Mein kleiner Mann hat

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dezemberbaby09 28.12.09 - 18:48 Uhr

seid 2 tagen heftige bauchschmerzen. Wir haben schon sämtliches ausprobiert was man machen kann
~Fencheltee
~SAB tropfen
~bauch massieren
~warmes bad
~Carm Carvi Kinderzäpfchen

und nix hilft. Also hab ich heute früh beim Kinderarzt angerufen und die sprechstundenhilfe gefragt ob ich heute noch hinkommen kann das der arzt sich den kleinen mal anschaut.. Was sagt diese b löde arrogante tussi??

Wenn dann erst um 20 uhr!!!!!!!!!!!!
Mein Mann hat spätschicht und ich habe keinen für meine beiden töchter (4 & 2)

Also werd ich gleich morgen früh um 8 uhr bei denen in der praxis sein, weil ich finde es unmöglich das man mit einem 25 tage alten säugling so spät noch in die praxis kommen soll...


*sry* für das silopo aber musste es mir von der seele schreiben

Beitrag von widowwadman 28.12.09 - 18:57 Uhr

Freu dich doch, dass sie dich extra noch kommen lassen wollen anstatt dich auf morgen zu vertroesten. Nem 25 tage alten Saeugling ist die Uhrzeit eh schnurzegal.

So schlimm kann es ja auch nicht sein, wenn du nicht den angebotenen Termin wahrnehmen willst.

Beitrag von alessa-tiara 28.12.09 - 19:03 Uhr

was für ne tolle antwort

Beitrag von bibabutzefrau 28.12.09 - 20:37 Uhr

was ist an der Antwort verkehrt? sie hat Recht!

Beitrag von dezemberbaby09 28.12.09 - 19:04 Uhr

scheinbar hast du mein posting nicht richtig gelesn

ICH HABE KEINEN BABYSITTER FÜR MEINE TÖCHTER DA MEIN MANN SPÄTSCHICHT HAT

:-[

Beitrag von alessa-tiara 28.12.09 - 19:07 Uhr

ich hoffe das es deinem baby morgen besser geht..

echt doof von der praxiss..

Beitrag von goldengirl2009 28.12.09 - 19:07 Uhr

Dann nimm sie halt mit.


Gruß

Beitrag von dezemberbaby09 28.12.09 - 19:09 Uhr

würde ich gern wenn die beiden nicht schon im bett liegen würden...
ich hoff das es eine ruhige nacht wird mehr kann ich nich machen

Beitrag von tanjaz84 28.12.09 - 19:02 Uhr

Hallo,
ich kann Dich gut verstehen das es Dich ärgert. Zumal um 20 Uhr Dein Mann für die anderen beiden nicht da sein kann.

Ich wpnsche Euch eine ruhige Nacht und das es Deinem Kleinen bis morgen vielleicht sogar schon besser geht.

Lg Tanja

Beitrag von goldengirl2009 28.12.09 - 19:09 Uhr

Was erwartest Du von der Praxis ?
Roten Teppich ? Termin wann es Dir zu 100 % passt ?

Pack halt Deine Kinder ein und nimm den Termin wahr wenn es Deinem kleinen so schlecht geht.

Gruß

Beitrag von hailie 28.12.09 - 19:42 Uhr

du hast ja eine freche art an dir......

wenn es deinem sohn wirklich so schlecht geht, dann schnapp dir die großen und fahr zum arzt.
wenn es bis morgen warten kann, dann geh eben morgen früh hin...

was kann die sprechstundenhilfe denn dafür??

LG hailie
mit isabel (*11/07) & alina (*12/09)

Beitrag von jacky 28.12.09 - 20:22 Uhr

Reg dich nicht auf. Wenn du meinst, dass du zum Arzt musst, dann geh einfach zu einem normalen Hausarzt! Ich war schon mehrmals beim Kinderarzt mit meiner Kleinen und die haben mir nie wirklich geholfen. Muss ich knallhart so sagen. Der letzte wollte mir erzählen, dass die Kleine zahnt, obwohl sie einen Magen-Darm-Virus hatte...

Stillst du? Oder gibts du Flaschennahrung? Das wäre wichtig zu wissen. Wenn du Flasche gibst kann es an der Sorte liegen oder an der Zubereitung.

Es ist aber ganz normal, dass Säuglinge anfangs solche Probleme haben und wahrscheinlich wird dir kein Arzt groß helfen können. Bei den meisten bessert es sich nach 3 Monaten.

