alleine mit Kind nach Berlin

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von casia 28.12.09 - 14:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe dass es hier auch ein paar alleinerziehende Mamas/Papas aus Berlin gibt.

Ich möchte nächstes Jahr mit meinem kleinen Sohn (16 Monate alt) nach Berlin umziehen.

Meine Arbeitsstelle wird im Bezirk Wedding liegen.

Wohin sollte ich mit dem Kleinen ziehen. Ich würde schon lieber etwas ruhigeres, grünes bevorzugen und trotzdem ganz gut an die Arebit kommen (Fahrrad oder Nahverkehr)

Ich freue ich ehrlich über Ratschläge

liebe Grüße
Casia

Beitrag von maschm2579 28.12.09 - 20:35 Uhr

Hallo,

ich kann DIr nicht wirklich helfen aber ich gebe Dir den TIpp mal im Freundschaft Forum zu posten. Da ist A. mehr los und B. hat bestimmt jemand einen guten Tipp.

Mein Vater wohnt direkt am Kuhdamm in einer Penthauswohnung - welche für normal sterbliche nicht bezahlbar ist. Die Gegend ist super.

Vorher hat er in Wedding gewohnt und in Charlottenburg. Beides nett.

lg

Beitrag von pepples82 29.12.09 - 15:10 Uhr

hallo,

zieh doch nach reinickendorf, da ist wedding gleich um die eck eund hier gibt es ne menge grünes;-)

bin auch alleinerziehend nach berin gezogen dor 9 monaten und würde hier nie wieder weg wollen...

meld dich doch einfach mal über pn


liebe grüsse gaby

Beitrag von joulins 29.12.09 - 23:25 Uhr

Hallo Casia,

wenn du im Wedding arbeiten wirst, dann bietet es sich an, nach Pankow zu ziehen. Wir haben in Pankow an der Grenze zum Wedding gewohnt, sehr günstig, solide sanierter Berliner Altbaubestand für knapp 700 EUR warm für 107 qm/ 3 Zimmer. Das Haus war Erst-/Zweitbezug nach Sanierung mit öffentlichen Mitteln.

Im März sind wir dort weggezogen, weiter nach Osten, in die Nähe der Schule, die wir für unsere Kinder ausgesucht haben.

In dem Haus gab es auch viele Zweizimmerwohnungen, und wenn du Interesse hast, kann ich dir ja mal die Hausvermietung benennen, dann könntest du die kontaktieren, in dem Haus wird immer wieder mal was frei. Das einzig Störende für meinen Mann (nicht für mich/die Kiner) war, daß man die Flugzeuge nach Tegel hörte.

Jedenfalls ist der schöne Bürgerpark gleich um die Ecke gewesen, und der Schloßpark auch nicht so weit weg. Und es gibt in Pankow-Zentrum sehr viele schöne Spielplätze.

Toitoitoi für deinen Start in Berlin! #fest
Joulins