Frage zu Utrogest

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von thinkpink13 28.12.09 - 14:14 Uhr

Hallo ihr lieben Kugelbäuche,

wer von euch nimmt Utrogest? Ab wann und in welcher Dosierung wurde es euch vom FA verschrieben? Ich hatte 2 FG's und der Blutgerinnungstest war zum Glück negativ. Jetzt meinte mein Arzt - schwanger werden und bei positiven SST sofort melden, dann bekomme ich Utrogest. Ich habe aber auch schon gehört, daß manche Frauen ab dem ES Utrogest genommen haben. Kennt sich da jemand aus und kann mir bitte weiterhelfen? DANKE!

Beitrag von freshdesign 28.12.09 - 14:38 Uhr

ich hatte dieses jahr auch 2 FG und habe mir vorher schon utrogestan verschreiben lassen, damit ich was zu hause habe. nehme das nun 1x morgens und 1x abends seit meinem positiven SST.

Aber daran lagen nie meine FG, bei mir hatte man eine schilddrüsenunterfunktion festgestellt und seitdem ich eingestellt bin, entwickelt sich auch nun etwas :-)

Hoffe ich konnte dir helfen!

Beitrag von thielchen 28.12.09 - 15:08 Uhr

Hallo,

ich bin schwanger nach Kryo Transfer und habe mit Utrogest am Tag des Auftauens angefangen (3 x 2 vaginal) bin jetzt 6+2 und soll es weiternehmen, wie lange weiß ich noch nicht, habe morgen einen Termin in der Kinderwunsch-Klinik , gelesen habe ich, dass es einige Frauen bis zur 12 Woche nehmen.

Gruß Sandra

Beitrag von frekkel 28.12.09 - 15:37 Uhr

Hallo,
ich bin zum 3.Mal schwanger(16.SSW).Ich habe jetzt bis vor 1Wo.Utrogest genommen, 2x2 Tabl. oral.Ich durfte es nach d.14.SSW "ausklingen lassen", jeden 2.Tag 1 Tabl weniger.
Meine 1.SS endete in der 15.SSW mit MA.Danach wurde ich wieder schwanger mit meiner Tochter(jetzt 3J.)In dieser SS habe ich auch Utrogest bekommen, 2x2 Tabl. oral, nach Feststellung der SS.
Ich hoffe,das hilft Dir weiter+wünsche Dir alles Gute beim schwanger werden+vor allem ganz viel Glück+Gesundheit beim schwanger sein!!!!!
LG, Frekkel