Was soll ich machen helft mir schon wieder posting sorry bin unentschl

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perlchen1985 28.12.09 - 19:54 Uhr

Bitte Helft mir mal,

ich gebe euch nochmal den einblick warum ich eure Hilfe brauche,
Also am 18.10 diesen Jahres hatte ich leider eine fehlgeburt,
jetzt weiß ich seid ca 4.12. das ich wieder Schwanger bin(da ich schwangerschaftstest gemacht hatte) ca 4 tage davor war der test Negativ.
jetzt dann zum FA, beim ersten termin alles Ok alles zeitgerecht entwickelt, dann wieder am freitag 18.12 hin, er meint alles zeitgerecht entwickelt, aber keim herzschlag da, ich so Uuups, er so er sehe was kann aber ne Pulsierung des Dottersacks sein, dann am 23.12 nochmal hin wegen gewissheit und so meinte er, da war ich laut seiner rechnung 6+4 und soweit ich weiß 3,00mm so dann heute nochmal hin weil er sagte von wegen gleich AS und so aber halt vorher nochmal gucken so heute morgen ahlt hin um 8Uhr termin US gemacht alles gut, 5,6mm aber kein herzschlag ist gewachsen nur minimal aber ist gewaschen sonst alles ok, laut ihrer rechnung binich nun 7. Woche,
und das darum weil man bei nicht weis wann mein ES war, wegen der Fg am 18.10 da hatte ich nur 2 Tage danach Schmierblutungen aber bis heute kein mal meine Regel bekommen.
So nun im KH heute Nachmittag gewesen wegen eventuelle AS cih kam rein er so so erzählen se mal ich erzählt, Und ohne das er mich untersucht hat gleich gesagt ok haben se was gegessen oder nicht ich so nein heute noch nciht er so ok machen war nun nen AS ich so neee wnenn morgen naja nun soll ich morgn früh 7Uhr hinkommen zur AS, aber ich bin mir unsicher.

Ihr hier bei urbia habt mir jetzt schon super geholfen und gesagt ich soll noch 1-2Wochen warten , was soll ich machen und wenn ich mich dagegen entscheid muss ich im KH anrufen wegen OP absage morgen.
Bitte helft mir

Sorry für´s lange #bla#bla


Ich bedanke mich bei euch rechtherzlich.


LG
Kim

Beitrag von waffelchen 28.12.09 - 19:57 Uhr

Okay, ich wühl mich m,al durch dein Posting.
Du bist in der 7.Woche und es sieht alles zeitgerecht entwickelt aus, man sieht nur noch keinen herzschlag, richtig?
Wenns so srichtig ist, warte noch, sag den termin ab. Gib dem ganzen noch ein paar tage Zeit und lass dich nicht vom Arzt unter Druck setzen.

Beitrag von murmel22 28.12.09 - 19:58 Uhr

Hallo...
Ok, also wenn ich das richtig verstanden habe, ist das Baby gewachsen. Stimmts?
Und der Arzt im KH hat noch nicht mal nen Ultraschall gemacht?? #kratz Was ist das denn?
Also wenn du meine Meinung hören willst - hol dir eine weitere Meinung.
Ich hätte auch fast diesen Fehler gemacht. Gut, dass ich nochmal bei einem anderen Arzt war. Unser Schatz ist inzwischen 14,5 Monate alt.

Ich wünsche dir von Herzen alles Liebe und Gute!

murmel

Beitrag von vivien2 28.12.09 - 19:58 Uhr

huhu liebes perlchen...

klar ist alles eine schwere entscheidung aber ich gebe dir auch den rat nochmal 1-2 wochen zu warten.
auch ärzte können sich mal irren.... mein arzt machte sich auch gedanken weil das kleine nicht so gewachsen ist und haben auch erst in der 9 ssw wirklich ein kind gesehen mit richtigem herzschlag, der sagte aber nicht sofort AS bitte warte nochmal es gibt auch kleine kinder...... schau dir doch mal meine bilder an bei mir war auch nix zu sehen am anfang nur der dottersack.....

