Erster clomi zyklus. aufmunterung notwendig.

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von hofimel 28.12.09 - 13:51 Uhr

Hallo Ihr lieben da draussen;

Nur kurz zu mir, ich bin 28 Jahre alt und ich und mein mann sind bereits bei mehr als 1,5 Jahren am üben.

Alle Untersuchungen ergaben das es nichts gibt. Nur die Spermien sind leider etwas weniger.
Dennoch laut arzt vollkommen ausreichend.
Tja diesen monat war ja wieder spitze.Ironisch gemeint.

Habe brav nach anweisung meines Gyn, clomifen eingenommen, da leider der us tag auf einen Sonntag viel, musst ich den Ultraschall um einen tag auf montag verlegen. Sonntag hatte ich schon mächtig Mittelschmerz und mein Zervixschleim bestätigte das äußerst genau.
Am Montag dann beim Ultraschall sah man im linken Eileiter keine eizellen die gereift sind, und im rechten ein Ei mit der grösse 14 mm, allerdings hat mein arzt gesagt das es bereits passiert sein könnte. Super jetzt weiss i gar nix mehr. total verschenkter monat. Hatte somit meinen Eisprung höchstwahrscheinlich schon am 12 ZT. habe auch temp erhöhung seit dienstag, bisher war es so ohne hilfe, das i immer zwei tage nach eisprung temp erhöht hat. am Dienstag erste mal hoch. also sonntag würde aller anzeichen genau passen.

Bin total deprimiert, könnte kotzten weil mir so schlecht ist vor lauter wut und enttäuschung.

Bitte muntert mich doch wenig auf. Bin froh das ich meine wut loswerden kann in einem Forum.

Vielen dank ihr lieben.

Beitrag von sonnen_schein 28.12.09 - 14:05 Uhr

Hallöchen,

ich kann gar nicht verstehen, dass du erst so spät zum US zu deinem Doc musstest????
Normalerweise, wenn die Clomi-Einnahme vom 5.-9. ZT erfolgt, gehe ich am 10.ZT zum 1.US, und dann alle 2 Tage. Sprich doch mal deinen Arzt drauf an, evtl. würd ich mir nen anderen Doc suchen oder eine Überweisung in die Kiwu-Klinik verlangen.

Warum ist der Monat jetzt gelaufen??? Sollte der ES mittels Spritze ausgelöst werden??? Wenn nicht, hattet ihr denn vor dem 12.ZT #sex? Dann wäre ja der Monat nicht ganz verloren??

Viel Glück.

Beitrag von hofimel 28.12.09 - 14:20 Uhr

Hallo,

musste clomi vom 3 - 7 zt einnehmen.
Und ultraschall am 12 Zt.
Sex hatten wir am samstag somit wäre das einen tag vor eisprung gewesen. Denn ich denke nicht das mein eisprung noch kommt. Habe keinen Zervixschleim mehr. Keinen Mittelschmerz ect.

bin total verwirrt. Meine tempi ist seit 6 tagen auch oben, also glaub ich nicht dran das noch es kommt, wie evt mein fa meinte.!!!!

Beitrag von sonnen_schein 28.12.09 - 19:04 Uhr

Aber dann habt ihr doch die Chance genutzt!! #pro#pro

Viel Glück.

Anke

Beitrag von queen6 28.12.09 - 15:24 Uhr

Hallo,
also ich habe diesen Monat das erste Mal Clomi von ZT 3-7 genommen, am 10 ZT zum US und da war ein Ei 16 mm groß und sie sagte, wenn die Spermien "normal" wären und es keine Einschränkung gäbe, dann einfach nur alle 2 Tage ab dem 12 ZT und gut. Bei uns ist es leider auch eingeschränkt und nicht lange beweglich und deswegen haben wir jeden Tag :-) Mal sehen, bin ES + 7/8 und hoffe so sehr, dass es nun endlich geklappt hat nach 11 ÜZ und 13 Monaten :-(

Gib nicht auf, habt regelmäß0ig Spaß und nicht nur weil´s muss, sondern weil ihr Lust habt... Dann klappt es schon... Viel Glück!!!

Beitrag von cunababy 28.12.09 - 16:24 Uhr

Ich weiß, man will das nicht hören...aber bleib locker. Ihr übt seit 1,5 Jahre das wird schon. Gib deinem Körper Zeit.

Allerdings finde ich die Abstände auch komisch bei deinem Gyn, ich würde ihn mal fragen, wieso er das so macht, ob das eine besondere Bewannist hat.

Also ich hatte vom 5. - -. Tag 1ne Clomi und am 11. Tag US, weil den Monat davor an Tag 10 noch nichts zu sehen war.

An Tag 13 habe ich dann in der Früh per Spritze ausgelöst.

Sei heute 3 mal täglich 2 Utroges intravaginal.

Ab 11.02. kann ich dann teste. Was soll ich sagen ich hoffe wie die letzten 4 Jahre dass ich auch mal Glück habe#zitter

Beitrag von _vm_ 28.12.09 - 19:11 Uhr

Hallo,

sei nicht so negativ! Sei froh, dass du einen ES hattest und einen Tag davor #sex ! Das ist doch die beste Voraussetzung.

Ich hab hab auch immer erst am 12. ZT Follischau gehabt und das war okay. Ausgeloest wurde bei mir nicht.

Im 3. Clomizyklus hat es dann bei uns geklappt!

Ich drueck dir die daumen!

POSITIV DENKEN ist das wichtigste!!!

glg,

Verena

Beitrag von eiskalterengel79 30.12.09 - 18:25 Uhr

Hey Du,

ich hab jetzt gerade meinen 3. Clomi Zyklus hinter mir. Ich muss jetzt noch bis zum 3.01. warten, dann kann ich testen.
Bei mir und meinem Mann ist es genauso wie bei Euch. Auch alles top, ausser die Anzahl. Bei uns sinds so 15 Millionen gewesen. Bei Euch ??

Ich bin in den ersten Zyklen ständig beim Arzt gewesen. Am Anfang meiner Periode, am 5. ZT, dann am 10. und dann meistens schon täglich bis die Eier groß genug waren. Danach hab ich die Spritze bekommen und dann ein paar Tage später gleich das Utrogest (1x 2 Stück)

Ich bin im ersten Zyklus auch gleich schwanger geworden, leider hat es aber nicht durchgehalten.

Jetzt hoffen wir auf diesen Zyklus....