir.

Gruß Nadine