@Flaschen-Mamas: Trinkmenge mit 20 Wochen???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von gioia0107 28.12.09 - 16:17 Uhr

Hi!

Also meine Tochter ist 20 Wochen alt und bekommt Lactana Pre Milch von TÖPFER.
Sie trinkt meistens alle 3 Stunden 130ml. Abends schafft sie schonmal 170ml, aber mehr ist nicht drin.
Wollte so mit 5 Monaten mit Beikost langsam anfangen. Bin mir aber noch nicht so schlüssig, ob das ne gute Idee ist.

Wieviel ml tirnken Eure Mäuse denn so?
Also Lucy wiegt 7100g. Um ihr Gewicht mach ich mir wohl keine Sorgen, hehe!

LG Verena mit Lukas 3 und Lucy 4 Monate

Beitrag von leona23 28.12.09 - 16:35 Uhr

Hm, mein Kleiner ist erst 7 1/2 Wochen alt und trinkt zwischen 180 und 230 pro Mahlzeit 5x am Tag.

Weiß aber nicht wie das mit 20 Wochen sein sollte.

Beitrag von jessi15344 28.12.09 - 18:30 Uhr

hallo,ich glaube genaue richtlinien gibt es nicht.meine kleine trinkt seit sie ca 20wochen ist 165ml und die trinkt sie heute noch mit 38wochen.also keine sorge

Beitrag von verena252 28.12.09 - 19:04 Uhr

Hallo,

also wieviel die kleinen trinken sollen weiß ich nicht. kann nur von lenja berichten. sie ist jetzt 21 wochen alt und trinkt seit sie ca. 3 monate war 4 x 230 ml.

LG Verena

Beitrag von sabrina1980 28.12.09 - 19:58 Uhr

Hallo,

Veit Logan seine Trinkmenge Variiert zwischen 150ml-235ml die Std.dazwischen Variieren auch...am Tage alle 3 1/2 -4 Std. und Nachts schafft er 6-8Std. und da trinkt er auch am meisten und schafft auch mal 235ml.

Mit Beikost werden wir wohl erst mit 6Monaten anfangen, da unser Kleener Kegelkopf eine Neurodermitis hat, möchte ich da kein Risiko eingehen.

lg
Sabrina

Beitrag von moonlight1979 28.12.09 - 21:25 Uhr

Unsere Tochter ist jetzt 4,5 Monate alt und wiegt ca. 6.300 g. Sie trinkt 4 x am Tag 200 ml und mittags geben wir ihr seit ein paar Tagen ein halbes Gläschen Karotten und anschlieén trinkt sie noch 120 ml. Nachts schläft sie dafür komplett durch (von ca. 23 - 8 Uhr). Die 200 ml trinkt sie seit ca. 1,5 Monaten. Wir hatten damals auch von PRE auf 1er Milch umgestellt, da sie bei der PRE alle 1,5 Stunden gekommen ist und Hunger hatte ... der Arzt meinte auch, dass sie einfach nicht mehr satt wird davon.

Zum Thema Beikost ... unser KiA meinte, wenn sie es wieder rausblubbert, dann ist es noch zu früh ... er hat uns aber auch geraten es immer wieder zu probieren und auch nicht zu lange zu warten, da Untersuchungen wohl gezeigt haben, dass es, wenn man erst nach dem 6. Monat anfängt auch häufiger zu Allergien kommt. Bei unserer Tochter hat es von Anfang an gut geklappt mit dem Löffel und die Karotten liebt sie inzwischen. :-)

Beitrag von michaela20 28.12.09 - 21:56 Uhr

also erst mal hallo


mein kleiner ,vier monate, trinkt 250ml 1ser vier mal am tag und nachts schläft er durch
und er ist auch so ca 7100gramm schwer


lg michaela

Beitrag von taurusbluec 28.12.09 - 23:08 Uhr

hallo!

meine tochter ist jetzt 19 wochen und trinkt 4 - 5 x am tag je 180 - 220 ml. sie schläft von abends 19 - 20 uhr an immer so 12 stunden durch. und je nachdem wie sie tagsüber noch schläft ist es eben unterschiedlich ob 4 oder 5 flaschen. wenn nur 4, dann ist die trinkmenge bei der flasche mehr. wenn es 5 sind, dann ist schon mal ein rest in der flasche drin.

mit beikost lassen wir uns noch ein bißchen zeit. hatten anfangs ziemliche probleme mit verträglichkeit und im moment bin ich froh, daß es so gut läuft, das mach ich mir so schnell nicht wieder freiwillig kaputt :-p

lg