folgethreat von meinem posting gestern

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von silvester09-2 28.12.09 - 12:25 Uhr

Hallo,

ich hatte gestern nachmittag schon mal geschrieben, siehe weiter unten!

Nun ist mein Mann nur am Schmollen bzw. Maulen....
Ich weiss nicht, was ich ihm getan habe!!?

Ich habe ihm halt meine Meinung gesagt, dass ich nicht möchte dass er fährt.
(Am Tele.)
Da meinte er noch im Gegenzug, dass es ihm egal wäre was ich meine und er fährt trotzdem.

So....nun war er gestern dann schon immer so abwesend und launisch... Heute früh nicht anders. Er redet nicht grossartig mit mir, lässt mich "links liegen".
Wenn ich ihn anspreche, was denn los sei, meint er nichts. Und ich solle ihn halt in Ruhe lassen.
Total trotzig wie ein kleines Kind!!

Ich möchte halt nicht dass er fährt und das noch über den Jahreswechsel. Er wäre gelangweilt, hat er auch noch gemeint.

Heute morgen dann, "okay ich fahre nirgends mehr hin"
Und halt total am Schweigen, Schmollen, oder wie auch immer man das nennen mag!!
Das ist doch nicht normal!

Das zerrt an meine Nerven und macht mich fertig, psychisch gesehen....Ich mag so Stimmung gar nicht, ich hasse es, wenn man sich tot schweigt...
Ich denke auch einfach, er ist in seiner Situation unglücklich, mit seiner Arbeit usw.
Aber bringt das ihm weiter wenn er so rumtrotzt!?

Danke fürs Jammern und Schreiben und Lesen....
Wünsche Euch einen schönen Tag und einen guten Start ins neue Jahr.

GLG

Beitrag von happy_mama2009 28.12.09 - 12:48 Uhr

Hi

ich habe deinen Thread gestern auch gelesen. Und mich wunderte es tatsächlich, so wie manch anderen Leser, warum er denn da schon wieder hin will, wenn er doch erst vor kurzem da war.
Ich an deiner Stelle hätte auch meine Bedenken.

Aber wenn er heute so trotzig ist, und sich so kindisch benimmt, stell ihn doch vor die Wahl. In etwa so :

"Überleg dir was dir wichtiger ist. Wenn du fahren willst dann fahr, aber das Geld das du deiner Schwester zurückzahlen musst nimmst du nicht von unserem Haushaltsgeld."
Wenn er fährt dann weist du das ihr ihm als Familie nicht wichtig genung seid und du kannst entscheiden wie du weiter vorgehst. Eine Userin hat geschrieben das du dann auch weg fahren sollst wenn er wieder kommt, so würde ich das auch machen, aber nicht nur drei Tage, sondern länger, dann hat er mal Zeit nachzudenken.

Was Silvester angeht so kannst du dir doch ne Freundin, deine Mama oder ne Schwester einladen und ihr feiert zusammen. Sollte er fahren lass dir nicht anmerken das du ih vermisst, denn das wird ihn wundern. Hab deinen Spaß, ob mit oder ohne ihn.

LG Happy

Beitrag von happy_mama2009 28.12.09 - 13:05 Uhr

Noch was:

Nimm seine Laune nicht allzu ernst, ich weis das ist nich einfach, aber wenn du ihm nicht wichtig genug bist dass er auf den Besuch bei seinem Freund verzichten mag, wenn es ihn glücklicher macht Silvester bei seinem Freund zu verbringen, als mit seiner Familie ist er es nicht Wert, ehrlich.
Zeig ihm die kalte Schulter, fang an zu planen mit wem du Silvester verbringst.

Nur mal ein paar Gedanken von mir...

Lass dich nicht runterziehen...:-)

Beitrag von babylove05 28.12.09 - 13:00 Uhr

Hallo

Ich weiss so gut wie du dich fuehlst, ich hasse solche stimmung auch . Leider hab ich immer das problem das ich alles auf mich bezieh , also wenn mein Partner mal schlecht drauf is ich immer mich schuldig fuehle auch wenn ich nix gemacht hab... Leider hat mein Ex Mann heute noch es perfect drauf mich immer schludig fuehlen zulassen obwohl er und sonst keiner an seiner Lage dran schuld is ....

