Erfahrungswerte nach dem Absetzen der Pille

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stellaca75 28.12.09 - 18:05 Uhr

Liebe "Mitstreiterinnen",
ich habe die Pille quasi mit Beginn der letzten Blutung am 25.11. abgesetzt, hatte entsprechend danach auch GV. Meine Blutung hätte letzte Woche Mi/Do kommen müssen, bisher ist nichts ins Sicht. Stattdessen plagen mich nunmehr seit zwei Wochen Schmerzen im Unterleib und in der Brust (Juckreiz an den Brustwarzen), die ich bisher als klassische PMS-Begleiterscheinungen abgetan habe. Zykluswirrwarr oder Schwangerschaft? Welche Erfahrungen habt ihr nach dem Absetzen der Pille gemacht?
Freu mich auf konstruktive Antworten und wünsche noch einen schönen Abend
Stella;-)

Beitrag von mone29 28.12.09 - 18:11 Uhr

Hey
Ich hatte die Pille 11 Jahre genommen sie dann am 22.12.2005 das letzte mal genommen und ende Januar habe ich nen SS Test gemacht und der war POSITIV #huepf das Ergebniss sitzt grad neben mir und schaut die Wonder Petz !!! Und bei meiner 2ten SS habe ich mir die Spirale nach 2 Jahren ziehen lassen am 27.11.2008 und habe am 05.01.2009 nen POSITIVEN SS Test in der Hand gehabt das ergebnis liegt gard im Laufstall und schläft mal wieder !!! Also kann durch aus sein das du SS bist !!!;-)

Lg mone mit Jonas 06.10.2006 und Sarah 05.09.2009

Beitrag von jackywaldi 28.12.09 - 18:17 Uhr

Hi
ich würde auch fast tippen das du evt ss sein könntest!?;-)
Hab die Pille diesen Jahres im Juni abgesetzt und nach dem 2 ÜZ bereits positiv getestet und bin jetzt fast in der 12 Woche #schwanger#huepf

Beitrag von stellaca75 28.12.09 - 18:33 Uhr

Vielen Dank für Eure Beiträge. Ich warte einfach nochmal ab und wenn sich da was bei mir tut, dann werde ich noch einmal posten.
Einen schönen Abend wünscht Euch Stella:-)

Beitrag von maria2012 28.12.09 - 18:40 Uhr

hmmmm ... als ich Ende September die Pille absetzte, dachte ich auch nicht, dass ich bereits Ende Oktober den positiven SST in Händen halten würde. Aber nachdem ich bereits etwa ab dem 20. ZT starkes Mensziehen im Unterleib verspürte und meine Brüste irrsinnig juckten und schmerzten ... machte ich doch einen Test. Und siehe da .... fast in der 14. Woche schwanger!!! ;-)

Beitrag von emily1807 28.12.09 - 18:53 Uhr

als ich das erste mal die pille absetzte, gehörte ich zu den menslosen nicht schwangeren, mein körper war dauernd scheinschwanger ...

... da sich mein körper nicht selber helfen konnte, musste ich wieder mit der pille anfangen. die hab ich aber nicht wirklich vertragen, nach 4 versch. pillen, die immer schwächer dosiert wurden, hatte ich die nase voll und sagte noch: und wenn es jahre dauert, ich nicht mehr !!


tja. was soll ich sagen, nach 1,5 monaten war ich schwanger.... etwas unverhofft, aber glücklich ;)

Beitrag von catch-up 28.12.09 - 19:08 Uhr

Ich hab die Pille nach 7 Jahren abgesetzt und es ging mir danach prächtig! Meine Migräne war auf einmal verschwunden und ist bisher nicht wieder gekommen!

Ich hab nur gute Erfahrungen mit dem Absetzen gemacht! Hab den Monat darauf auch gleich ein ZB angelegt um zu schauen, wann ich mit der Mens rechnen kann! Damit ich gar nicht erst auf die Idee komme, unnütz zu hoffen, dass ich SS bin.

Hat trotzdem im ersten ÜZ geklappt :-)