umgangsrecht für den OPA ?!

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von tiger84w 28.12.09 - 18:49 Uhr

hallo,

ich und mein freund haben 2kinder und sind nicht Verheiratet, wir hatten vor 1 Jahr mit dem Vater meines Freundes sehr viel stress gehabt, er drohte uns,machte uns überall schlecht und und und.
Ich habe mit ihn abgeschlossen und möchte mit ihm nix mehr zu tun haben.
Mein Freund hat sich mehr oder weniger mit ihn ausgesprochen möchte aber nur denn nötigsten kontakt zu ihn habe.
Da in der Familie des Großvater gewalt und rumgeschreie zur Tagesordung zählt möchte ich nicht das meine 2kinder 2monate und 18 monate bei denn zuhause sind bzw, kontakt haben, sie haben ja auch keine bindung zu ihn und kennen ihn gar nicht.
Von einer bekannten habe ich gehört das der großvater schon am überlegen ist besuchs/umgangsrecht einzuklagen !
Mein Freund hätte aber nix dagegen wenn sein Vater die kleinen mal sieht und ich habe ja was dagegen da ich nicht möchte das meine Kinder deren ,,ASSI" sprache und die Gewalt kennen lernen müssen.
Wie könnte denn ein Urteill ausfallen ? Freund dafür und ich dagegen!
(Wir haben beide das Sorgerecht)
Hoffe mal nicht das der Großvater das echt durchzieht, aber ich hätte auch einiges in der Hand gegen ihn, habe es jahre lang mitbekommen wie er mit seinen kinder umgeht ,seine Stieftochter ist momentan freiwillig in ein Heim gegangen und das mit 13 Jahren.
Muss dazusagen das mein Freund bis jetzt kein richtigen kontakt zu denn Opa mit denn Kindern hatte und das stört den Opa totall.
LG Steffie

Beitrag von anyca 28.12.09 - 19:05 Uhr

Das wird nach Kindeswohl entschieden - sprich, nur wenn eine sehr feste Bindung da ist, haben die Großeltern eine Chance auf Umgangsrecht.

Beitrag von kathrincat 29.12.09 - 14:02 Uhr

mal den doofe frage, was soll das heissen, feste bindung, die haben das kind min 1 mal die woche gesehen oder sich alle mon mal getroffen?

Beitrag von anyca 29.12.09 - 14:58 Uhr

Keine Ahnung, vielleicht auch daß die Oma täglich aufs Kind aufgepaßt hat ...

Beitrag von kathrincat 29.12.09 - 15:23 Uhr

wollte ich nur mal wissen, weil man es öfter liest hier, aber keiner schreibt, was da sein muss damit ist ein umgangsrecht bekommen.

danke