Splitter im Daumen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sterni2009 28.12.09 - 18:49 Uhr

Habe vor drei Tagen festgestellt, dass mein Kleiner (7 Monate) eine entzündete Fingerkuppe hat (der Daumen ist oberhalb vom Gelenk vorne sehrlrot) und habe mir das genauer angesehen. Da habe ich gesehen, dass er dort eine kleine Wunde hat, die mit Eiter gefüllt gefüllt ist. Weil mir zwei Tage vorher eine Flasche herunter gefallen und in tausend kleine Splitter zersprungen ist, befürchte ich dass ich -trotz sorgfältigen Saugens und Wischens- irgendetwas übersehen habe und sich der Kleine beim Robben einen Splitter eingezogen hat. Ich habe die Wunde zwar schon einmal aufgemacht und desinfiziert, konnte dabei aber nichts entdecken. Mittlerweile ist sie wieder geschlossen, der Finger vorne aber immer noch sehr rot (aber weniger als vorher) und scheinbar immer noch entzündet. Festgestellt habe ich das ganze leider, als wir zu Besuch bei meinen Eltern waren. Da ich dort schon mal mit meinem anderen Kind im Krankenhaus war und von der Behandlung alles andere als zufrieden war und sich die Entzündung am Finger vom Kleinen (bis jetzt) nicht weiter ausbreitete und der Kleine verhaltensunaufällig ist (greift mit dem Finger, kein Fieber, isst normal) habe ich dort keinen Arzt aufgesucht. Leider hat nun meine Kinderärztin auch Urlaub, so dass ich mich wieder zuhause erst mal auf die Suche nach einem guten Arzt machen muss. Jetzt meine Frage: Hat irgendwer hier schon mal eine ähnliche Situation gehabt, so dass er nicht wusste, ob etwas im Finger steckt und weiß, ob ein Kinderarzt sowas überhaupt feststellen kann, ohne gleich aufzuschneiden? Momentan schaut es nämlich so aus, als ob die Entzündung zurückgeht, so dass ich ihm nicht unnötig etwas zumuten will, falls es unnötig ist (d.h. wenn doch kein Splitter drin steckt). Oder hat jemand einen anderen Vorschlag, was ich machen kann, um den Splitter, falls vorhanden, herauszubekommen (Salben, etc. ) Ich wäre echt dankbar für gewinnbringende Antworten.

Beitrag von batzi71 28.12.09 - 19:57 Uhr

Hallo Sterni,

versuch doch einfach mal, den Finger in Kamille zu baden.
Das hilft immer.

Oder sonst gibts ja auch Zugcreme, das Problem wird dann wohl sein , wie du den Finger verbinden willst, damit die Creme nicht abgelutscht wird.

Viel Glück

batzi