ernährung für eine gute fruchtbarkeit ???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 1-baby-love-1 28.12.09 - 19:17 Uhr

nabend ihr lieben,

& #danke für die letzten antworten =)...

hoffe ihr hattet alle auch schöne feiertage #paket#niko:-D...

ich habe da mal ein wichtige frage #augen...

wir sind seit 5 monaten ganz viel am üben um endlich #schwanger zu werden #gaehn, aber noch nix passiert #schmoll...

kann das auch was mit der ernährung zu tun haben?#mampf....

ich esse nicht grade wirklich viel^^#gruebel...

ich habe gelesen das man gaaaanz viel gesunde sachen essen soll und tee #tasse trinken...
und das rauchen was einschränken #kratz...

stimmt das echt?

hatt das mal jemand von euch ausprobiert mit dieser mitode?...

mir fällt da grade noch eine komische frage ein^^#schwitz...
und zwar bei meiner letzten periode hatte ich als die kahmen (15.12) säuerliche flüssigkeit dabei #zitter...
ich frage mich immer wieder was das gewesen sein kann...
weis das vllt jemand von euch?#huepf...

ich werde immer verrückter wenn das weiterhinn nicht klappt mit #schwanger werden #schmoll...

ich #danke im vorraus für paar gute antworten von euch :-)...

und SORRY ergen dem laangen text #hicks ...

LG Emma #blume ...

Beitrag von shadow3011 28.12.09 - 19:21 Uhr

Hallöle.

Woher weißt du das der sauer war?#kratz

Beitrag von 1-baby-love-1 28.12.09 - 19:24 Uhr

weil das säuerlich gerochen hatte #gruebel

Beitrag von tatzi 28.12.09 - 19:33 Uhr

Hi Emma,

grundsätzlich ist es immer zu raten, sich gesund zu ernähren.
Obst, Gemüse und sowas sollte nicht fehlen.
Rauchen ist - aber das ist meine subjektive Ansicht - ein absolutes no-go - und beeinträchtigt auch die Fruchtbarkeit (sowohl beim Mann, als auch bei der Frau).

Du solltest, was die Ernährung angeht, auch auf Folsäure in 800er Konzentration zugreifen (hilft nicht dabei schneller ss zu werden!), da wir mit der Nahrung eh schon zu wenig davon zu uns nehmen und ein Embryo das aber braucht, vor allem, um Fehlbildungen wie zB offener Rücken vorzubeugen.
Vitamine bitte nicht unbedingt nur über Tabletten - lieber mal einen Apfel essen oder Broccoli usw.
Regelmäßig und ausgewogen ist das Stichwort.
Schwierig in der heutigen, stressigen und schnellebigen Zeit.
Klar, gibt es keine Garantie - aber ich finde, was man tun kann, sollte man tun.

Ach ja - und ein wenig Geduld und sich ein wenig mit dem eigenen Körper und den Abläufen auseinandersetzen, wann sind die fruchtbaren Tage, wie erkenne ich sie, was passiert in meinem Körper.
Hilft auch.

Ich drücke dir die Daumen, dass es schnell klappt!

LG
Tatzi

Beitrag von schmusebaerle 28.12.09 - 19:41 Uhr

Hi,

ja, gesunde Ernährung kann helfen. Aber das gilt nicht nur für die Frau, sondern ist auch ganz wichtig für den Mann.
Rauchen ist natürlich nicht ideal (gilt wieder für beide).

Ach ja, und viel Wasser trinken hilft wohl den ZS zu verbessern.

Viel Glück beim Schwanger werden.

Lg
Andi

Beitrag von stickerkaart 28.12.09 - 21:47 Uhr

Habe gehoert das Meeresfruechte zb. Krabben, Jakobsmuscheln die Fruchtbarkeit foerdern.