Also du musst aber nun hart bleiben , lass ihn Schmollen , aber auch ich finde es unter aller sau dich und kinder an Silvester allein zulassen .... Kenne leider auch das zu gut hat mein Ex mann mit mir auch schon gemacht und damals war mein Sohn gerade auf der welt also nicht mal 2 monate alt . Ich hab mir alles leider viel zulange gefallen lassen , nun hab ich zum gleuck ein partner an der Seite den ich mir von anfang an richtig erzieh ( grins ) , ich all die Fehler nicht merh mach die ich meinen Ex durch gehen lassen hab...

Lass dir nicht auf der Nase rum tanzen auch wenn er wircklich nur sein Kumpel besuchen will .... HALLO auszeit brauchen von dir und deinen Kindern von dem alltag stress .. Logisch brauch jeder eine Auszeit aber nicht SO .... Dann soll er ins Fitness studio oder so ....

Wo bleibt den deine Auszeit??? Wie wuerde er es den finden wenn du Ihn an Silverster allein mit Kids lassen wuerdests ????

Also .. bleib hart lass Ihn schmollen auch wenn es so keine tolle Silvester werden wird, er kann nicht wie ein Kleinkind schmollen und meinen du laesst ihn nun alles durchgehen ....

Er is keine 2 mehr ...

UNd ich finde auch wenn er unbedingt sein Kumpel sehen will dann kann der auch zu euch kommen . Und er kann ja dann nach Feuerwerk noch mit Ihm um die Haueser ziehen oder so

Aber ich find es wichtig und schoen mit dem Partner ins neue Jahr zustarten wenn es moeglich is ....

lg Martina

Beitrag von frieda05 28.12.09 - 14:06 Uhr

Genialer Schachzug.

Dein werter Angetrauter sitzt trotzig in seiner Ecke und versucht Dir ein schlechtes Gewissen einzureden, da Du ja für seine miese Laune verantwortlich zeichnest. Dieses pubertäre Verhalten nötigt einem doch allen erdenklichen Respekt ab.


Schön ist auch, daß sein Job ihn dermaßen zu stressen scheint, so daß er dies nur über ein merkwürdig ungesundes Fluchtverhalten kompensieren kann. Da sind wir aber alle froh, daß Frau Merkel und Konsorten etwas belastbarer sind und nicht gleich bei jeder Kleinigkeit den langen Schuh machen - wäre dann ja kaum regierbar so ein Land (obwohl man hin und wieder denken könnte, es ginge vielleicht auch besser ohne "die da oben").

Ich persönlich hätte keine Schmerzen, meinen Mann auch über Sylvester mal "weg" zu lassen. Doch ist dies nur bei der entsprechenden finanziellen Lage diskussionswürdig. Jemandem Drittes Geld aus dem Kreuz zu leihern, dies noch unter Vorspiegelung falscher Tatsachen und seine Wünsche rücksichtslos gegen den Partner durchsetzen zu wollen ist gelinde gesagt: schäbig.

Hilf Deinem Trotzkopf mal gefährlich aus dem Traum. Meinem Naturell entsprächen hier ein paar deutliche Worte, verbunden mit der ernstgemeinten Drohung sehr unangenehm zu werden, sollte er sein 5-Klässlerverhalten nicht ablegen.

GzG
Irmi

Beitrag von isa-1977 28.12.09 - 14:29 Uhr

Hallo,

habe gerade Deinen Thread von gestern gelesen. Sorry, aber mein erster Gedanke war: Der hat ne andere. Kein normal denkender Mann lässt seine Familie Silvester alleine um mal "abzuschalten". Die Geschichte stinkt zum Himmel. Und das er jetzt schmollt ist klar. Er will Dir ein schlechtes Gewissen einreden, daß Du ihm nach einiger Zeit schmollen den "Freifahrtschein" erteilst.

Hast Du ihn denn mal direkt darauf angesprochen, ob er ne andere hat?

Hoffe für Dich, daß ich mich irre, aber ich kenne so ein Verhalten sehr gut...

