Ausschlag am Oberkörper

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nanaimo 28.12.09 - 20:36 Uhr

huhu,

mein sohn lucas hat seit gestern nen seltsamen ausschlag. es fing mit kleinen roten frieseln an der brust an. ich dachte erst, die haut ist nur sehr trocken und hab ihn eingecremt.

heute morgen dann war der ausschlag an brust und bauch und es waren keine kleinen frieseln mehr, sondern große rote flecken.

heute tagsüber wurden die flecken wieder kleiner.

die vertretungs-KiÄ, bei der ich heute war, meinte was von hitzefrieseln. aber ich weiß nicht so recht, ob es so einfach ist.

lucas hat seit heute auch ständig stuhlgang, er sabbert und ist sehr unleidlich. letzte nacht war er jede stunde wach. ich denke, er hatte mit bauchweh zu tun.

ich hab vor 4 tagen mit beikost angefangen, pastinake, selbstgekocht. das hab ich heut erstmal abgesetzt. die KiÄ meinte, neurodermitis oder sowas wäre das nicht, das würde anders aussehen.

ich hoffe sehr, dass es mit dem zahnen zu tun hat und bald wieder verschwindet.

ich weiß, ihr könnt mir keine ferndiagnosen stellen, aber ich wäre euch dankbar, wenn mir die eine oder andere berichten würde, ob ihr solche frieseln kennt.

lg claudia + lucas

Beitrag von cogitoergosum 29.12.09 - 08:27 Uhr

Guten Morgen! :-)

Hm, also insofern es nicht schlimmer wird, er sich unwohl fühlt oder Fieber kriegt, würde ich mir keine Gedanken machen. Ich würde auf eine leichte allergische Reaktion tippen, weil er mit irgendwas zum ersten Mal in Kontakt kam. Vielleicht die Pastinake, vielleicht ein neues Kleidungsstück, Pflegemittel, Waschmittel, keine Ahnung.

Noah hatte das, als ich ihn das ersten Mal mit Transpulmin eingerieben habe. Nach zwei Tagen waren die Pickelchen weg und ich habe es an einer kleinen Stelle noch mal probiert - da gabs keine Reaktion mehr, der kleine Körper hatte sich an das Zeug gewöhnt.

Wenn's schlimmer wird, doch noch mal den Arzt konsultieren.

Alles Gute und liebe Grüße :-)

Cogito und Noah (7,5 mon)