muss mich ärgern und bin traurig zugleich! sry lang

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kathinka3 28.12.09 - 15:12 Uhr

schönen nachmittag ihr lieben!

muss mal kurz meinen frust ein bischen breittreten.

also meine freundin macht mich sooo wütend :-[ :-[ :-[
sie hat mir vor 1er woche erzählt, dass sie wieder schwanger ist (bereits in der 14. woche). sie ist überhaupt nicht glücklich, da sie erst ein 10 monate alten buben zuhause hat. sie ruft ständig an und motzt.
ich mein ich kann sie schon verstehen, sie hat gerade wieder angefangen zu arbeiten und geplant war das kind natürlich nicht.
aber mein mann und ich wünschen uns soo sehnsüchtig ein zweites kind und es klappt einfach nicht. ich wär ja so gern an ihrer stelle! ich freue mich für sie und "leide" mit ihr, aber mich kotzt es einfach nur an.
sie weiß, das wir uns ein zweites kind wünschen und bohrt trotzdem in den wunden herum.
sie ist ja nicht mal eine richtig gute freundin, wir sehen und nur ab und an. warum muss sie mich immer anrufen? mittlerweile hebe ich schon gar nicht mehr ab.

sorry fürs #bla #bla#bla und fürs wirre schreiben, aber ich musste das mal loswerden!

lg kathi und luca nevin, der noch immer schläft

Beitrag von coolcat76 28.12.09 - 15:24 Uhr

Hallo Kathi,

ich kann Dich gut verstehen und würde an Deiner Stelle wahrscheinlich auch nicht mehr abheben.

Je nach dem, wie Du Eure Freundschaft einschätzt und wie wichtig sie dir ist, kannst Du Deine Freundin ja auch direkt darauf ansprechen. Wenn Sie eine richtige Freundin ist, dann hat sie Verständnis, ansonsten kannst Du sicher auf die Freundschaft verzichten.

Ich hab von einer "Freundin", die sich schon vor Wochen melden wollte, am 25.12. einen Anruf bekommen. Erst wünscht sie schöne Weihnachten und dann schiebt sie den eigentlichen Grund nach. Sie hatte noch ne Frage, die sie vor Jahresende eine Antwort wollte und bei einem Kollegen von mir, hätte sie dafür einiges bezahlt.

Auf solche Freunde kann man getrost verzichten. :-[

VG, coolcat