Mir reichts

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von novemberbaby06 28.12.09 - 19:34 Uhr

ich hab die schnauze voll


hallo erstmal ihr lieben


ich komm gerade heim von der arbeit....war noch einkaufen und wollte nun kochen......

nun trifft mich fast der schlag....in der küche schauts aus als hätte eine bombe eingeschlagen....nen gestank hat es dass es mich fast bei der türe wieder raushaut...usw....


echt....ich bin den ganzen tag in der arbeit....er macht sich Was auch immer zum essen lässt alles liegen und stehen....räumt nicht mal die eingekauften sachen in den kühlschrank sondernb stellt es nur ins besste eck.....

ich mach und tu

putze
wasche
koche
mach jeglichen papierkram
kümmer mich um unsere tochter
gehe arbeiten

u nd er
?? er ist ned mal in der lage die küche in ordnung zu halten...wo er nun zuhause ist (firma hat bis ende jänner betriebsurlaub)

ich platz gleich vor lauter wut...er führt sich auf wie ein 15 jähriger wenn mann mit kritik kommt



ahhhhhhhhhh
sry musste das mal los werden...sonst gehe ich die wände hoch

lg dani:-[

Beitrag von mamavonyannick 28.12.09 - 19:43 Uhr

Hallo Dani... ohmm...;-)

lass die Sachen einfach stehen, die von ihm sind.

vg, m.

Beitrag von novemberbaby06 28.12.09 - 19:45 Uhr

wenn ich das könnte wäre mir leichter....

aber ich will ne saubere küche haben...und hab keine lust auf den mief von seinen essensresten....*grrrrr*

Beitrag von rufinchen 28.12.09 - 19:52 Uhr

Also mein Mann kann das hin und wieder auch ganz gut...und wenn es mich nervt, stell ich seine liegen gelassenen Dinge auf seinen Schreibtisch. Er findet es nämlich schrecklich, wenn dieser unaufgeräumt ist. Teller, Tassen, Socken etc machen sich so großartig darauf, das hilft dann erst einmal wieder eine Weile.

LG
Rufinchen

Beitrag von mvtue 28.12.09 - 20:16 Uhr

klappt auch mit betten...
das entdeckt meiner erst spät abends, wenn er ins bett will und muss dann erstmal aufräumen#huepf

glg

Beitrag von caitlynn 29.12.09 - 02:20 Uhr

das wird dann auf meine seite geschoben.....

Beitrag von mvtue 28.12.09 - 20:15 Uhr

hallo dani!

hatte ich auch mal mit meinem. tipp:umdrehen, raus gehen, essen gehen, bei freundin schlafen, ihn ihn seinen dreck glücklich werden lassen, bis er es kapiert!

glg und kopf hoch

Beitrag von carrie23 28.12.09 - 20:17 Uhr

Naja viel älter ist er ja auch nicht und da die meisten Burschen sowieso wesentlich länger brauchen um aus der Pubertät zu kommen wunderts mich nicht.
ICH frage mich eher warum du ihn nicht endlich mal in den A***llerwertesten trittst?
Du bist ja echt selber schuld, sorry wenn ich dir das so direkt sage.
Seit Tagen hört man von dir diverse Probleme mit deinem Freund und du lässt es dir mehr oder minder gefallen, warum also sollte er was ändern?
Ist doch schön bequem für ihn.
Würd sich meiner nur halb so aufführen wie deiner, könnte er seinen Kram packen und zu seinem Vater ziehen und bräuchte hier erst wieder auftauchen wenn er es geschafft hat sich wie ein Erwachsener zu benehmen.

Beitrag von glu 28.12.09 - 21:06 Uhr

Und statt ihm in den Hintern zu treten machst Du lieber noch ein Kind mit ihm? Glaubst Du das wird dann besser?

glu

Beitrag von emmapeel62 28.12.09 - 21:09 Uhr

Werf ihn raus und gut.

Beitrag von astroflocke 28.12.09 - 21:22 Uhr

und ihr wollt ein 2. kind

Beitrag von xyz74 28.12.09 - 21:44 Uhr

lass den Kram stehen, zieh Dich an und geh ins Kino und was essen!
Er kann derweil aufräumen!

Beitrag von dominiksmami 28.12.09 - 22:51 Uhr

>>ich mach und tu

putze
wasche
koche
mach jeglichen papierkram
kümmer mich um unsere tochter
gehe arbeiten

u nd er
?? er ist ned mal in der lage die küche in ordnung zu halten<<

tja..warum sollte er auch..DU machst es ja.
Lass es liegen und sag ihm er solls machen.

lg

Andrea

Beitrag von lilly7686 29.12.09 - 08:09 Uhr

Ja dann lass deine Wut doch an ihm aus, und nicht hier im Forum!
Ich sag damit nicht, du sollst gewalttätig werden. Aber lass seinen Dreck einfach mal stehen! Sag ihm, dass du so nicht weiter machen willst und dass du es satt hast!

Ich finde, eine gerechte Arbeitsteilung wäre gut. Wenn du arbeitest, dann soll er gefälligst den Haushalt machen. Und wenn ihr beide arbeitet, dann könnt ihr euch ruhig die Arbeit teilen!

Weißt du, seit ich schwanger bin hab ich 7kg abgenommen, weils mir so mies ging. Mein Freund hat so ziemlich ALLES gemacht, was im Haushalt angefallen ist. Und deshalb hab ich mich ziemlich gehen lassen und WOLLTE auch nix mehr machen. Er hat ja eh alles gemacht!
Tja, bis er dann irgendwann explodiert ist. Und seitdem hat sich nicht nur meine Einstellung geändert, sondern auch unsere Beziehung in jeder Hinsicht. Und auch meine Tochter schimpft nicht mehr, weil ich ihre neue Bluse nicht gebügelt hab.

Also ich würd deinem Freund mal gehörig die Meinung sagen. Ihr wollt ein 2tes Kind!!! Wie stellt er sich das dann vor wenn du z.B. im KH bist und euer Kind zur Welt bringst! Dann kommst du vielleicht heim und musst zwischen stillen und wickeln und dich um deine "Große" kümmern, auch noch den Schimmel entfernen, den er gezüchtet hat??? Sicher nicht!

Beitrag von angelzoom 29.12.09 - 13:13 Uhr

Weißt du was ich mal gemacht habe??

Ich kam auch vom Arbeiten heim und die Küche sah aus... Schrecklich!! Nicht mal den Tisch vom Frühstück hatte er abgeräumt.

Da hab ich ihm zum Abendessen einfach den benutzten Teller vom Mittagessen wieder hingestellt. Der stand auch noch auf der Arbeitsplatte direkt über der Spülmaschine.

Seit dem räumt der seine schmutzigen Sachen weg;-)

Beitrag von coppeliaa 29.12.09 - 15:08 Uhr


*kicher* #pro

Beitrag von spritef 29.12.09 - 23:32 Uhr


Männer unter 30 kannste i.d.R. vergessen, die pupertieren noch#augen

Beitrag von katharina1 31.12.09 - 08:28 Uhr

ja ja... die Männer meinen doch tatsächlich wenn Sie urlaub haben- dann auch von der Famiie......
Schick ihn mal für ne Woche zu seiner Mutter.
Grüße katharina