kotz-kotz-kotz

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emilysmami 28.12.09 - 15:16 Uhr

Hallo Mädels.
Bin jetzt seit einer knappen Woche wieder raus ausm Krankenhaus (war wegen meines Dauererbrechens drin) und nun werde ich hier daheim mit VOMEX vollgepumpt und fühle mich total high (aber im negativen Sinne). Kennt das von euch jm, dass es einem soooooo schlecht geht in der Anfangszeit der Schwangerschaft? Bei meiner Tochter ging es mir genauso dreckig... das ist soooo gemein *schnief*!Traurige Grüße von Emilysmama (die wieder in der 9.SSW ist und sich die Seele aus dem Leib kotzt...)

Beitrag von hexe-2 28.12.09 - 15:24 Uhr

Du arme,
ich kenn das zu gut.
Hab es auch so schloimm gehabt bis zur 21.Woche.
Dieses High gefühl lässt nach der Zeit nach, versuch mal Vomex Kapseln. Dann brauchst du nur eine am Tag zu nehmen, helfen sehr gut. Ich hätte niemals gedacht das ich mal ohne auskomme, aber in der 21.Woche war die Übelkeit wie weggeblasen. Ich lag in der 15.Woche auch im KH. Also Kopf hoch, es wird schon wieder.
Lg
Nicole

Beitrag von mousi1982 28.12.09 - 15:24 Uhr

Du Arme!

Ich bin gottseidank noch verschont geblieben, obwohl mich das fast schon ein bissl beunruhigt.

Drück dir die Daumen das es bald weg geht!

LG
Corinna

Beitrag von bald-4 28.12.09 - 15:34 Uhr

Hast Du genug Vit. B? Vit.B-Mangel kann auch Übelkeit verursachen. Ich sollte das Medikament Nausema nehmen und noch ein spezielles Präparat, dessen Name mir grad leider nicht einfällt, mit Ingwer. Nach 3 Tagen ging es mir deutlich besser.
Sprich mal mit Deinem Gyn darüber.

Beitrag von emilysmami 28.12.09 - 15:35 Uhr

Danke für den Tipp, werde es mal ansprechen!

Beitrag von renanja 28.12.09 - 15:57 Uhr

hallo....bei mir war es ähnlich, aber zum Glück nicht so heftig, dass ich ins Krankenhaus mußte. Ich bin jetzt in der 19.SSW und habe seit der 6.SSW mit Übelkeit und Erbrechen zu kämpfen.
Aber hauptsache dem Würmchen geht`s gut, oder? :-D

Beitrag von -sunshine-1985- 28.12.09 - 18:36 Uhr

Hallo du,

schreibe zwar verspätet, aber kenne das Gefühl von Dauerkotzen all zu gut.... 5x Krankenhausaufenthalt und selbst jetzt in der 24. SSW bleibts manchmal nicht aus... habe im KH beim letzten Mal "Atosil Tropfen" verschrieben bekommen, 3x tgl. 10 Tropfen. Mein Frauenarzt war davon nicht so begeistert (weil seiner Meinung nach nicht so viel Statistik existiert), aber im KH haben mich immerhin 5 Ärzte bei der Visite besucht.... sie helfen mir super und ich kann endlich wieder essen und auch mal was unternehmen!!!

Viel Glück.

GLG
Irene