LGe und alles Gute für Dich!

Isa

Beitrag von sniksnak 28.12.09 - 16:07 Uhr

Er schmollt? Wie süß! Weil er seinen Willen nicht bekommt? Wie alt ist er? 3? Lächerlich!

Lass ihn zum Kumpel fahren - dann hast du wenigstens die drei Tage Ruhe von seinem denkwürdigen Verhalten... Wenn er der Meinung ist, sich dafür Geld von seiner Schwester leihen zu müssen, lass ihn das tun - stell allerdings klar, dass er dann sehen kann, wie ER das Geld zurückzahlt!

So eine Kinderkacke. Und das zum Jahreswechsel... Kann verstehen, dass du genervt bist.

LG
sniksnak

P.S. Wenn er mit seiner Arbeit so kreuzunglücklich ist, ist es an ihm, die Situation zu ändern. Es ist ziemlich link, das vorzuschieben um dir damit ein schlechtes Gewissen zu machen!

Beitrag von tokessaw 28.12.09 - 17:57 Uhr

hallo,
also wenn er in so kurzen abständen immer wieder gerne zu seinem freund fahren will,denke ich das sein freund ihn einfach nur deckt/schützt.
das ließt sich mehr,das er ne andere hat,und mit ihr nun silvester feiern will,ins neue jahr rutsche will.
welcher normal denkender mensch,lässt seine familie alleine zu hause sitzen???
wieso er schmollt?bestimmt weil er so schön ENTSPANNEN KANN BEI SEINEM FREUND!!!!ich denke mal eher,das er wo anders schön entspannen kann.sprich ihn geradewegs darauf an.
und was das geld an geht.sag ihm klipp und klar,wenn er das geld seiner schwester an nimmt,soll er sehen,wovon er ihr das zurück zahlt,jedoch nicht aus eurem gemeinsamen topf.und eins mach ihm auch klar,das du nicht bei seinem lügengebilde vor seiner schwester nicht aufrecht erhälst.
lg
tokessaw

Beitrag von bruja2005 28.12.09 - 20:56 Uhr

Also mein erster Gedanke ist eigendlich dass der sicherlich mit Schneckchen fahren will #kratz !

Der Freund ist vorgeschoben, dass kann ich mir nicht wirklich vorstellen. Dreh doch den Spiess um und sag Ihm klasse wir fahren alle gemeinsam.... das Gesicht moechte ich sehen.

Ich wuerde mal ein wenig Dedektivsarbei leisten und Ihn konkret ansprechen, ...

Finde es aeussert seltsam Entspannung weit ab von der Familie zu suchen wenn das Gute doch so nah liegt....

Alles Gute und hau auf den Putz .... Dein Mann braucht ne Ansage !!!!;-)

Beitrag von bellababe84 28.12.09 - 21:49 Uhr

Hallo nochmal

Du schreibst in deinem letzten Beitrag vom gestrigen Posting noch, er behaupte, es würde ihn GLÜCKLICH(?!) machen, wenn er dorthin fahren dürfte?!?

Soll ich dir meine ehrliche Meinung dazu sagen?
Ein vernünftiger und verantwortungsbewusster Ehemann & Vater sollte nicht dermaßen egoistisch sein, sondern eher darauf achten (wollen), wodurch er SEINE FAMILIE glücklich stimmen könnte!!!

Mach ihm das mal klar...

Beitrag von bellababe84 28.12.09 - 21:56 Uhr

...und außerdem...

WENN er schon Schulden für ein paar Tage Erholung meint machen zu müssen, dann sollte die doch wenigstens euch ALLEN vergönnt sein!!

Ich weiß, man reagiert hier äußerst pessimistisch auf das Vorhaben deines Mannes, und all die gut gemeinten Ratschläge von wegen Trennung und so lesen sich bestimmt besonders hart, allerdings würde ich an deiner Stelle wenigstens mal mit weiterem Nachwuchs mit diesem Mann abwarten, bis du eine 'Gewissheit' hast, wie es mit euch weitergehen wird! Dem unschuldigen Würmchen zuliebe schon...