Hündin haart sich zur Zeit extrem. Im Winter???

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von 110385 28.12.09 - 17:35 Uhr

Hallo!
Meine Hündin Cora (Mischling, 4 Jahre alt) haart sich seit etwa zwei Wochen sehr extrem. Finde es komisch warum sie jetzt im Winter das ganze Winterfell verliert?! Bereits im Herbst hatte sie eine Phase wo sie viel Fell verloren hat (was aber normal ist). Jetzt geht das schon wieder los. Kann das einen krankhaften Grund haben? Oder Stress? Mein Schwager wohnt nämlich seit drei Wochen bei uns mit seinem Hund. Cora akzeptiert ihn zwar, mag ihn aber nicht sonderlich.
Ansonsten geht es Cora aber prima #kratz

Beitrag von dominiksmami 28.12.09 - 17:58 Uhr

Hallo,

du hast völlig recht..das können sowohl Krankheits- als auch Streßanzeichen sein.

Es kann aber auch sein das sie einfach auf einen Wetterwechsel reagiert. Hier z.B. waren es letzte Woche noch über Tag -10°, jetzt haben wir selbst Abends noch immer +8° da sitzt bei einigen Hunden, vor allem wenn im haus stark geheizt wird, das Fell locker.

Vorsichtshalber würde ich mal mit dem TA darüber sprechen und versuchen den Streß einzudämmen.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von booo 28.12.09 - 19:24 Uhr

Wird sie läufig?

Beitrag von 110385 28.12.09 - 20:20 Uhr

Ja, die Zeit müsste jetzt wieder kommen. Ist das etwa auch ein Grund für Haarausfall???

Beitrag von booo 28.12.09 - 20:25 Uhr

Ich kenne einige Hündinnen die vorher vermehrt haaren. Meine eigene Hüdnin haart derzeit auch - warum weiß ich nicht, Läufigkeit keine Ahnung, sie ist jetzt erst 9 Monate und es wäre die erste.

Beitrag von luc224 28.12.09 - 21:38 Uhr

Unsere Hündin haart zur Zeit auch ganz extrem.
Scheint wohl normal zu sein.

Beitrag von terrorprinzessin 29.12.09 - 09:03 Uhr

Hallo,

meine Hündin haart auch wie blöde. Ich frag mich immer wo se das ganze Fell her bekommt, müsste ja bald nix mehr am Hund sein :-D

Mein TA erklärte mir, dass dieses Phänomen vorwiegend bei Wohnungshunden auftritt.

Ein Hund der draußen gehalten wird oder in einer kälteren Umgebung lebt verliert dieses Fell nicht, weil er es ja braucht.

Der Wohnungshund lebt in einer durch den Mensch erzeugten wärmeren Umgebung und ihm wird signalisiert das es warm ist, so mit verliert er einen Teil des Haakleids.

Schlimmer wird dies, wenn Hund noch in Heizungsnähe seinen Schlafplatz hat.

Also keine Gedanken machen ;-)

Beitrag von 110385 29.12.09 - 10:27 Uhr

Hallo!
Danke erstmal für die ganzen lieben Antworten. Es beruhigt mich zu lesen, das hier auch andere Hunde im Winter haaren #schwitz Werde das Ganze erstmal noch etwas beobachten. Denn bis auf das Haaren geht es meiner Hündin ja prima.... zum Glück!