Progesteron vor Eisprung zu hoch?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von nicolek81 28.12.09 - 17:59 Uhr

Hallo!

Ich lese hier in diesem Forum immer nur still mit. Wir versuchen jetzt schon seit 15Monaten schwanger zu werden.
Zur Zeit bekomme ich Clomi und Predalon zum Auslösen. Heute habe ich beim Arzt angerufen, weil ich gerne meine Blutwerte wissen wollte.

Abgenommen wurde es am ZT10

LH 10.5
E2 263
Prog 12.5

ISt der Progesteronwert nicht viel zu hoch vor dem Eisprung?
ODer heißt das, dass ich schon einen Eisprung hatte?
Aber hätte das der Arzt nicht sehen müssen`?

Mein Arzt hat leider Urlaub...


Beitrag von linchen672 28.12.09 - 18:03 Uhr

Hallo,

Dein Es war schon bei so hohem Östrogen und Progesteron über 10, LH spricht auch dafür.
Auslösen musst Du nicht mehr, Du hattest aber hoffentlich GV.

LG

Beitrag von nicolek81 28.12.09 - 18:11 Uhr

Wir hatten am ZT7 und am ZT11.

MEin E2 Wert ist immer sehr hoch.
Normalerweise bin ich beimZT 12 (vor ES) immer bei 350 bis 390...

Hoffe, dass es dann gereicht hat...


Ausgelöst wurde trotzdem am ZT12... MEine Freundin ist Arzthelferin in der Praxis und mein Arzt hatte gesagt sie soll sie mir setzen. Da wusste er allerdings noch nicht die Werte...
MEinst Du das ist jetzt schlimm? Hatte ich dann evt noch einen 2. Eisprung?

Beitrag von linchen672 28.12.09 - 18:28 Uhr

Der Östrogenwert ist nur Zweitrangig, der Progeteronwert sagt auch das der ES schon war. Wurde den kein US gemacht??? Verordnung von Spritzen ohne US und ohne Blutwerte ist etwas fahrlässig, den der Körper tickt nicht immer gleich.
Einen 2. ES hast Du nicht, auch nicht durch auslösen.