LG Vivien

Beitrag von bina20 28.12.09 - 20:01 Uhr

Huhu

Erstmal finde ich das dein tex extrem schlecht geschrieben ist,ich hab wirklich mühe gehabt alles zu verstehen,man sollte nicht immer haargenau so schreiben wir man redet,ohne punkt und komma grins.

Zu deinem Problem ich würde wirklich noch abwarten und vielleicht einfach nen anderen arzt zu rate ziehen,gleich ne ausscharbung würde ich nicht machen lassen und vorallem nicht von so einem arzt denn normal wird vorher immer nochmal geguckt gerade wenn es so in der luft hängt wie weit du sein könntest finde ich es krass das er das gleich einfach so machen will.

Ganz ehrlich ruf da an sag du willst das noch nciht und da es dir gut geht willst du noch abwarten und deinem krümel ne chance geben.

glg und alles gute bina mit jeremy kjara und lilly

Beitrag von perlchen1985 28.12.09 - 20:08 Uhr

ok entschuldige mich für die schreibweise, sorry,

Also ich werde warten werde gleich in der klinik anrufen und bescheid sagen, ich habe die angst in mir das wenn cih jetzt die AS mache das es vieleicht rotzdem hätte gesund zur Welt gekommen wäre auch wennn man sich nicht sicher sein kann.

ich werde morgen bei einen Anderen FA anrufen und mir einen Termin geben lassen.


Bei allen hier Lieben urbianerinnen einen Herzlichen Danke ihr habt mir die Entscheidung ein wenig erleichtert.
Und schaden kann es mir ja nicht wenn ich noch 1 oder 2Wochen warte.

Ich meine wenn man mir hätte gesagt es hat sich zurückentwickelt dann isses ja Ok aber so,
nagut will euch nicht länger auf die Nerven gehen.


LG
Kim

Beitrag von waffelchen 28.12.09 - 20:10 Uhr

Eben, schaden kanns nicht noch etwas zu warten.
Bei der Suche nach einem neuen Arzt solltest du gleich mit angeben wie deine Situation aussieht, damit du sicher sein kannst das dir nicht das gleiche nochmal passiert.

Viel Glück #liebdrueck

Beitrag von perlchen1985 28.12.09 - 20:10 Uhr

ok werde ich machen dankeschön

Beitrag von wetterleuchten 28.12.09 - 20:47 Uhr

Du hast schon Recht, dass die TE einen schwer verstehbaren und schlecht lesbaren Text verfasst hat. Nur: wer mal die Schreibweise bei einem kritisiert, sollte dann selber darauf achten, richtig zu schreiben! Du hast aber auch ganz ganz viele Satzzeichen ignoriert, auch deine Groß- und Kleinschreibung war nicht präzise.

Würdest du nicht über die TE meckern, würde ich auch deine Fehler ignorieren, aber so - muss ich auch mal was sagen. Sorry.

Beitrag von syhana 28.12.09 - 20:01 Uhr

Sorry aber in dem fall würde ich auch erst noch mal warten!

Wie oft liest man hier... das man später doch noch was gesehen hat also ich denke die sind da echt etwas schnell... und dann auch noch ohne Kontrolle ???


lg Syhana

Beitrag von daisy90 28.12.09 - 20:03 Uhr

hallo also ich würde eherlich gesagt lieber noch eine woche warten und dann abklären lassen ob die ärztin sich vielleicht nicht vertan hat leider kommt das zu häufig vor :-[

drück dir die daumen das noch alles gut wird

lg daisy

Beitrag von jenjo 28.12.09 - 20:03 Uhr

Ich würde auch noch warten, vorallem weil der Arzt die AS machen wollte, ohne noch mal zu schauen.....:-(

Muss man in der 7. SSW denn schon das Herz sehen? Bei mir hat man auch lange nichts sehen können und in der 6. SSW konnte mir der FA nochnichtmal die SS bestätigen. In der 9. Woche sah dann alles ganz anders aus *grins*

Ich wünsche dir viel Glück, dass alles in Ordnung ist.

