5 Monate trocken und jetzt plötzlich wieder Windeln...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von wuermli81 28.12.09 - 16:31 Uhr

Kennt das jemand von euch?! #kratz

Meine Tochter (bald 3 Jahre alt) ist/war seit 5 Monaten trocken. Vor ca. 3 Wochen wollte sie dann plötzlich wieder Windeln anziehen, weil sie Angst hatte, dass etwas in die Hose geht (so drückt sie es aus). Ich erkläre ihr immer wieder, dass es nicht so schlimm ist wenn etwas daneben geht. Ich kann mir überhaupt nicht erklären, warum sie plötzlich wieder mit Windeln rumlaufen will.#kratz Sie war sooo stolz, dass sie ohne rumlaufen konnte. Es ist auch nichts spezielles passiert zu diesem Zeitpunkt d.h. keine Veränderungen, sie hat nicht in die Hose gemacht usw.

Das Seltsame ist, dass sie auch wenn sie die Windeln trägt, nie reinpinkelt. Sie ruft mich jedes Mal wenn sie mal muss und wir gehen dann zusammen zur Toilette. Genau wie vorher auch. Nur halt mit Windeln.#kratz
Wenn ich ihr aber keine Windeln anziehe, dann sitzt sie 30 minuten auf dem Klo und das alle 10 minuten!!!#schock

Ich finde es ja grundsätzlich nicht schlimm, dass sie Windeln trägt, da sie sowieso recht früh mit trocken werden war/ist, aber ich kann mir ihr Verhalten einfach nicht erklären?!?!

Kennt jemand von euch diese Situation oder könnt ihr mir vielleicht Tipps geben wie ich mich weiter verhalten soll?? Ich will sie ja auch nicht unter Druck setzen.

Vielen lieben Dank!

Beitrag von finchen85 28.12.09 - 17:43 Uhr

Für mich hört sich das so an, als ob sie wirklich Angst hätte sich in die Hose zu machen.

Vielleicht hat sie ja im KIGA oder in der Nachbarschaft mitbekommen, wie ein anderes Kind geschimpft wurde.

Ansonsten fällt mir persönlich nichts ein!

Lg von Finchen

Beitrag von curly_eule 28.12.09 - 19:46 Uhr

Alles eine Phase, oder? ;-)

Mein Sohn macht ähnliches durch und bei meiner Freundin war es auch so, nur dass sie die Windeln weggelassen hat und ihre Tochter einfach dann wieder alle 1 1/2 Stunden zum Klo geschickt hat.

Ich grübele auch darüber nach, habe schon an Blasenentzündung etc. gedacht, aber da ich es jetzt schon von mehreren gehört habe, denke ich mittlerweile, dass es zum größerwerden scheinbar dazugehört und wahrscheinlich in 1-2 Wochen ganz von selbst wieder aufhört.

Also: durchhalten!

Liebe Grüße
Curly