was macht ihr mit euren kiga-kindern an silvester?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von engelchen28 28.12.09 - 13:38 Uhr

hi ihr!

wir haben 2 mädchen (2,5 & 4,5 j. alt) und werden dieses jahr silvester zu viert feiern, will heißen, wir 2 erwachsene & die beiden räuber #:-).

da wir über weihnachten viel trubel hatten und mein mann den ganzen dezember über irre viel gearbeitet hat, wollen wir mal alleine feiern.

ich gehe mal davon aus, dass die kleine in etwa wie sonst ins bett gehen wird. nun überlegen wir, ob wir unsere große um mitternacht wecken sollen (wach wird sie von alleine nicht werden trotz geknalle) oder ob sie einfach nur etwas länger aufbleiben wird, wir dann zusammen draußen ein bisschen knallen und wunderkerzen anzünden - sie dann irgendwann ins bett geht und wir zu zweit schön gemütlich fondue machen. davor noch schön zu viert oder dritt etwas spielen etc.

wie gestaltet ihr den abend mit kiga-kindern??

lg
julia

Beitrag von brotli 28.12.09 - 13:42 Uhr

hallo

ich laß meinen sohn solange auf bis er zu müde wird und wecke ihn nicht um mitternacht.

wir zünden auch zwischen 21 und 22 uhr grössere bunte silvestersachen an, damit er sowas eben doch noch mitbekommt, weil er das so schön findet und meißt kippt er gegen 23 uhr dann ins bett.
l.g.

Beitrag von hannah1010 28.12.09 - 13:43 Uhr

Hallo!

Unsere Kids sind 2 und 5 Jahre und wir werden heuer auch daheim feiern.

Wir werden am Abend zusammen Fondue machen( mit den Kindern), dann evl. noch was spielen oder so...keine Ahnung,was derAbend so bringt und wie fit die Kleinen so sind.
Es gab schon Silvester, wo die Kids um 22 Uhr im Bett waren und aber auch schon 2 Silvester,wo sie bis 2 Uhr nachts auf waren.

Also..mal sehen...


lg tina

Beitrag von booo 28.12.09 - 14:04 Uhr

Ich werde unsere Tochter vorher fragen ob ich sie wecken soll, wenn ja werde ichs versuchen. Wenn sie nicht mag ist es auch ok.

Sie ist 3

Beitrag von anro 28.12.09 - 14:07 Uhr

hi Julia,

also meine 2 Jungs (ebenfalla 2,5 und 4,5) haltn bei so Festen immer sehr lange aus.

An WEihnachten ist der Kleine erst um 0:30Uhr beim Spielen auf dem Teppich eingeschlafen. Und es gab kein Gequengel zuvor.

Wir bekommen an Sylvester Besuch von meinem Bruder mit Frau. Sie haben aber noch keine Kinder.

Wir werden wohl so gegen 20 Uhr mit Fondu anfangen. Wenn wir dann mit dem Essen fertig sind, werden wir vl so gegen 22 Uhr mit allen rauß gehen und paar Raketen hoch schießen. Danach gehen dann die Kids ins Bett, damit wir auch mal Ruhe haben.

Der Große erwartet die Raketen sehnsüchtig. Schon komisch , dass er von Raketen schon Bescheid weiß. Denn wir schießen sonst nichts hoch.

MAl ne ganz andere Frage: Ich mache zum 1.Mal Fondu.
Was gibt es da bei euch so alles?
Wie läuft es ab?

LG Anro

Beitrag von engelchen28 28.12.09 - 14:22 Uhr

hi anro!

wir werden rinderfilet & pute in streifen schneiden und dann ins heiße öl halten. manche machen auch noch schweinefleisch. dazu machen wir noch grünen salat, baguettbrot, kräuterbutter. wir haben div. dips & saucen (BBQ, honig-senf-dill, knoblauch...). das war's eigentlich. vielleicht ein gläschen rotwein dazu?!

wir sind noch am überlegen, ob wir alle 4 fondue machen oder nur zu zweit (also erst, wenn die räuber schlafen) - ist vielleicht gemütlicher und unsere kleine ist ein echter wirbelwind, sie will 100%ig ihren eigenen fleischspieß ins öl halten und dann sehe ich das ding schon kippen.....oh man.....bloß nicht.

letztes jahr haben wir mit freunden gefeiert, sophie (unsere große) hat bis 1 uhr mitgefeiert, da gab's aber auch ein altersgleiches kind. für paulina ist so superlanges aufbleiben noch nichts, sonst ist der nächste tag total durcheinander, von daher denke ich, wird sie vielleicht gg. 9 oder so ins bett gehen.

lg
julia

Beitrag von krissy2000 28.12.09 - 15:54 Uhr

bezueglich des fondues: wir haben es gerade an weihnachten gemacht, so dass ich dir sagen kann, was es dazu gab:
wir hatten ciabattabrot, gemischten salat (gruener salat mit gurken, paprika, mais), verschiedene selbstgemachte saucen (curry, meerrettich), guerkchen, senfgurken, tomaten, zwiebeln, fleisch (haehnchenbrust und schweinefilet). es war alles sehr lecker.:)
vorher musst du das fett und den spiritus vorbereiten.
lg krissy

Beitrag von nana141080 28.12.09 - 14:29 Uhr

Als wir vor 2 Jahren allein gefeiert haben, ist mein Großer gegen 21Uhr ins Bett.

Letztes und dieses Jahr dürfen beide so lang aufbleiben wie sie wollen:-D Wir feiern aber auch groß;-)

VG Nana

Beitrag von 3erclan 28.12.09 - 19:36 Uhr

Hallo meine durften schon letztes Jahr mit 3 und 6 Jahren mitfeiern bis sie um 2:30 Uhr ins Bett mussten.
Sie müssen dann aber immer Mittagschlaf halten.

Wir bestellen uns essen,gibt noch V-Eis mit heißen Himbeeren,Knabbersachen usw..

Beitrag von mini-bibo 28.12.09 - 19:57 Uhr

Hi Julia,

meine Lütte machte letztes Jahr einen Mittagsschlaf gemacht und hat es dann bis um 0.30 Uhr geschafft, wach zu bleiben ;-)
Wir werden das dieses Jahr wieder so machen, sie muss einen Mittagsschlaf machen und dann darf sie auch lange wach bleiben...

Das ging aber erst seit letztem Jahr, das Jahr davor hat sie es noch nicht geschafft...

LG mini-bibo