LG Jennifer

Beitrag von carrie23 28.12.09 - 20:07 Uhr

zu nem Arzt der dir dein Kind raussaugen will ohne zu gucken obs lebt würd ich sowieso ned gehn.
Warte noch, sonst fragst dich immer ob vielleicht doch alles in Ordnung gewesen wäre und du vielleicht ein gesundes Kind hast absaugen lassen.
Wenn Blutungen kommen, und die kommen mit Verzögerung auch bei einem MA, dann kannst immer noch zur Ausschabung aber dann weist du wenigstens was Sache ist.
Ich habe 2006 in der 6. Woche einen MA gehabt und in der 11. Woche die Ausschabung da ich, um sicher zu gehen dass wirklich nix ist, auf die Blutung gewartet habe.
Da wusste ich ok es ist vorbei.

Beitrag von inoola 28.12.09 - 20:16 Uhr

waaaahh #schock was sind das denn für ärzte.
bitte bitte sag den termin morgen ab und hole dir ne ganz unabhängige meinung. geh zu einem anderen FA und sag dem einfach du hast positiv getestet. mal sehen was der feststellt.
wenn die fruchthülle gewachsen ist, ist ja schonmal eine elss ausgeschlossen oder? was soll den passieren wenn du noch 1-2 wochen wartest. wenn es noch wächst, kanns ja auch kein richtig totes gewebe sein oder?
vielleicht zeigt sich der herzschlag erst später bei dir. es gibt doch auch fälle wo man den erst in der 9ten ssw sieht.
bitte lass dich nicht zu was drängen.

ich drück dir die daumen das das kerzchen bald fleißig bubbert. bitte lass es noch nich weg machen wenn keine gefahr besteht das du krank davon wirst.

lg Inoo

Beitrag von jenjo 28.12.09 - 20:18 Uhr

Ich würde wohl auch zu nem anderen FA gehen, ohne zu sagen was sache ist. Nur halt, dass du positiv getestet hast. Dann geht der Arzt ganz unvoreingenommen an den US.....

VIEL GLÜCK !!

Beitrag von engel23184 28.12.09 - 20:21 Uhr

SAG DEN TERMIN AB!!!

Es klingt doch alles ok...Und wenn man nicht weiß wann genau der ES war,spricht das doch alles für sich!

Drücke dir die Daumen und lass von dir hören!#herzlich

Beitrag von getmohr 28.12.09 - 20:37 Uhr

also 7.SSw find ich nicht ungewöhnlich, dass noch kein herzschlag zu sehen ist. Ich würd auf alle Fälle noch 1-2 Wochen warten, vor allem, wenn der Embryo weiterhin wächst!!

Beitrag von wollywell 28.12.09 - 20:53 Uhr

Hallo,
ich würde es auf keinen Fall machen lassen. Mir ist es 2 MAL so gegangen. Das erste mal, weil kein Baby da war (Eckenhocker) Der Arzt in der KLinik hatte auch schon alles für die OP vorbereitet. #schock Ich hab auf US bestanden und da war dann alles OK. Die Kleine wird bald 16 Monate.
DAs zweite mal, Blutungen, Baby nicht zeitgerecht gewachsen, und nur unregelmäßige HT. Hatte schon den Ü-Schein in der Hand.
Mein FA meinte, wenn die Blutungen stärker werden ins KH. Aber es war nciht so. Ein paar Tage später, hat der Krümmel aufgeholt, die HT waren super und die Blutungen weg. ;-)

Die Hoffnung stirbt zuletzt. Ich wünsche dir eine gute Entscheidung.

Alles Liebe und Gute
Wolly 24+0