Du kannst ansonsten noch ein warmes Kirschkernkissen auf den Bauch legen. Oder das Baby im Fliegergriff tragen.

Naja, aber höchstvermutlich werdet ihr beide einfach durch diese Phase durchmüssen....

Beitrag von damballa 28.12.09 - 20:30 Uhr

hallo

erstmal gute besserung für den kleinen mann, wir haben es damals immer mit kirschkernkissen auf den bauch probiert, fahrrad fahren ohne windel strampeln lassen und natürlich fliegergriff, der hat meist wahre wunder bewirkt.

doch nun zu dem anderen part den ich loswerden möchte.

also mal ganz offen gesprochen:
diese blöde arrogante tussi, wie du die sprechstundenhelferin bezeichnest kann nur termine vergeben wie sie vorhanden sind. es war weihnachten die praxen ne ganze weile zu, was denkst du wohl wieviele kinder innerhalb eines langen "wochenendes" krank werden?
natürlich hätte sie dich auch um 18 uhr bestellen können damit du dann 2 std warten kannst, wäre sicherlich auch ganz toll geworden.

vll. solltest du dir mal vor augen führen das "diese tussi" bereit war/ ist für dich und deinen sohn überstunden zu machen. vll hat sie selber auch kinder, die zu hause auf ihre mutter warten die in der praxis hockt und versucht anderen müttern zu ermöglichen das ihre kinder behandelt werden, diese frau dann so zu betiteln finde ICH unmöglich

du willst nun morgen früh direkt um 8 uhr da sein, woher willst du wissen das du dann nicht ewig warten musst, auch mit einem grade mal 28 tage alten kleinem süßen würmchen.

zu deinen 2 großen mädels auch wenn sie normalerweise schon schlafen, es sind ferien im kindergarten und sie werden mit sicherheit keine schlimmen folgen davon tragen wenn sie mal etwas länger auf sind.
es gibt nunmal situationen wo nicht alles genau nach (zeit) plan läuft, ich denke das kennt jede von uns.

wünsche euch alles gute

Beitrag von mrslucie 28.12.09 - 20:31 Uhr

Hallo,

also ich finde es ehrlich gesagt immerhin toll, dass Du vorbeikommen könntest!

Wir sind zwischen den Jahren sogar schon mit Antibiotika-bedürftigen Krankheiten einfach abgewimmelt worden, weil überfüllt. Klar ist er noch so klein, aber die Blähungen sind wirklich bei der Hälfte der Babys völlig normal.

Es sind auch nicht nur die Blähungen, sondern sämtliche Eindrücke des Tages, die es zu verarbeiten gilt - und wenn dann noch Pupse zwischem dann wird es halt richtig schlimm.

Was am besten hilft, ist natürlich die übliche Blähungsbekämpfung, aber auch viel tragen (Tragetuch!), NäheNäheNähe. Ist schwer mit zwei weiteren kleinen Kindern, aber es ist meist das einzige, das dann wirklcih hilft. Und abwarten. Nach spätestens drei Monaten ist der Spuk vorbei.

Alles Gute,
Lucie

Beitrag von jimmytheguitar 28.12.09 - 21:58 Uhr

Hallo!

Ich muß jetzt auch kurz was hierzu schreiben. Und zwar kann ich absolut nicht verstehen was du hier für Antworten von den anderen bekommen hast!:-[

Natürlich war es nicht sehr nett von dir wie du die Sprechstundenhilfe betituliert hast aber ich kann deinen Frust verstehen... Es ist manchmal einfach zum Heulen mit den Arztpraxen und Terminvergabe etc.! Und blöd ist auch noch zusätzlich das dein Mann Spätschicht hat und du deswegen den extra angebotenen Termin (war wohl eher nett gemeint von der Sprechstundenhilfe) nicht doch wahrnehmen konntest. Ich würde allerdings auch nicht noch um 20:00Uhr mit zwei übermüdeten Kids und einem Säugling durch die Gegend kurven! Frage mich, welche der Mütter dies hier ernsthaft gemacht hätte!? Und wenn du geschrieben hättest das du es machst hättest du bestimmt zu hören bekommen wie du so etwas machen kannst!

Naja, lange "Rede", kurzer Sinn, fand jetzt einfach die bisherigen Antworten so fies und wollte dir etwas Mut zu sprechen.

Und wünsche deinem Baby gute Besserung und das ihr eine angenehme Nacht habt!

lg