Hilfe!!!! Fürchterlicher Haarausfall nach Geburt!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maya2308 28.12.09 - 20:54 Uhr

Huhu!

ich weiß, es ist normal, dass man ca. 8 Wochen nach der Geburt Haarausfall bekommt. hatte ich bei unserer Großen auch!

Jetzt ist unser Kleiner allerdings schon fast 4 Monate und mir gehen die Haare immer noch aus wie Sau. Kann sie büschelweise rausziehen! Gerade auf Wollpullis ist das sehr nervig, weil die da so schön dran haften bleiben!

Kann man da irgendwas für bekommen!? Was hilft?

Beitrag von annleo 28.12.09 - 21:00 Uhr

Hallo!

Bei mir ist es im Moment auch ganz schlimm.......:-[

Habe mir nun das Aufbaumittel Stadelmann besorgt,
aus der Bahnhofapotheke in Kempten!

Ich hoffe, es hilf?!? #schwitz

LG
#sternannleo#stern

Beitrag von lunschen 28.12.09 - 23:21 Uhr

Bei mir half nur die Pille .. wenn du allerdings stillst ist das ja so ne sache .. besprech das doch mal mit deinem F-arzt. Ich hab wirklich alles probiert vom Homöopathi bis hin zu shampoos und Hausmitteln... Seit ich die Pille wieder nehem hat es schlagartig aufgehört... aber wie gesagt frag doch mal deinen F-arzt oder Hausarzt

Lg

Beitrag von bonneamie 28.12.09 - 23:37 Uhr

Hi!

Sonst frag doch mal deine FÄ, ob es sein könnte, ob du einen Mangel an irgendetwas hast?

Bei mir ergab das Blutbild einen Eisenmangel u.a. Seitdem ich Eisen nehme, ist der Haarausfall schon besser geworden (und es war wirklich extrem...). Mir fallen zwar immernoch Haare aus, aber es ist schon weit besser geworden - nehme aber auch erst seit 1 Woche eisen...).

VLG

Beitrag von die-groesste 29.12.09 - 14:09 Uhr

Hallo,

das kenne ich gut. Mir gingen die Haare auch extrem aus, kann meine Haare nur noch zusammenbinden und nicht mehr offenlassen. Mein Sohn ist jetzt knapp 5 Monate alt.

Habe vor 6 Wochen meine Ärztin gefragt, ob man überhaupt etwas dagegen einnehmen kann. Sie meinte, dass Selen und Zink dagegen hilft, allerdings dauert es ca. 4 Wochen, bis der erste Erfolg eintritt. Ich habe mir dann sofort beide Mineralien gekauft und fleißig genommen.

Glücklicherweise fallen seit ca. 10 Tagen wesentlich weniger Haare aus :-)
Richtig gut ist es immer noch nicht, aber ich bin schon zufrieden, dass die Büschel kleiner werden.

Viele Grüße