Schilddrüsenunterfunktion während der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bald-4 28.12.09 - 15:38 Uhr

Wer kennt sich mit einer Schilddrüsenunterfunktion während der SS aus? Habe grade ein Anfuf meines Gyns bekommen, dass unbedingt morgen zur Besprechung und weiteren Behandlung kommen soll. Anhand meiner Blutwerte hat er festgestellt, dass die Schilddrüsenwerte zu hoch sein, und ich daher eine Schilddrüsenunterfunktion hätte????? Wiederspricht sich das nicht? Oder hab ich das bloß falsch verstanden? Zumindest soll ich ein Med. Namens Tyrox...(?) nehmen.

Wer kennt sich damit aus? Kann sowas gefährlich werden? Darf man dann überhaupt noch Jod(Salz) zu sich nehmen?

Ich bin in der 21.SSW, nehme kaum an Gewicht zu und habe leider noch eine Zervixinsuffizienz. Hängt das evtl. auch zusammen? Ansonsten bin ich klein, sehr dünn und eher ein ruhger Typ. Hatte vorher noch keine Probleme mit der Schilddrüse- zumindest nicht bewust.

Beitrag von majja2010 28.12.09 - 15:40 Uhr

hi du,

hab ich auch.

muss L-Thyroxin 75 nehmen.

is halt wichtig das des alle 4 wochen in der ss kontrolliert wird. ich muss alle 4 wochen nach schaun lassen.

es is nur gefährlich wenn mans ned behandelt.

lg

Beitrag von bald-4 28.12.09 - 15:43 Uhr

Hattest Du vorher auch schon Probleme? In welcher SSW bist Du? Mußt Du es bis zum ET nehmen? Und danach?

Wie gefährlich werden? Was ist, wenn es bei mir zu spät entdeckt wurde?

Beitrag von majja2010 28.12.09 - 15:51 Uhr

ja, hatte es vorher auch schon. seit ca. 2 jahre.
vor der ss musste ich nur alle 4-6 monate zur kontrolle.
in der ss aber jez will er das ich alle 4 wochen nach schaun lass weil es durch die hormone schnell sein kann das man mehr oder weniger nehmen muss.

gefährlich kann es nur werden wenn du gar nix nimmst.
dein kind kann nur wachsen wenn deine schilddrüse genügend arbeitet. bei ner unterfunktion arbeitet se zu wenig daher die medikamente.

lass es gleich morgen abklären und nimm ab morgen die medis dann kann nix passieren.

immer am morgen ne halbe stunde vorm frühstück. :)

lg

Beitrag von 19jasmin80 28.12.09 - 15:43 Uhr

Geh zum Doc, lass Dich einstellen und alles ist gut.
Ich habe eine Unterfunktion, nehme L-Thyrox100, und bin nun das 2te Mal schwanger.

Solange Du richtig eingestellt bist, tust Du Dir und Deinem Baby nur Gutes. Falls Du ohne Medis bleibt kann sich die Unterfunktion aufs Ungeborene auswirken/übergehen.

Ich würze mit Jodsalz, nach wie vor. Aber alles dazu sollte Dir Dein Doc sagen können.

Die Unterfunktion hab ich nun 10 Jahre; anfangs war ich jährlich beim Doc zur Kontrolle (Blutentnahme und US der Schilddrüse), mittlerweile geh ich alle 3-4 Monate zum Check - in der SS nicht mehr und nicht weniger.

Beitrag von bald-4 28.12.09 - 15:46 Uhr

Kann es sein, das die Unterfunktion nach der SS wieder verschwindet?

Beitrag von 19jasmin80 28.12.09 - 15:51 Uhr

Eine Schilddrüsenfehlfunktion kann jederzeit wieder gehen wie sie gekommen ist aber das ist eher unwahrscheinlich.

Aber es gibt wirklich weitaus Schlimmeres. Gut eingestellt, ist eine Fehlfunktion wirklich ok.

Mein Sohn hat nichts mit der Schilddrüse ;)

Beitrag von kirsche0587 28.12.09 - 20:25 Uhr

Hey
also ich bin heute in der 22+0 ssw und habe auch eine Schilddrüsenunterfunktion. Ich nehme seit über 1 Jahr Thyronajod 50 weil mir das Jod fehlt...